• Enermax ETS-T40: Kühler-Serie um zwei neue Modelle erweitert

    Netzteilspezialist Enermax erweitert stetig neben Gehäusen, Netzteilen uns auch CPU-Kühlern sein Portfolio. Letztere sollen jetzt durch den ETS-T40 Black Twister und den ETS-T40 White Cluster frischen Wind eingehaucht bekommen





    Beide Modelle bauen auf jeweils vier Kupferheatpipes mit jeweils 6 Millimetern Durchmesser. Durch eine Direct-Touch-Technologie liegen diese direkt auf dem Prozessor auf und leiten die entstehende Wärme an die zahlreichen Aluminiumlamellen. Dort angelangt, kann die Abwärme von einem, respektive zwei 120-Millimeter-Lüfter schnell abtransportiert werden. Hier kommen die Unterschiede zwischen dem weißen und schwarzen Modell zum tragen. Während der Black Twister über einen PWM-gesteuerten Propeller verfügt, welcher mit einer Geschwindigkeit von 800 bis 1.800 Umdrehungen in der Minute zu Werke geht und dadurch einen Luftdurchsatz von bis zu 150 Kubikmetern bei maximal 21 dB(A) erzeugt, erreicht der Ventilator vom White Cluster einen Luftdurchsatz von bis zu 180 Kubikmetern bei maximalen 2.200 Umdrehungen. Die Mehrleistung des White Cluster wirkt sich allerdings auch auf den Schalldruck aus, welcher mit 31,2 dB(A) angegeben wird.



    Bild 1 von 10
    Bild 2 von 10
    Bild 3 von 10
    Bild 4 von 10
    Bild 5 von 10
    Bild 6 von 10
    Bild 7 von 10
    Bild 8 von 10
    Bild 9 von 10
    Bild 10 von 10


    Beide CPU-Kühler besitzen Aufnahmen für die aktuellsten Sockel von AMD und Intel. Neben allen AM- und FM-Sockeln von AMD kommen beide Modelle auch mit dem Haswell-Sockel LGA 1050, dem High-End-Sockel LGA2011 aber auch dem etwas älteren Sockel LGA775 zurecht.


    Der ETS-T40 Black Twister sowie der ETS-T40 White Cluster sollen ab sofort im Fachhandel verfügbar sein, wobei die unverbindliche Preisempfehlung seitens des Herstellers bei knapp unter 50 Euro liegen soll.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Enermax ETS-T40: Kühler-Serie um zwei neue Modelle erweitert

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Intel Core i5-4200H und Celeron 2955U: neue stromsparende BGA-Prozessoren geplantSanDisk Connect Wireless Flash Drive: USB-Stick mit integriertem WLAN-Modul vorgestellt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Enermax ETS-T40: Kühler-Serie um zwei neue Modelle erweitert

    Intel Haswell-E Prozessoren offiziell vorgestellt - 3 Modelle mit 6 und 8 Kernen
    Die Zeit der Gerüchte, Spekulationen und vagen Vorankündigungen ist vorbei, denn Intel hat endlich seine neue Prozessor-Generation... mehr
    LG 34UC97 - weltweit erster Curved 21:9-Monitor sowie zwei weitere Modelle werden auf der IFA 2014 erwartet
    Nachdem auf der diesjährigen Gamescom viele Neuerungen bezüglich Software und Games vorgestellt wurden, darf die IFA 2014 für die... mehr
    Nvidia GeForce GT 730 - drei neue Modelle mit älterer Kepler- und sogar Fermi-Architekturtechnik
    Obwohl die GeForce GT 730 als neue Grafikkarte von Nvidias Boardpartnern präsentiert wird, baut die Serie auf der mittlerweile recht... mehr
    be quiet! erweitert seine "Pure-Wings-2-Serie" um ein 80- sowie ein 92- Millimeter-Modell
    Netzteil-, Kühler- sowie Peripherie-Hersteller be quiet! erweitert seine Pure-Wings-2-Serie um zwei neue Modelle, die in den Größen 80-... mehr
    Enermax ECA1010: edles Mini-ITX-Gehäuse in Sicht
    Der taiwanesische Hersteller Enermax kündigt via Pressemitteilung im Vorfeld der CeBIT 2014 ein neues Mini-ITX-Gehäuse an, welches trotz... mehr

    Enermax ETS-T40: Kühler-Serie um zwei neue Modelle erweitert

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.