• Schnelles Backup von PC auf eine externe Festplatte (NAS)

    Datenverluste zählen zu den gravierendsten Ereignissen, die bei der Arbeit mit einem Computer passieren können. Ob nun am privaten PC oder im Büro - sind wichtige Daten erst einmal weg, ist der Ärger groß. Backups bieten die Möglichkeit, wichtige Daten dauerhaft vor Verlust zu schützen. Nicht selten werden die Backups jedoch verdrängt oder nur unregelmäßig durchgeführt, da der Aufwand zu groß erscheint. Allerdings ist es nur eine Frage des Know-hows, wie auch große Datenmengen innerhalb kürzester Zeit gesichert werden können.



    Schnelle Datensicherung auf einen NAS durchführen


    Network Attached Storages, auch NAS oder netzgebundene Speicher genannt, sind externe Dateiserver, die sich außerhalb des Computersystems befinden und innerhalb eines Rechnernetzwerks für Speicherkapazität sorgen. Aufgrund ihres hohen Datenvolums eignen sie sich bestens, um dort Backups zu hinterlegen. Besonders für Firmen empfiehlt es sich, die zu sichernden Daten auf einem NAS abzulegen. Von dem sogenannten NAS aus können die Daten dann jederzeit erneut geladen werden und bei Bedarf auch gleichzeitig an mehrere Computer übertragen werden. Der eigentliche Vorteil liegt jedoch an anderer Stelle. Während handelsübliche externe Festplatten nur über USB-Ports verfügen und große Datentransfers somit zu langwierigen Prozessen verkommen, bieten netzgebundene Speicher die Möglichkeit, sämtliche Daten via WLAN zu übertragen. Je nach Bandbreite können auf diesem Weg selbst immense Datenpakete und Backups innerhalb kürzester Zeit auf den NAS kopiert werden. Allerdings sollten vor allem Unternehmen verstärkt auf die Sicherheit achten. Je größer die gespeicherten Datenmengen umso schwerwiegender würde ein Verlust wiegen. Daher sollten firmeninterne NAS möglichst von Experten auf dem Gebiet der Internetsicherheit geschützt werden. Wer noch auf der Suche nach individuellen Lösungen zur Sicherheit des firmeneigenen NAS ist, der findet beispielsweise bei Anbietern wie http://www.rakers-computer.de/ Abhilfe und kann seine extern gespeicherten Daten mittels hochwertiger Software vor Fremdzugriffen schützen.


    Backups manuell über Windows oder via Software erstellen?


    Bei einem Backup kommt es in erster Linie darauf an, Daten möglichst Eins zu Eins zu kopieren. Dies betrifft in erster Linie die Systemdaten des Betriebssystems. Windows bietet eigene Backupfunktionen, die bislang von externen Softwareherstellern nicht erreicht wurden. Aus diesem Grund sollte das Betriebssystem, sofern möglich, immer über die eigenen und dafür vorgesehenen Funktionen gesichert werden. Anders verhält es sich bei regulären Datenpaketen. Diese können mithilfe von Programmen effizient und regelmäßig auf dem NAS abgelegt werden. Nach der Installation hat der Anwender eine Vielzahl an Optionen, die ihm die Datensicherung zukünftig erleichtern. So ist es möglich, ein Backupintervall zu erstellen, der vollautomatisch die Daten aus spezifischen Ordnern in festgelegten Zeitabständen auf das NAS überträgt. Zusätzlich besteht die Option diese Daten zu verschlüsseln und die Backups historisiert anzulegen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Schnelles Backup von PC auf eine externe Festplatte (NAS)

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « So funktioniert ein Traceroute unter Windows 10iOS 10 - Tipps, Tricks und neuen Funktionen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Schnelles Backup von PC auf eine externe Festplatte (NAS)

    Intel Compute Stick: extrem kompakter PC zur Nutzung am HDMI-Port vorgestellt
    Dass ein Computer heutzutage nicht wirklich groß sein muss, ist schon länger bekannt. Doch so kompakt wie in Intels neuem PC-Stick wurde... mehr
    Sony PlayStation 4: mehr Speicherplatz durch Wechseln der Festplatte - wir zeigen, wie es funktioniert
    Sonys aktuelle Spielekonsole, die PlayStation 4 hat von Werk aus eine Kapazität von 500 Gigabyte. Bei wem sich jetzt allerdings diese 500... mehr
    Aqua Computer bringt mit Airplex Gigant 1680/3360 externe Radiatoren für Enthusiasten
    Die Airplex Gigant-Reihe aus dem deutschen Hause Auqua Computer ist bereits im Jahr 2011 angekündigt und ein Jahr später auf den Markt... mehr
    WD My Book Duo: externe Festplatte mit bis zu 8 TB Kapazität ab sofort im Handel
    Beim Speicherplatz für Computer ist es ähnlich wie beim Hubraum von Motoren, man kann von beidem eigentlich nie genug haben. Während bei... mehr
    Toshiba STOR.E: externe Festplatte mit 1,2,3,4 oder sogar 5 Terabyte angekündigt
    Ende letzten Jahres hat Hardwarehersteller Toshiba seine erste Festplattengeneration mit einem Gesamtspeichervolumen von mehr als vier... mehr

    Schnelles Backup von PC auf eine externe Festplatte (NAS)

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.