• Microsoft Research: Täuschung des Gehirns durch gleitendes Display

    Mit der Entwicklung eines stereoskopischen Touchscreen samt haptischen Feedback soll dem Benutzer das Gefühl, Gegenstände anzufassen und verschieben zu können vermittelt werden. Microsoft Research lässt durch einen zurückweichenden Bildschirm das Gehirn austricksen



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/18682-haptic-touch.jpg


    Die richtige stereoskopische Wirkung vermittelt der Bildschirm mit haptischen Feedback von Microsoft Research mit einer 3D-Brille sowie einer motorbetriebenen Halterung, welche den Bildschirm nach vorne und hinten bewegen kann.

    Dank der 3D-Brille sieht der Anwender auf dem Display dreidimensionale Bilder. Je nachdem, welches Gewicht der zu simulierende Gegenstand aufweist, soll der Gegendruck des motorbetriebenen Armes variieren.






    In eine Demonstration zeigte Microsoft, wie stark der per Force Feedback simulierte Widerstand des jeweiligen Materials dem Anwender entgegengesetz wird, wenn dieser angefasst wird. Ein Stein zeigte in der Demonstration einen erheblich höheren Widerstand als ein Stück Schwamm, bei dem das Display mühelos zurückgewichen ist.

    Ebenso sollen auch einfache Objekte durch Force Feedback simuliert werden können wie die Washington Post berichtete. In der Präsentation wird beispielsweise eine Kugel in der Mitte berührt, welche dann mit dem Finger in Richtung Rand des Displays geschoben wird wodurch das Panel passend zurückweicht. Laut Michel Pahud von Microsoft Research lässt sich das Gehirn recht leicht täuschen, sobald Tast- und Sehsinn benutzt werden.


    Das Display soll in erster Linie für Medizinische Zwecke vorgesehen sein, wodurch Röntgenbilder oder MRT-Aufnahmen vom Gehirn durch den Artz "abgetastet" und auf Anomalien untersucht werden können.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft Research: Täuschung des Gehirns durch gleitendes Display

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Sapphire Radeon HD 7730 jetzt in Deutschland erhältlichEdifier-Deutschland: HMC wird exklusiver Distributionspartner für Multimedia-Produkte aus Fernost »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft Research: Täuschung des Gehirns durch gleitendes Display

    PC-Arbeitsspeicher: Preise auf Sinkflug und Microsoft wird die Schuld gegeben
    Die Preise für Arbeitsspeicher (RAM) befinden sich aktuell auf einem Sinkflug, wobei der DDR3-Speicher sogar das niedrigste Niveau aller... mehr
    Microsoft Surface Pro 3: Mexikaner rüstet SSD mittels Dremel um
    Nachdem Apple als einer der ersten Hardwarehersteller seine Geräte fast unmöglich upgradebar gestaltet, sind auf diesen Zug auch andere... mehr
    Dell UltraSharp U3415W: Dell präsentiert ebenfalls 34 Zoll Curved Display in 21:9 Seitenverhältnis
    Nachdem LG seinen 34UC97 im Handel platziert hat, zeigt Dell ebenfalls einen 34 Zoll großen 21:9-Monitor im Curved-Design. Die technischen... mehr
    Japan Display stellt acht Zoll großes 4K-IPS-Display mit sehr geringem Energiebedarf vor
    Das der Trend zu imer größeren Auflösungen im TV- oder Monitorbereich nicht abzureißen scheint, ist vielleicht irgendwo noch... mehr
    Windows 10 statt Windows 9: Microsoft neues Betriebssystem für PCs, Tablets und Smartphones im Überblick
    Dank diverser im Vorfeld von Microsoft selber verteilten Informationen sowie von "mit der Sache vertrauten Insidern" und auch durch... mehr

    Microsoft Research: Täuschung des Gehirns durch gleitendes Display

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.