anonymes surfen mit safersurf.com ? PROXY-Server ?


anonymes surfen mit safersurf.com ? PROXY-Server ?

Diskutiere anonymes surfen mit safersurf.com ? PROXY-Server ? im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; hallo freunde! bin gerade auf eine seite gestoßen die anonymes surfen verspricht. safersurf.com da ist die rede davon das man sich mit hilfe eines proxy-servers ...


 
  1. anonymes surfen mit safersurf.com ? PROXY-Server ? #1
    Mitglied Avatar von RedRider

    Standard anonymes surfen mit safersurf.com ? PROXY-Server ?

    hallo freunde!

    bin gerade auf eine seite gestoßen die anonymes surfen verspricht.

    safersurf.com

    da ist die rede davon das man sich mit hilfe eines proxy-servers ins inet einloggt und somit die eigene ip für dritte (safersurf.com selber mal ausgenommen) nicht erkennbar/nachvollziehbar macht. das gilt auch für die nutzung von p2p netzwerken. nun bin ich selber nicht sonderlich bewandert was das technische sowie rechtliche angeht und wollte um etwas feedback bitten. was haltet ihr davon? ist anonymes surfen SO tatsächlich möglich?

    hier ein paar sachen die dort angepriesen werden....

    SaferSurf bietet automatische Anonymität
    SaferSurf löscht bei jedem Wechsel zu einem neuen Internet-Angebot die Referer-Information aus dem Datenstrom. So erfährt weder der angewählte Dienst, woher Sie kommen, noch kann es ein "Mitlauscher" erfahren. Zusätzlich surfen Sie mit der IP-Nummer des SaferSurf-Servers. Sie sind also quasi anonym.

    Sie haben ein Recht auf Anonymität im Internet
    Ein Grundrecht auf Anonymität im Internet ist höchst umstritten. Zwei Drittel der Internet-Nutzer möchten möglichst anonym im Netz unterwegs sein, schreibt Heise online. Auf der anderen Seite soll der Nutzer über die Auswertung der zuletzt besuchten Seiten oder die Ermittlung des Standortes der Internet-Einwahl so weit wie möglich klassifiziert werden.

    So werden Sie ausspioniert!
    Es werden unterschiedliche Verfahren angewendet, um Nutzerinformationen zu erhalten. Am bekanntesten sind dabei das Setzen von Cookies und die Auswertung der IP-Nummer des Nutzers. Neu ist die Erzeugung von Nutzerprofilen über sogenannte Web-Spione oder Web-Bugs. Das sind kleine Grafiken auf den Internetseiten, die es ermöglichen, eine komplette Internetsitzung aufzuzeichnen.

    Keine Chance für bekannte "Mitlauscher"
    Neben dem Löschen der Zusatzinformation Referer führt SaferSurf eine Liste mit bekannten 'Lauschern'. Sobald ein Web-Bug von diesen 'Lauschern' gesetzt wird, blockiert SaferSurf den Web-Bug. Durch das Zusammenspiel mehrerer Schutzfunktionen ist Ihre Privatsphäre im Internet geschützt.

    Nicht verwertbare Nutzerprofile
    Durch SaferSurf kann nicht festgestellt werden, wie die einzelnen Informationen zusammenhängen. Es kann kein Zusammenhang zwischen den aufgerufenen Internet-Angeboten hergestellt werden. Dem "Mitlauscher" kommt es so vor, als wäre ein einzelner Nutzer mit Tausenden von Internet-Browsern völlig unstrukturiert im Internet unterwegs. Damit erhält der Web-Spion ein völlig wertloses Nutzerprofil.

    SaferSurf gibt keine Daten an Dritte
    SaferSurf ist einerseits durch seinen Status als Diensteanbieter durch das Gesetz geschützt und anderereits speichern wir Ihre IP-Adresse nicht gemeinsam mit Ihren Nutzungsdaten. Damit kann weder SaferSurf noch ein Dritter zu irgend einem Zeitpunkt eine Verknüpfung mit angewählten Inhalten herstellen. Rechtlicher Rahmen für SaferSurf als Proxy-Dienst

    Garantiert unsichtbar und schnell
    Haben Sie SaferSurf eingerichtet, garantieren wir Ihnen, dass Sie absolut anonym im Internet surfen und ohne Risiko mit Tauschbörsen arbeiten können. Hochleistungsserver mit mehrfach gesicherten 155 MBit Leitungen garantieren Ihnen Ausfallsicherheit und Schnelligkeit. SaferSurf nutzt den weltgrößten Internet-Provider NTT/Verio.


    Warum anonymes Filesharing?
    Musik- und Filmindustrie versuchen weltweit, alle Tauschbörsen-Nutzer in ein kriminelles Umfeld zu rücken. Immer wieder werden Klagen gegen Tauschbörsen-Nutzer angestrengt. Dazu bedient man sich unterschiedlicher Werkzeuge. Am bekanntesten sind sog. Crawler, die IP-Adressen belauschen und versuchen, Inhalte auf den Rechnern der Nutzer zu lesen. Ansätze zur Spionage beim Filesharing

    Wie wird Ihre Person aufgespürt?
    Da der 'Spion' Ihre eigentliche Identität nicht kennt, wird stattdessen die IP-Adresse, die Ihr Computer in der Tauschbörse verwendet, gespeichert. Anschließend wird über Ihren Internet-Anbieter versucht, mit der IP-Adresse Ihre persönlichen Daten zu ermitteln.

    Die IP-Adresse zum Surfen im Internet und zum Austauschen von Dateien vergibt Ihr Internet-Anbieter. Hat ein 'Mitlauscher' Ihre IP-Adresse aufgespürt, kann er über Ihren Internet-Anbieter Ihren Namen und weitere persönliche Daten abfragen.

    Ist die Nutzung von Tauschbörsen illegal?
    Nein, es gibt Millionen freie unlizenzierte Musikstücke, Videofilme und freie Software. Selbst in Unternehmen wird das Konzept der Tauschbörsen erfolgreich genutzt.

    So funktioniert die Tarnkappe für Tauschbörsen
    SaferSurf verbirgt zuverlässig Ihre IP-Adresse gegenüber 'Mitlauschern'. Dazu werden Proxy-Server zwischen Ihren Computer, das Internet und den entfernten Computer, der die Dateien zum Austauschen bereitstellt, zwischengeschaltet. So erfährt weder der angewählte Computer, wer Sie sind, noch kann es ein "Mitlauscher" erfahren. Weitere Informationen

    Alle bekannten Tauschbörsen werden unterstützt
    Nach der Anmeldung bei SaferSurf erhalten Sie ein Einrichtungsprogramm, das Ihre Tauschbörsen-Programme automatisch einrichtet. Es dauert keine 5 Minuten und Sie können anonym Tauschbörsen nutzen.

    Folgende Tauschbörsen werden von SaferSurf unterstützt:



    Kazaa Media Desktop Der Klassiker unter den Tauschbörsen. Weltweit sehr stark verbreitet.
    Kazaa Lite Nutzt das gleiche Netzwerk wie Kazaa, ist jedoch absolut werbefrei.
    eMule Sehr gutes Programm für das eDonkey-Netzwerk mit Millionen von Multimedia-Dateien.
    WinMX Vorallem in angelsächsischen Ländern sehr beliebt. Sehr einfach und schnell in der Handhabung.


    Haben Sie ein anderes Filesharing-Programm im Einsatz, unterstützt unser Support Sie gern bei der Einrichtung.

    SaferSurf gibt keine Daten an Dritte
    SaferSurf ist einerseits durch seinen Status als Diensteanbieter durch das Gesetz geschützt und anderereits speichern wir Ihre IP-Adresse nicht gemeinsam mit Ihren Nutzungsdaten. Damit kann weder SaferSurf noch ein Dritter zu irgend einem Zeitpunkt eine Verknüpfung mit angewählten Inhalten herstellen. Rechtlicher Rahmen für SaferSurf als Proxy-Dienst

    Garantiert unsichtbar und schnell
    Haben Sie SaferSurf eingerichtet, garantieren wir Ihnen, dass Sie absolut anonym im Internet surfen und ohne Risiko mit Tauschbörsen arbeiten können. Hochleistungsserver mit mehrfach gesicherten 155 MBit Leitungen garantieren Ihnen Ausfallsicherheit und Schnelligkeit. SaferSurf nutzt den weltgrößten Internet-Provider NTT/Verio.

    Höchstmöglicher Schutz auch beim Filesharing
    Immer wieder wird empfohlen, die WindowsXP-Firewall beim Filesharing zu deaktivieren. Dadurch sind Sie aber ungeschützt vor Angriffen von außen. SaferSurf richtet die WindowsXP-Firewall so ein, dass ein höchstmöglicher Schutz vor Hackern auch beim Filesharing gewährleistet ist. Weitere Informationen



    wie gesagt freunde, bin ich technisch sowie rechtlich nicht so sehr bewandert mit dieser thematik aber kann mir jemand sagen ob das alles so rechtens ist was die da anpreisen und viel wichtiger, funktioniert es auch?

    geht jemand über nen proxy-server ins netz? es soll auch noch nen anderen service geben der kostenlos ist. "JAP" oder so.

  2. anonymes surfen mit safersurf.com ? PROXY-Server ? #2
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Aus welchem Grund willst du dann sowas nutzen???
    Damit du beim saugen auf diversen p2p-Plattformen nicht erwischt wirst?
    Oder grenzt das schon an Paranoia?

    Wenn du genauso wenig Plan von dem Ding hast wie ich, dann rate ich dir die Finger davon zu lassen.

    Ansonsten hab ich mal bei Google nachgesehen (was ich dir auch empfehle) und hab hier mal ein paar Links die wohl interessant sein dürften:

    http://www.onlinekosten.de/news/artikel/11525

    http://www.chip.de/forum/thread.html?bwthreadid=751703

    http://board.gulli.com/thread/326935

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16792/1.html

    http://forum.golem.de/phorum/read.ph...&i=7750&t=7694

    In den Newsgroups war bei Google auch einiges zufinden aber da mußt du schon selbst gucken... guckst du hier

    Aber ich denke, das konnte dich überzeugen, daß das einfach nur kagge ist

  3. anonymes surfen mit safersurf.com ? PROXY-Server ? #3
    Rekler
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Wer braucht sowas? Man kann nicht 100%ig Anonym im Internet sein! Die Leute von SaferSurf führen auch Logs! Dort in diesen Logs ist alles gespeichert. Wenn die Polizei diese Logs will, bekommt sie die auch.

    Ich finde es kriminell das damit Werbung gemacht wird das man "anonym" Filesharen kann....

  4. anonymes surfen mit safersurf.com ? PROXY-Server ? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    filesharing ansich ist aber nicht illegal
    also anonymes surfen via proxy ist ja ne nette sache
    wenn es nicht meistens auf kosten des surfspeeds gehen würde




anonymes surfen mit safersurf.com ? PROXY-Server ?





anonymes surfen mit safersurf.com ? PROXY-Server ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

proxyserver einstellungen safersurf

anonym surfen dienstanbieter

Proxy einstellung für safer surf

proxy server anonym surfen link

Safersurf.com

safersurf proxy

safersurf.com proxy

Stichworte