• Noctua NF-A14: 140 Millimeter-Lüfter als PWM-Version gesichtet

    Noctua, Spezialist für diverse Kühllösungen, von einfachen Lüftern bis hin zu komplexen CPU-Kühlern, erweitert den schon vielfach ausgezeichneten NF-A14 140 Millimeter-Lüfters neben dem NF-A14 FLX und NF-A14 ULN um ein weiteres Modell, dem NF-A14 PWM






    Die noch schneller drehende PWM-Version des NF-A14 soll durch seine performance-orientierte Höchstdrehzahl von bis zu 1.500 U/min einen noch größeren Luftdurchsatz bekommen. Diese Eigenschaften machen diesen Lüfter zur optimalen Wahl für Anwender, welche die perfekte Balance zwischen exzellenter Kühlleistung sowie enormer Laufruhe suchen, ganz egal, ob auf Wasserkühlungs-Radiatoren, Kühlkörpern oder zur Gehäusebelüftung.


    "Unsere NF-A15 und NF-A14 Lüfter wurden sowohl von Kundenseite als auch von der Presse hervorragend aufgenommen," sagt Mag. Roland Mossig (Noctua CEO), "doch es gab zahlreiche Anfragen für eine Version mit eckigem Rahmen und PWM-Unterstützung zur Verwendung als Gehäuse- oder Radiatorlüfter. Diese Nachfrage können wir nun mit dem NF-A14 PWM abdecken."






    Während sich der Rundrahmen des NF-A15 ideal für den Einsatz auf CPU Kühlern eignet, kombiniert der neue NF-A14 PWM nun PWM-Unterstützung mit dem besser für den Einsatz in Gehäusen oder auf Radiatoren geeigneten quadratischen Rahmen der A14-Reihe.

    Wie bereits die FLX und ULN Modelle des NF-A14, entspricht auch die neue PWM Version Noctuas AAO (Advanced Acoustic Optimisation) Standard und greift auf fortschrittliche aerodynamische Konstruktionsmaßnahmen wie Flow Acceleration Channels zurück. Noctuas eigens designter PWM IC für vollautomatische Geschwindigkeitsregelung sowie das SSO2 Referenzklasse-Lager garantieren außergewöhnliche Laufruhe und hervorragende Langzeitstabilität. Die modulare Verkabelung, der Low-Noise Adapter sowie 6 Jahre Herstellergarantie machen den NF-A14 PWM zu einem Produkt für höchste Ansprüche.




    Quelle: Noctua
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Noctua NF-A14: 140 Millimeter-Lüfter als PWM-Version gesichtet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Gigabyte Sniper-Motherboards: Sockel LGA1150-Hauptplatinen für Intel-Haswell-Prozessoren gesichtetASUS P9X79-E WS: Workstation-Mainboard für Sockel 2011 gesichtet »
    Ähnliche News zum Artikel

    Noctua NF-A14: 140 Millimeter-Lüfter als PWM-Version gesichtet

    Noctua NH-L9x65 zeigt kompakten HTCP-Kühler mit hervorragender Kompatibilität
    Der österreichische Kühlerspezialist erweitert seine L9-Kühlerserie um den NH-L9x65, dessen Hauptaugenmerk schon in der Bezeichnung... mehr
    Nvidia GM200: erste Bilder des kommenden High-End-Grafikchips gesichtet
    Bislang sind oftmals nur Spekulationen und Gerüchte zu Nvidias kommender High-End-GPU GM200 aufgetaucht. Doch jetzt scheint es langsam... mehr
    Intel NUCs: erste Geräte mit Broadwell-CPUs gesichtet
    Intels Mini-PCs, auch als NUC bezeichnet, sind auf der Herstellerseite mit der neuen Broadwell-Architektur gesichtet worden. Zur kommenden... mehr
    DDR4-2133-RAM im Low-Profile-Format mit 18,7 Millimetern gesichtet
    Bisherige RAM-Module des neuen DDR4-Arbeitsspeichers waren nur im Standard-Format zu bekommen, was oftmals die Wahl des CPU-Kühlers für die... mehr
    AMD Radeon R9 285: erste Bilder sowie Details zur kommenden Tonga-GPU gesichtet
    Die Gerüchte zu AMDs neuen Grafikchip "Tonga" verdichten sich immer mehr, denn jetzt wollen die Kollegen von videocardz.com schon passende... mehr

    Noctua NF-A14: 140 Millimeter-Lüfter als PWM-Version gesichtet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.