6600GT - Aber welcher Hersteller???

Diskutiere 6600GT - Aber welcher Hersteller??? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; - MSI NX6600GT-VTD128 erstens leise zweitens macht die keine faxen wie die von den andren herstellern habt ihr ja gelesen mit dem vielen reklamationen der ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. 6600GT - Aber welcher Hersteller??? #9
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    - MSI NX6600GT-VTD128

    erstens leise
    zweitens macht die keine faxen wie die von den andren herstellern
    habt ihr ja gelesen mit dem vielen reklamationen der 6600 gt´s
    msi stande da nich dabei
    kaufe sie mir auch ende des monats

    mfg

  2. Standard

    Hallo gamefreak86,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 6600GT - Aber welcher Hersteller??? #10
    Volles Mitglied Avatar von Obi et van Knobi

    Mein System
    Obi et van Knobi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600
    Mainboard:
    Asus P5K WS
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Corsair DDR2 TWIN2X2048-6400C4
    Festplatte:
    4x 73 GB Raptor @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 8800 GTX
    Soundkarte:
    Creative X-fi Extreme Music
    Monitor:
    NEC MultiSync 20WGX²Pro
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Big Tower
    Netzteil:
    Cooltek 500W Real Power
    Betriebssystem:
    Win Vista Ultimate x64
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M 1612; LG GSA 4163B

    Standard

    Garantie das es klappt bekommst du natürlich nicht,...
    doch!:a11145:
    Mit den „Golden Sample“ Modellen wird von Haus aus ein höherer Takt garantiert!

    Ein kleines Beispiel:
    Ich habe mir vor einigen Monaten eine Gainward 6800 GT GS für 450,- Euro geholt. Mit dieser Karte wurde mir garantiert das die 6800 GT auf Ultra Niveau läuft (Also garantierte Übertaktbarkeit ohne Garantieverlust!) Nun suche mir mal eine 6800 Ultra die auch einen Ultra-Chip hat für 450,- Euro.

    Zitat von hier
    ...denn verglichen mit einer herkömmlichen Ultra ist die GT-auf-Ultra-Niveau knapp 50,- Euro billiger.
    Auch wenn viele GT´s auf Ultra-Nivea laufen. Man betreibt die Hardware ausserhalb der Spezifikationen und damit ist die Garantie futsch. Das der Hersteller das nicht mitbekommt und einem die Karte in so einem speziellem "Garantiefall" umtauscht ist eine andere Sache

  4. 6600GT - Aber welcher Hersteller??? #11
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von gokpog
    Meiner Meinung nach sind die 50 Euro mehr, die die Gainward Golden Sample kostet, absolut unnötig.
    Du hast bei Geizhals scheinbar die GLH-Version im Blick (2x DVI, Chiptakt: 540MHz, Speichertakt: 575MHz). Ich dachte an die "normale" GS-Version (520MHz, Speichertakt: 525MHz). Die kostet nämlich praktisch genauso viel wie die Konkurenzmodelle von MSI und co.

    Naja mal sehen, ich werde mal noch ein paar Tests zur Gainward GS mit 520/525 suchen, denn sie sieht auf dem Papier nicht schlecht aus.

  5. 6600GT - Aber welcher Hersteller??? #12
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Obi et van Knobi
    doch!:a11145:
    Mit den „Golden Sample“ Modellen wird von Haus aus ein höherer Takt garantiert!
    Ich rede bei der nicht gegebenen Übertaktungs-Garantie natürlich von den normal getakteten 500/900er 6600GTs und nicht von der Golden Sample, Galaxy OC, BFG OC usw. Diese Karten werden ja gar nicht übertaktet sondern kommen vom Hersteller mit ihren Taktraten. Ein bisschen mitdenken...

    Zitat Zitat von Obi et van Knobi
    Ein kleines Beispiel:
    Ich habe mir vor einigen Monaten eine Gainward 6800 GT GS für 450,- Euro geholt. Mit dieser Karte wurde mir garantiert das die 6800 GT auf Ultra Niveau läuft... *zipp*
    Das ändert nichts an der Tatsache, dass die Gainward 6600GT GS so teuer ist, wie eine 6800 nonGT. Leider ist die 6800 nonGT ist auf jeden Fall schneller als eine Gainward 6600 GT GS, auch wenn die mit 520/1050 Mhz betrieben wird.

    ---
    EDIT: Stimmt gamefreak86, ich hatte die GLH im Blick.



    Meine Empfehlung an gamefreak86 bleibt nach wie vor: 200€ für ne 6600 GT zahlen (dabei spezielle Empfehlungen für MSI und Asus) oder 50€ drauflegen und eine 6800 nonGT kaufen.

  6. 6600GT - Aber welcher Hersteller??? #13
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich habe mir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen und habe die 6800nonGT in meine Überlegungen mit einbezogen. Nun hab ich noch folgende Auswahl:

    Kandidat 6600GT: MSI NX6600GT-VTD128

    Kandidat 6800: ASUS AGP-V9999TD/128

    Nur das große Problem: WO KRIEG ICH DIE KARTEN??? Die Asus ist nirgends erhältlich, die MSI nur teilweise. Hat jemand ne Ahnung warum? Und weiß jemand, wann sich dieser Zustand ändert?

  7. 6600GT - Aber welcher Hersteller??? #14
    Volles Mitglied Avatar von Obi et van Knobi

    Mein System
    Obi et van Knobi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600
    Mainboard:
    Asus P5K WS
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Corsair DDR2 TWIN2X2048-6400C4
    Festplatte:
    4x 73 GB Raptor @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 8800 GTX
    Soundkarte:
    Creative X-fi Extreme Music
    Monitor:
    NEC MultiSync 20WGX²Pro
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Big Tower
    Netzteil:
    Cooltek 500W Real Power
    Betriebssystem:
    Win Vista Ultimate x64
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M 1612; LG GSA 4163B

    Standard

    hier bekommst du eine 6600 GT von Gainward

    hier bekommst du eine 6600 GT GS von Gainward

    hier bekommst du eine 6600 GT von ASUS

    hier bekommst du eine 6800 von MSI

    Ich könnte so noch Stundenlang weitermachen. Man muss auch selbst mal in ein paar Onlineshops nachschauen. Geizhals kennt bei weitem nicht alle Angebote!!

  8. 6600GT - Aber welcher Hersteller??? #15
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    du hast recht gamefreak
    die normale 6800 haut auch gut rein
    schau ma hier paar benchmarks
    http://www.gametalkzone.de/index.php?pid=0006&nid=1163
    nur halt von leadtek
    http://www.evendi.de/jsp/eVendi2004/...GeForce%206800
    260 € min.
    aber haut gut rein das teil wie du an den benchmarks da sehen kannst
    aufjedenfall sind die paar €es wert wenn du es ma mit ner 6600 gt vergleichst
    nur die hat glaube ich ddr1 die 6800 aber ansonsten kann man da nich meckern denke ich


    mfg

  9. 6600GT - Aber welcher Hersteller??? #16
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    http://shop.norskit.de/cgi-nord/prei...st&artnr=14469

    hier die msi 6800 für paar € billiger als bei dem über mir :D


6600GT - Aber welcher Hersteller???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.