9800 PRO übertakten

Diskutiere 9800 PRO übertakten im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Also ich würd mit ATITool die max. möglichen Taktraten ermitteln, von diesen jeweils 5MHz abziehen und mit ATITool einstellen. Dann ausgiebig mit Benches und Zocken ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. 9800 PRO übertakten #9
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Also ich würd mit ATITool die max. möglichen Taktraten ermitteln, von diesen jeweils 5MHz abziehen und mit ATITool einstellen. Dann ausgiebig mit Benches und Zocken auf Stabilität testen und wenn alles OK is, das Bios der Karte mit Radedit entspr. ändern und das neue Bios flashen!
    --> Is die sauberste Methode, brauchst Dich dann nie mehr weiter drum zu kümmern...

    Bei ordentlicher Case-Belüftung sollte der Originalkühler reichen, evtl. noch RAM-Kühlerchen druff machen, ansonsten nimm den Zalman 700 Cu oder AlCu!

    ABER: Nen richtigen Performancesprung darfste nich erwarten!!!

  2. Standard

    Hallo Tobias K.,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 9800 PRO übertakten #10
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    ABER: Nen richtigen Performancesprung darfste nich erwarten!!!
    Denke ich auch mal, erst recht nicht bei dieser Karte!
    Es handelt sich um eine Eigenkreaktion von Medion.Die Karte verfügt dabei über einen Chiptakt von 350 MHz und liegt somit 30 MHz unter dem Takt einer 9800 Pro. Der Speicher (128 MB DDR-RAM) ist mit 310 MHz getaktet und liegt ebenfalls 30MHZ unter einer Pro!
    Es gab von Medion ma eine 9800XXL die war ok da es sich um eine MSI Karte handelte.

  4. 9800 PRO übertakten #11
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Tobias K.

    Mein System
    Tobias K.'s Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600
    Mainboard:
    EVGA nForce 680i SLI
    Arbeitsspeicher:
    2 Gigabyte Kit DDR2 Cosair XMS2
    Festplatte:
    2x250 Gigabyte HitachiTk500@Raid0, 250Gigabyte WD, 200Gigabyte Seagate
    Grafikkarte:
    XFX 8800GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913 N
    Gehäuse:
    Thermalrock Ocean Dom
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 700 Watt / BQT E5
    3D Mark 2005:
    12195
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.|Vista Buisness x32/x64
    Laufwerke:
    Plextor 760A

    Standard

    Bei meiner Karte handelt es sich auch um eine von MSI. Nen grossen Sprung an Leistung erwarte ich acuh gar nicht! Da eigentlich alle Games noch auf voller Auflössung laufen. Ausser Doom3 und BF2... da ruckelt es wenn ich anti allising anstelle. Hatte schon mal einen Artikel in ner Chip Ausgabe gelesen, wo beschrieben wurde das man die karte bei guter lüfftung bis zu einer 9800 XT takten kann?
    Wenn ich diese Leistung erziehlen will, brauche ich da ne spezielle Kühllung wie Wakü oder so? Wäre es empfehlenswert ne wakü einzubauen, oder lohnt das bei der Karte nicht mehr?

  5. 9800 PRO übertakten #12
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Blinzeln

    Also, auch das Takten bis über ne XT würde bei den Games in höheren Auflösungen und mit AA nix nützen...

    --> Lasses, wies is, ruinier Dir Deine Graka nich und spar auf ne Radeon X800 XL oder besser XT! DIE reicht Dir wohl dann die nächsten zwei Jahre....

  6. 9800 PRO übertakten #13
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    es gibt genügend echte 9800 pro´s die man per lukü auf 9800 xt niveau takten kann
    schau halt mal wie weit du jetzt kommst, deswegen ne wakü holen wäre leicht übertrieben
    ein besserer kühler kann schon was bringen, speicherkühler bringen auch ein wenig
    aber vllt ist ne schnellere graka die bessere lösung

  7. 9800 PRO übertakten #14
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Tobias K.

    Mein System
    Tobias K.'s Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600
    Mainboard:
    EVGA nForce 680i SLI
    Arbeitsspeicher:
    2 Gigabyte Kit DDR2 Cosair XMS2
    Festplatte:
    2x250 Gigabyte HitachiTk500@Raid0, 250Gigabyte WD, 200Gigabyte Seagate
    Grafikkarte:
    XFX 8800GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913 N
    Gehäuse:
    Thermalrock Ocean Dom
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 700 Watt / BQT E5
    3D Mark 2005:
    12195
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.|Vista Buisness x32/x64
    Laufwerke:
    Plextor 760A

    Standard

    Ok. Ne neue Graka ist am ende des Jahres angedacht. Wird wohl dann ne X 850 oder ne 7800... falls die bis am ende des jahres noch was billiger wird!


9800 PRO übertakten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.