• Google koppelt Cloud-Speicher-Dienste miteinander, pro Nutzer in Kürze 15 GB Speicherplatz vorhanden

    Google verbindet die Speicherkapazitäten von GMail, Google Drive und Google+ Photos miteinander und stellt so dem Nutzer insgesamt bis zu 15 GB kostenfreien Speicherplatz zur Verfügung



    Bisher hatte der Internetgigant Google seine Cloud-Dienste getrennt voneinander gehalten, für den Mail-Dienst GMail standen bisher 10 GB Speicherplatz zur freien Verfügung und für Google Drive und Google+ Photos, den Speicherdiensten des Unternehmens, hatten Nutzer Zugriff auf maximal 5 GB kostenfreien Speicher. Diese drei Dienste werden nun in Kürze miteinander verschmolzen, wodurch das Fassungsvermögen eines Google-Kontos dann 15 GB beträgt. Gleichzeitig wird auch die Seite von Google Drive etwas umgestaltet und soll den Nutzern in Zukunft schneller deutlich machen, wie viel Speicher noch zur Verfügung steht und wie dieser im Detail verteilt ist.


    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/17722-googledrive_logo.png

    Im Zug der Umstellung wird Google auch sein Preismodell für seinen kostenpflichtigen Cloud-Speicher anpassen. So verlangt Google für 100 GB Speicherplatz im Monat künftig 4,99 US-Dollar. Für 9,99 US-Dollar im Monat erhalten Nutzer eine Speicherkapazität von 200 GB, wobei auch hier die Einschränkung weg fällt und die volle Kapazität für alle Dienste frei zur Verfügung steht.



    Quelle: Google

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Google koppelt Cloud-Speicher-Dienste miteinander, pro Nutzer in Kürze 15 GB Speicherplatz vorhanden

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « HP-255-Notebook: AMDs neue Kabini-APU wird in kommenden HP-Notebooks eingesetztEVGA SuperNOVA 1000 G2: neues ATX-Netzteil mit maximal 1000 W Ausgangsleistung und 80+ Zertifikat vorgestellt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Google koppelt Cloud-Speicher-Dienste miteinander, pro Nutzer in Kürze 15 GB Speicherplatz vorhanden

    AMD Radeon R9 390 könnte demnächst auch mit 4 statt 8 GB Grafikspeicher in den Handel kommen
    Als AMD die Radeon R9 390 (X) als Refresh der einstigen Radeon R9 290 (X) neu aufgelegt hat, wurde ausschließlich die 8 Gigabyte-Variante... mehr
    Nvidia GeForce GTX 980 Ti: 6 GB Videospeicher mit 384-Bit-Interface gilt als bestätigt
    Nvidia scheint wieder ein paar Informationen bezüglich des angekündigten Consumer-Flaggschiffs alias GeForce GTX 980 Ti herausgegeben zu... mehr
    GeForce GTX 960 kommen jetzt auch mit 4 GB Videospeicher
    Es war im Grunde nur eine Frage der Zeit, bis sich erste Partnerhersteller dazu entschließen, Nvidias neue Mittelklasse-Grafikkarten der... mehr
    Google Nexus 6: Vorbestellung ab sofort möglich - Preise im freien Handel günstiger als bei Google Play
    Das neue Nexus 6, das Motorola für Google produziert, gilt aktuell als eines der besten Smartphones. Bislang war das Gerät nur in den USA... mehr
    Nvidia GeForce GTX 980: 8 GB VRAM noch in diesem Jahr
    Nachdem gestern bereits erste Meldungen aufgetaucht sind, dass die Custom-Design-Modelle der AMD Radeon R9 290X demnächst mit einer... mehr

    Google koppelt Cloud-Speicher-Dienste miteinander, pro Nutzer in Kürze 15 GB Speicherplatz vorhanden

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.