• Aerocool GT-Serie: Gehäusefamilie wird erweitert

    Abseits des Messetrubels in den Hallen des Computex-Messegeländes hat der taiwanesische Spezialist für Computer-Peripherie, PC-Gehäuse, Netzteile sowie CPU-Kühler seine neue GT-Serie auf einem separaten Event vorgestellt



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/18153-aerocool-gt-s-1024x682.jpg


    Die neue Produktfamilie besteht aus insgesamt drei Editionen, die sowohl in einer schwarzen als auch weißen Variante erhältlich sind.

    Das Spitzenmodell der neuen GT-Serie bildet der stylische Tower GT-S, welcher das Herz von Gamern sowie Enthusiasten höher schlagen lassen soll. Gefertigt aus 1,2 Millimeter dickem SEEC-Stahl ist es extrem stabil und geräuschisolierend. Selbst High-End-Hardware soll ausreichend Platz geboten bekommen, so gibt es beispielsweise keine Probleme ein AL-ATX-Mainboard unterzubekommen. CDP-Kühler dürfen bis zu 18,5 Zentimeter aufbauen, während Pixelbeschleuniger eine Länge von bis zu 33,3 Zentimeter für sich beanspruchen können. Alle Laufwerke, inklusive der GPU, lassen sich komplett werkzeuglos verbauen. Für die Kühlung stehen maximal 7 Lüfter bereit, welche allesamt über die mitgelieferte Lüftersteuerung geregelt werden können, so dass dem GT-S die optimale Kühlung aller Komponenten gerecht wird.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/18152-aerocool-gt-r-1024x682.jpg


    Das zweite Modell im Bunde ist ein Midi-Tower, welcher auf den Namen Aerocool GT-R hört. Dieser braucht sich als kleinerer Bruder des GT-S, trotz 0,7 Millimeter dickem SEEC-Stahl in Sachen Funktionsumfang nicht verstecken. Bis zu 10 Laufwerke lassen sich ebenfalls komplett werkzeuglos integrieren, wobei der CPU-Kühler eine maximale Höhe von 172 Millimetern haben darf. Die Grafikkarten dürfen bis 293 Millimeter lang sein. Mit maximal 6 Lüftern bietet das GT-R zudem eine mehr als ausreichende Belüftung der verbaueten Komponenten.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/18151-aerocool-gt-advance-1024x682.jpg


    Als kleinstes Modell der Serie, braucht sich das GT-Advance wahrlich nicht verstecken. Zwar von den äußeren Abmaßen kleiner als GT-R und aus 0,5 Millimeter starkem SEEC-Stahl gefertigt, bietet der Midi Tower Platz für fünf Laufwerke, von denen sich zwei komplett ohne Werkzeug einbauen lassen sollen. Aerocool ist aber hier bei der maximalen Grafikkartenlänge mit 400 Millimetern keinerlei Kompromisse eingegangen, sofer nur zwei optische Laufwerke verbaut werden. Sollen alle 5 Schächte mit Laufwerken oder Festplatten bestückt werden, so bleibt den Pixelbeschleunigern dennoch eine maximale Länge von 293 Millimetern. Selbst High-End-CPU-Kühler finden mit einer maximalen Höhe von 158 Millimetern ausreichend Platz.

    Abgerundet wird das GT-Advance mit einer Belüftung von bis zu drei Gehäuselüftern.



    Die beiden Gehäuse GT-S 129,- Euro, das GT-R ca. 70,- sind bereits im Handel vorbestellbar, wobei für das GT-Advance noch kein Erscheinungstermin oder Preis genannt worden ist.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Aerocool GT-Serie: Gehäusefamilie wird erweitert

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Toshiba Qosmio X70: leistungsfähiges Gaming-Notebook mit Haswell-Prozessor und Nvidia GTX-770M angekündigtEVGA Haswell-Mainboards mit Z87-Chipsatz werden mit Verspätung in Europa auf den Markt kommen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Aerocool GT-Serie: Gehäusefamilie wird erweitert

    be quiet! erweitert seine "Pure-Wings-2-Serie" um ein 80- sowie ein 92- Millimeter-Modell
    Netzteil-, Kühler- sowie Peripherie-Hersteller be quiet! erweitert seine Pure-Wings-2-Serie um zwei neue Modelle, die in den Größen 80-... mehr
    Club3D Radeon R7 265 royalQueen: hauseigene Poker-Serie wird erweitert
    Die neu präsentierte R7 265 royalQueen soll die hauseigene Poker-Serie des Herstellers ergänzen, wobei sie auf ein anderes Board-Design als... mehr
    Aerocool XPredator Avenger und XPredator X3 Avenger: Stylischer Super- und Midi-Tower mit großzügigem Platzangebot
    Der taiwanesische Hersteller Aerocool stellt mit seinen neuen Gehäusen XPredator und XPredator X3 gleich zwei neue Tower aus der PGS-B... mehr
    Aerocool GT und GT Advance: preiswerter Midi-Tower mit starker Funktionsvielfalt im Handel erschienen
    Die bereits zur Computex diesen Jahres gesichteten Aerocool GT sowie GT Advance-Midi-Tower-Gehäuse sollen das Portfolio aus der GT-Familie... mehr
    Lenovo Yoga: Notebook-Serie wird vom Hersteller um zwei neue Tablet-PC mit Android und 8- bzw. 10-Zoll-Display erweitert
    Die von Lenovo jetzt vorgestellten neuen Yoga-Tablets, das Yoga Tablet 8 und das Yoga Tablet 10, sollen mit farbintensivem IPS-Display vor... mehr

    Aerocool GT-Serie: Gehäusefamilie wird erweitert

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.