9800 PRO übertakten

Diskutiere 9800 PRO übertakten im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Wollte mal fragen wie weit ich meine ATI 9800 PRO aus dem Hause MSI (Medion OEM) übertaken kann ohne das eine Macke davon bekommt. Benutzt ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. 9800 PRO übertakten #1
    Volles Mitglied Avatar von Tobias K.

    Mein System
    Tobias K.'s Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600
    Mainboard:
    EVGA nForce 680i SLI
    Arbeitsspeicher:
    2 Gigabyte Kit DDR2 Cosair XMS2
    Festplatte:
    2x250 Gigabyte HitachiTk500@Raid0, 250Gigabyte WD, 200Gigabyte Seagate
    Grafikkarte:
    XFX 8800GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913 N
    Gehäuse:
    Thermalrock Ocean Dom
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 700 Watt / BQT E5
    3D Mark 2005:
    12195
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.|Vista Buisness x32/x64
    Laufwerke:
    Plextor 760A

    Standard 9800 PRO übertakten

    Wollte mal fragen wie weit ich meine ATI 9800 PRO aus dem Hause MSI (Medion OEM) übertaken kann ohne das eine Macke davon bekommt.
    Benutzt zur Zeit nen Omega Treriber. Ist der Ok oder soll ich lieber nen anderen nehmen? Wenn ja, welchen?
    Die aktuellen Takte sehen wie folgt aus:

    Kern: 344,25
    Speicher:310,5

    An sich läuft auf der Karte alles in noch in sehr guter Quali, nur beim BF 2 Demo, wenn ich alles auf hoch stelle hackts was.


    mfg tobias

  2. Standard

    Hallo Tobias K.,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 9800 PRO übertakten #2
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ist das ne 9800 pro mit 128 bit speicherinterface ?
    weil ne echte 9800 pro fährt standarmäßig mit 378/338 mhz
    wie auch immer.. das musst du selber austesten, da ist keine graka wie die andere
    erhöhe getrennt voneinander den gpu und ram takt in ca 5 mhz schritten
    und teste mit nem speicherbenchmark ob pixelfehler oder artefakte auftreten
    dann wieder um einen schritt erhöhen u.s.w.

  4. 9800 PRO übertakten #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Tobias K.

    Mein System
    Tobias K.'s Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600
    Mainboard:
    EVGA nForce 680i SLI
    Arbeitsspeicher:
    2 Gigabyte Kit DDR2 Cosair XMS2
    Festplatte:
    2x250 Gigabyte HitachiTk500@Raid0, 250Gigabyte WD, 200Gigabyte Seagate
    Grafikkarte:
    XFX 8800GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913 N
    Gehäuse:
    Thermalrock Ocean Dom
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 700 Watt / BQT E5
    3D Mark 2005:
    12195
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.|Vista Buisness x32/x64
    Laufwerke:
    Plextor 760A

    Standard

    Nein das ist ne 9800 Pro mit 256 bit speicherinterface... aber halt aus nem aldi pc... warscheinlich fehlen deshalb die die 20 Mhz...
    wenn ich nach der aldi bezeichnung gehe ist das ne 9800 XL, aber Sie wird als Pro erkannt... Sollte ich evtl. nen anderen Lüfter drauf machen, weil mir der vorhandene relativ klein vorkommt, und die Karte unter volllast recht warm wird.

    Gibt es nen unterschied zwischen den verschieden treibern oder ist das egal ob ich Omega oder Catalyst nehme?

  5. 9800 PRO übertakten #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    alle grakas werden unter volllast sehr warm bis heiß.. das muss jetzt bei dir nichts heißen
    aber ein besserer kühler ist sicher nie verkehrt
    eigentlich ist es egal welchen treiber du nimmst, wobei ich dir zu dem originalen catalyst-treiber raten würde
    bei manchen ist der omega treiber ein wenig schneller, bei anderen wieder nicht
    muss man halt auch ausprobieren

  6. 9800 PRO übertakten #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Tobias K.

    Mein System
    Tobias K.'s Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600
    Mainboard:
    EVGA nForce 680i SLI
    Arbeitsspeicher:
    2 Gigabyte Kit DDR2 Cosair XMS2
    Festplatte:
    2x250 Gigabyte HitachiTk500@Raid0, 250Gigabyte WD, 200Gigabyte Seagate
    Grafikkarte:
    XFX 8800GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913 N
    Gehäuse:
    Thermalrock Ocean Dom
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 700 Watt / BQT E5
    3D Mark 2005:
    12195
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.|Vista Buisness x32/x64
    Laufwerke:
    Plextor 760A

    Standard

    jo.. ok... werd mir dann vllt mal nen anderen kühler zulegen.
    habe heut mal nen omega treiber ausprobiert und bin nicht so zufrieden, ausser das ne oc funktion eingebaut ist, die es unter nem catalyst nicht gib oder ich sie nicht gefunden hab. Da ich jetzt wieder den catalyst verwende... was nehme ich da am besen zum übertakten? Hab mal was von nem ATITOOL gehört. Ist das zu empfehlen oder sollte man besser was anderes nehmen?

  7. 9800 PRO übertakten #6
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    hi,
    finde ati-tool einfach nur genial !
    super einfach zu handhaben und der oc-tester ist ziemlich genau.
    trotzdem benchmarks laufen lassen, nachdem du die werte geändert hast; ich lasse zur sicherheit dann noch doo3 laufen (man sieht dort selbst den kleinsten fehler). das tool gibt es hier: http://www.techpowerup.com/atitool/
    viel erfolg
    mfg
    Gipse

    edit: alternativ kannst du auch den rivatuner benutzen, reine geschmackssache, wenn es dir nur um oc geht; rivatuner bietet noch einige funktionen mehr. ob du sie allerdings brauchst/nutzt etc. ist die andere frage...

  8. 9800 PRO übertakten #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Tobias K.

    Mein System
    Tobias K.'s Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600
    Mainboard:
    EVGA nForce 680i SLI
    Arbeitsspeicher:
    2 Gigabyte Kit DDR2 Cosair XMS2
    Festplatte:
    2x250 Gigabyte HitachiTk500@Raid0, 250Gigabyte WD, 200Gigabyte Seagate
    Grafikkarte:
    XFX 8800GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913 N
    Gehäuse:
    Thermalrock Ocean Dom
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 700 Watt / BQT E5
    3D Mark 2005:
    12195
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.|Vista Buisness x32/x64
    Laufwerke:
    Plextor 760A

    Standard

    Ja Ok werd das dann mal so machen!

    thx an alle die geholfen haben!
    tobias

  9. 9800 PRO übertakten #8
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    moin

    also ich takte meine graka mit dem RivaTuner
    hier ein kleines tut KLICK


9800 PRO übertakten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.