BIOS Hack


BIOS Hack

Diskutiere BIOS Hack im BIOS & Mods Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Teccers, sind BIOS Hackers unter uns? Wollte grade eben mein BIOS (8k3e3318.bin) unter Modbin 4.50.82a laden, leida schmiert das Proggi mit der Meldung Header ...


Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. BIOS Hack #1
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Hi Teccers,
    sind BIOS Hackers unter uns? Wollte grade eben mein BIOS (8k3e3318.bin) unter Modbin 4.50.82a laden, leida schmiert das Proggi mit der Meldung Header Sum Error ab. Nun weiss ich, dass Modbin nicht mit allen BIOSsen funzen soll. Ist das dann die Fehlermeldung?

  2. BIOS Hack #2
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Habe noch bissl rumgesucht im weiten INet und habe die ModBin6 1.00.48 gefunden. Mit der klappt es ganz gut. :bj

  3. BIOS Hack #3
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Standard

    Was hast du vor zu verändern ??
    Sei vorsichtig wenn du deinen BIOS-Chip schießt...

  4. BIOS Hack #4
    Volles Mitglied Avatar von Bazinaut

    Mein System
    Bazinaut's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6400
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB G.Skill PC800 GBNR + 2*1024MB MDT PC800
    Festplatte:
    Samsung SP2504C + Samsung HD200HJ
    Grafikkarte:
    ECS 8800GT passiv
    Soundkarte:
    Creative X-Fi "Extreme Music"
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Thermaltake Kandalf
    Netzteil:
    Enermax Modu82+ 525W
    Betriebssystem:
    Vista 64bit
    Laufwerke:
    DVD Brenner NEC 3500

    Standard

    hmmm...ich muss mal fragen was man mit so einem bios hack machen/verändern kann ?
    ich hör sowas zum ersten mal. :8

  5. BIOS Hack #5
    Forum Stammgast Avatar von realnarf

    Standard

    damit kannst du parameter des bios ändern und u.a. auch vom hersteller deaktivierte (unsichtbare) optionen aktivieren, praktisch "freischalten",boot-messages editieren und und und.....sogar bis hin zur irq-routing-table programmierung (ältere boards)

  6. BIOS Hack #6
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Originally posted by K@ktus@31. Jul 2003, 22:53
    Was hast du vor zu verändern ??
    Die Software stammt direkt vom Hersteller und mit ihr lässt sich ein BIOS individuell anpassen. Man Funktionen de- / aktivieren und Rest, den REALNARF aufgelistet hat. Wollte nur gucken, ab ich bei mir was Freischalten kann. Leider ned soviel, bzw. nüchts Nützliches. :8 Habe dann die BOOT_Message editiert: "EPoX 8K3AE / KT 333" steht je bei jedem Start.
    Gleich versuche ich mal ein neues EPA-Logo einzufügen.

    Sei vorsichtig wenn du deinen BIOS-Chip schießt...
    Habe mal wieder Lust ein BIOS zu flashen, leida gibt es noch kein Neues für mein Board, also mache ich mir selbst ein "Neues". :1

  7. BIOS Hack #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Jo, hab auch schon mit Modbin6 gearbeitet!
    In den neusten Biosen für das 8RDA3+ gibt's kein CPU-Interface mehr, und das hab ich wieder freigeschaltet! ;)

  8. BIOS Hack #8
    Mitglied Avatar von global|DannyL

    Standard

    nur schade ist, es gibt noch keins für die AMIs




BIOS Hack





BIOS Hack

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bios hack

bios hacking tools

irq routing table modbin

modbin head error

gigabyte bios modbin

Stichworte