• Asus zeigt seine Mainboards der Z87-Modellserie

    Für die neue Haswell-Generation hat ASUS ein gewaltiges Portfolio an neuen Mainboards aufgefahren. Neben den üblichen Boardbezeichnungen sollen aber auch die Label der "The Ultimate Force" (TUF), "Republic Of Gamers (ROG) sowie "Workstation" (WS) darin vorkommen



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/17851-asus-z87-motherboards-635x476.jpg


    Die üblichen, eher nüchtern-funktionalen Asus-Mainboards besitzen als größte optische Änderung golden akzentuierte Kühlkörper, welche die Innenräume der PC-Gehäuse aufpeppen sollen. Diese Kühlkörper haben außerdem eine größere Oberfläche, welche die Wärmeableitung respektive Kühlleistung verbessern soll. Das Highend-Modell dieser Serie ist das Z87-Deluxe, das sehr viele fortschrittliche Features und Anschlussmöglichkeiten zu bieten hat. Zusätzlich kommt noch ein Z87 WS mit Workstationzuverlässigkeit und -Ausstattung, das Z87-Pro / Z87-Plus mit verbesserten Features in ihren Zielsegmenten zum Portfolio hinzu. Während ASUS das Z87-A als Basisvariante ansieht, soll ein Mini-ITX-Mainboard namens Z87I-Deluxe die "klassenbesten Optionen, Design und Performance" bieten können.






    Neben dem Optimierungs-Feature "Dual Intelligent Processors 4", "TPU-Performance-Tuning", "EPU-Energieverbrauchsmanager", "Fan Xpert 2-Lüftersteuerung" wird die "Digi+ Power Control" geboten. Diese Software-Tools sollen dem Anwender beispielsweise mittels Mausklick für Gaming, Entertainment oder Produktivität ihren Rechner optimieren können, wobei die digitale Energieverwaltung in einen Away-Mudus umschaltet, sobald der Anwender nicht mehr vor dem Rechner sitzt. Dadurch wird die Energieaufnahme minimiert, ohne dabei Streaming, Download oder ein Backuo von Inhalten zu verhindern.






    Die Serie der Z87-(ROG) Republic Of Gamers startet das Maximus IV Hero für "Gaming-Ethusiasten", welches das günstigste Board dieser Serie darstellt. Das Maximus IV Gene sowie das Maximus IV Extreme schließen das derzeitige Dreiergespann der Serie, die in Kürze aber noch weitere Boards als Verstärkung bekommt. Alle Boards der ROG-Serie bieten die ASUS "SupremeFX"-Audiotechnik, die hinsichtlich Leistung sowie Klarheit mit dedizierten Soundkarten konkurrieren, sowie den "Sonic Radar-Overlay" der wiederum Ort und Richtung von Soundquellen im Spiel anzeigen können soll.

    Einzig das Maximus IV Gene beinhaltet eine mPCIe Combo II, welche das M.2-SSDs (NGGF) unterstützen soll, sowie ein OC-Panel, das eine Echtzeit-Konsole für übertaktung und Überwachung des Systems fungiert und in einen freien 5.25 Zoll-Schacht implementiert oder aber auch extern platziert werden kann.






    Zum schluss wären noch die Modelle der "The Ultimate Force"-Familie zu erwähnen, welche aus den Modellen Sabertooth Z87 und Gryphon Z87, dem ersten Micro-ATX-Board der TUF-Familie besteht. Diese robusten Boards sind mit höchst belastbaren japanischen 10k-Black Metallic-Kondensatoren ausgestattet, welche eine um 20 Prozent höhere Temperaturtoleranz sowie die fünffache Lebenserwartung im Vergleich generischer Kondensatoren aufweisen können.

    Das TUF Sabertoot Z87 ist mit Features wie dem TUF Thermal Armor (neues Airflow-verbessertes Design), den TUF Fortifier-Rückplatten, welche ein Verbiegen des Boards verhindern sollen und dem TUF Dust Defender ausgestattet, welche das Board gegen Schmutz und Staub durch spezielle Abdeckungen an Slots, Ports und Anschlüssen schützen.

    Beim Micro-ATX TUF Gryphon Z87 sind diese Features durch das optionale Gryphon Armor Kit optional nachrüstbar.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/17854-asus-sabertooth-z87-635x846.jpg


    Alle neuen Boards sollen in der Mitte des Jahres auf dem Markt erscheinen. Sobald weitere Infos über Spezfikationen, Preisen und genauere Verfügbarkeit wird in Kürze berichtet.




    Quelle: wccftech.com
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Asus zeigt seine Mainboards der Z87-Modellserie

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Gigabyte Z87N-WiFi: weiteres Mini-ITX-Motherboard mit Intel-Z87-Chipsatz angekündigtToshiba bringt neue SSDs und HDDs für den Unternehmens-Einsatz auf den Markt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Asus zeigt seine Mainboards der Z87-Modellserie

    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    Nvidia zeigt neue Quadro-Workstation-GPUs auf Maxwell-Basis für den Notebook-Bereich
    Der Chip- und Grafikkartenhersteller Nvidia hat auf Basis der Maxwell-Architektur jetzt auch seine neuen Quadro-Karten für den mobilen... mehr
    AMD Quartalsbericht zeigt erschreckende Verluste durch wegbrechende Umsätze
    Als Intels einzig verbliebener Hauptkonkurrent im weltweiten Prozessormarkt zeigen sich in AMDs aktuellen Quartalsbericht erschreckende... mehr
    Dell P2416: 24-Zöller zeigt sich mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten
    Der Hardwareausrüster Dell kann dank seines großen Portfolios auf nahezu sämtliche Diagonalen sowie Auflösungen zurückgreifen. Der neue... mehr
    AMD: Samsung zeigt wieder einmal Kaufinteresse im CPU- & GPU-Bereich
    Neueste Gerüchte besagen, dass Samsung Electronics Interesse am Kauf von AMD bekundet haben soll. Neben der CPU-Sparte würden dann... mehr

    Asus zeigt seine Mainboards der Z87-Modellserie

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.