• Bufallo TeraStation S4400D: neues 4-Bay-NAS-System für kleinere Unternehmen oder auch Privatanwender angekündigt

    Der Spezialist für externe Speicherlösungen Buffalo, erweitert sein Produktsortiment um die TeraStation S4400D, ausgelegt als Netzwerk-Speicherlösung (NAS) für kleinere Firmen oder den Home-Office-Einsatz



    Das neue Network Attached Storage (NAS) von Buffalo, die TeraStation S4400D, richtet sich nach Angaben des Herstellers vornehmlich an kleinere und mittelständische Unternehmen und ist dafür mit vier Festplatteneinschüben ausgestattet. Diese können mit Speichermedien im 2,5"- sowie 3,5"-Format bestückt werden, wobei die maximal unterstützte Speicherkapazität bei 16 TB liegt. Über ein SATA-III-Interface können die Festplatten in der TeraStation S4400D angeschlossen werden, wobei hier explizit auf die mögliche Mischbestückung mit unterschiedlichen HDDs bzw. SSDs hingewiesen wird. Die vier eingebauten Massenspeicher können zudem im RAID 0/1/5/6/10 betrieben werden und lassen sich dank Hot-Swap-Funktion auch schnell wechseln, ohne dass mit einem Ausfall des Systems zu rechnen ist. Mit Abmessungen von 231 x 170 x 216 mm und einem Gewicht von knapp 5 kg fällt das NAS der TeraStation-Familie auch noch recht kompakt aus.



    Für eine schnelle Datenverarbeitung ist in der neuen Buffalo TeraStation S4400D ein Dual-Core-Prozessor (Intel Atom D2550) mit einer Taktfrequenz von 1,86 Ghz zusammen mit flinkem 2 GB DDR3-Arbeitsspeicher verantwortlich. Als externe Schnittstellen finden sich an der TeraStation S4400D zwei Gigabit-Ethernet-Ports, zwei USB-3.0-Anschlüsse sowie zwei USB-2.0-Konnektoren. Die maximale Leistungsaufnahme des NAS wird vom Hersteller auf 86 W beziffert.


    Bild 1 von 5
    Bild 2 von 5
    Bild 3 von 5
    Bild 4 von 5
    Bild 5 von 5


    Als besondere Highlights der TeraStation S4400D nennt Buffalo eine zum Lieferumfang gehörende kostenlose Kameralizenz, womit der NAS-Neuling als Speicherort für die Aufnahmen von IP-Kameras verwendet werden kann, sowie gleich zehn Lizenzen der Backup-Software Nova.


    Die neue Bufallo TeraStation S4400D ist ab sofort zu einem Preis von 530 Euro zu erwerben (Basis-Konfiguration), unterschiedliche Festplattenbestückungen, mit einem, zwei oder auch vier Datenträgern diverse Kapazitäten, können ebenfalls direkt ab Werk geordert werden. Die Preise fallen dann natürlich entsprechend höher aus.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Bufallo TeraStation S4400D: neues 4-Bay-NAS-System für kleinere Unternehmen oder auch Privatanwender angekündigt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Steelseries Apex: schnelles Gaming Keyboard mit 5-Zonen-Beleuchtung ab heute im HandelAMD Volcanic-Island: neue Desktop-Grafikkarten von AMD könnten im Oktober vorgestellt werden - 2. UPDATE! »
    Ähnliche News zum Artikel

    Bufallo TeraStation S4400D: neues 4-Bay-NAS-System für kleinere Unternehmen oder auch Privatanwender angekündigt

    Sicherheit beim Drucken: Probleme für Privatleute und Unternehmen
    Die am 25.05.2016 in Kraft getretene EU-Datenschutz-Grundverordnung sollte eigentlich den Umgang mit dem Thema Datenschutz vereinfachen und... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    AMDs Zen-Entwickler Jim Keller verlässt das Unternehmen
    Jim Keller sollte jedem AMD-Begeisterten oder auch nur Technik-Fan insofern ein Begriff sein, dass dieser nicht nur federführend an der... mehr
    AMDs Radeon R9 Nano offiziell angekündigt - inklusive Preis - inklusive Teaser-Trailer
    Lange Zeit wurde heftigst über AMDs neue Radeon R9 Nano spekuliert - wie hoch ich Chiptakt liegt, wie groß demzufolge die Differenz zum... mehr
    Philips BDM3490UC - 34-Zoll-IPS-Display mit leichter Wölbung angekündigt
    Hardwarehersteller Philips macht es der Konkurrenz nach und bringt nach dem BDM3470UP nun mit dem BDM3490UC auch ein gewölbtes IPS-Display,... mehr

    Bufallo TeraStation S4400D: neues 4-Bay-NAS-System für kleinere Unternehmen oder auch Privatanwender angekündigt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.