• VLC-Media-Player: mit Windows-Betriebssystemen Multimedia-Material wie Filme oder Musik aus dem Internet übers Heimnetz streamen

    Der Video-Lan-Codec, kurz VLC, gehört als Freeware-Media-Player mittlerweile zu den großen Alleskönnern unter den Open-Source-Playern. Aufgrund seiner recht einfachen Benutzeroberfläche und der umfangreichen Codec-Unterstützung zählt der VLC bei vielen Anwendern zu den beliebtesten Abspielprogrammen für sämtliche Multimedia-Dateien. Trotz der kostenfreien Verfügbarkeit wird der Media-Player ständig weiterentwickelt und so auf dem aktuellen Stand gehalten, wodurch nahezu jeder Codec abspielbar ist. Der Funktionsumfang ist zudem in der jüngsten Vergangenheit ebenso ausgeweitet worden, daher lassen sich seid einiger Zeit auch diverse Multimedia-Inhalte aus dem Internet problemlos ins heimische Netzwerk streamen. Dabei erfolgt die Übertragung der Video- und Audio-Inhalte sehr einfach und ist für jeden Anwender unkompliziert zu bewältigen. In diesem Ratgeber zeigen wir die Vorgehensweise und erläutern die einzelnen Schritte im Detail





    Um einen Video- oder Audio-Stream, beispielsweise einen Internetradio-Sender empfangen zu können, wird zuerst die konkrete Adresse, also die URL des Direkt-Stream benötigt. Diese URL lässt sich meistens auf den offiziellen Webseiten der zahlreichen Anbieter finden oder aber komprimiert auf Vergleichsportalen raus finden. Im besten Fall hält der jeweilige Sender aber unkompliziert ein kleines Symbol des VLC-Logo auf seinem Online-Auftritt parat, über welchen sich auf dem heimischen Rechner der installierte VLC-Player direkt in einem Fenster öffnet und den Stream sofort abspielt. Im ungünstigen Fall, welcher bei vielen privaten und kleineren Anbietern verbreitet ist, muß der Media-Stream manuell über die IP-Adresse eingefügt und gestartet werden.


    Um einen Stream öffnen bzw. abspielen zu können, muß die VLC-Software erst einmal in der passenden Version auf das genutzte Windows-System installiert werden. Danach wird das Programm gestartet und im Player oben rechts in der Menüleiste auf "Medien" geklickt.


    Dort wird der Punkt "Netzwerkstream öffnen" ausgeführt:



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20695-netzwerkstream-ffnen.jpg


    In dem sich jetzt neu öffnenden Fenster wird im oberen Feld die Netztwerkadresse des gewünschten Stream eingefügt und die Wiedergabe bestätigt. Falls die Ausgabe jedoch nicht flüssig abläuft, müssen noch weitere Schritte unternommen werden, um die Wiedergabe zu optimieren. Unter der Bezeichnung "Mehr Optionen anzeigen" lässt sich der Caching-Wert anpassen, der dann je nach verwendetem PC etwas mehr oder weniger erhöht werden sollte, als Richtwert könnte hier 5.000 ms stehen. Dadurch hat der VLC-Player mehr Zeit, die Daten zwischen zu speichern:



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20694-netzwerkstream-einstellungen.jpg


    Mit dem anschließenden klicken auf "Wiedergabe" startet dann der hoffentlich verbesserte, ruckelfreie Netzwerk-Stream.



    VLC kann in der aktuellen Version auch automatisch nach gewünschten Inhalten suchen. Hierfür muß nach dem Starten des VLC-Player die "L"- Taste gedrückt werden und der Suchlauf nach verfügbaren Video- oder Audio-Streams kann anlaufen. Um schlussendlich möglichst viele Ergebnisse aus der Suche komfortabel angezeigt zu bekommen, sollte das Fenster des Media-Players je nach Größe des verwendeten Displays in der Höhe vergrößert oder sogar komplett maximiert werden. Anschließend auf das Dreieck vor "Internet" klicken und den Eintrag "Icecast Directory" auswählen:



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20696-radiostream-icecast.jpg


    Der gestartete Suchlauf des VLC-Player braucht nun eine ganze Weile, um alle (auch internationale) Sender ausfindig zu machen. Anschließend wird per Doppelklick der gewünschte Netzwerk-Stream ausgewählt, worauf die Wiedergabe dann sofort beginnt.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    VLC-Media-Player: mit Windows-Betriebssystemen Multimedia-Material wie Filme oder Musik aus dem Internet übers Heimnetz streamen

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « BenQ W1300 und W1400: neue Full-HD-Projektoren mit 3D-Funktionalität kommen in den HandelIntel Haswell-E: neue High-Performance-Prozessoren mit neuem X99-Chipsatz könnten Ivy-Bridge-E noch 2014 ablösen »
    Ähnliche News zum Artikel

    VLC-Media-Player: mit Windows-Betriebssystemen Multimedia-Material wie Filme oder Musik aus dem Internet übers Heimnetz streamen

    Internet Explorer: Sicherheitslücke wird mit außerplanmäßigem Update geschlossen - Windows XP wird auch versorgt
    Microsoft hat am Anfang dieser Woche vor einer massiven Sicherheitslücke in allen Ausgaben seines Internetbrowsers Internet Explorer... mehr
    Microsoft warnt vor Sicherheitslücke im Internet Explorer - Windows XP bekommt kein Update
    Im Browser Internet Explorer ist ein Sicherheitsloch entdeckt worden, zu dem Microsoft eine Warnung und entsprechende Handlungsanweisungen... mehr
    Windows 8.1 Update 1 war bereits im Internet verfügbar
    Obwohl das erste große Update für Windows 8.1 während des Mobils World Congress erst für Anfang April diesen Jahres angekündigt wurde, soll... mehr
    Secubox+: rote Zauberkiste sorgt für mehr Datensicherheit im Internet
    Wenige Menschen und auch Firmen kümmert es recht wenig, wie NSA und andere Geheimdienste mit relativ einfachen Mitteln und im großen Stil... mehr
    Remote-PC: vom Internet auf den Heim-Rechner zugreifen, die Vorgehensweise im Detail erklärt
    Über das Internet auf einen anderen PC zugreifen zu können ist durchaus eine sinnvolle und oft sehr hilfreiche Sache. Beispielsweise lässt... mehr

    VLC-Media-Player: mit Windows-Betriebssystemen Multimedia-Material wie Filme oder Musik aus dem Internet übers Heimnetz streamen

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.