Ärger mit Gainward FX PowerPack! Ultra/1600 XP GeF

Diskutiere Ärger mit Gainward FX PowerPack! Ultra/1600 XP GeF im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich habe gleich eine ganze Palette von Problemen mit meiner Gainward Ultra 1600: 1. Welcher Treiber ist der richtige für die Karte? Auf der Treiber-CD ...



 
  1. Ärger mit Gainward FX PowerPack! Ultra/1600 XP GeF #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich habe gleich eine ganze Palette von Problemen mit meiner Gainward Ultra 1600:

    1. Welcher Treiber ist der richtige für die Karte?
    Auf der Treiber-CD ist die nvidia Version 44.03 drauf. Damit und den entsprechenden WDM-Trieben von der Installations-CD klappt auch alles soweit (Video-Capturing, Dualview, etc.). Allerdings will ich natürlich aus Kompatibilitätsgründen den neusten Treiber verwenden. Auf der Gainward-Seite wäre das Version 56.55. Auf Anfrage bei Gainward schrieb man mir hingegen 53.03 wäre der richtige. Verwirrung auch bei den WDM-Treibern. Die Installationsversion ist 1.irgendwas. Auf der Gainward-Seite gibt’s die Version 2.18. Auf der neuen Seite von Gainward liegt hingegen 2.20.
    Mein Problem ist aber, wenn ich z. B. Windows neu installiere und die neusten Treiber verwende (also 56.55 oder 53.03), habe ich keine Dualview- oder Clone-Funktion. Installiere ich hingegen Version 44.03 geht's. Installiere ich dann eine höhere Version drüber geht's auch - allerdings nur eine zeitlang. Aus unerfindlichen Gründen verabschiedet sich die Dualview- und CLo9ne-Funktion irgendwann. Welcher Treiber ist denn jetzt richtig und wie installiere ich diesen optimal. Ist denn für diese Karte grundsätzlich der neuste nvidia-Treiber der Richtige (auch WDM) oder braucht es einen speziellen Gainward-Treiber?

    2. Seit einiger Zeit verabschiedet sich mein Windows mit immer kryptischeren Fehlermeldungen (blauer Stop-Bildschirm). Mal liegt das Problem scheinbar bei einem ominösen "Bad Exhandle", oder sonst irgendwelche Fehler, die keinen Sinn ergeben (Internet-Suche ergebnislos). Games wie Rise of Nations stürzen auch regelmäßig ab, aber auch im normalen Word- oder Internetbetrieb schmiert Windows komplett ab. Ich habe nach zahlreichen Versuchen, Neuinstallationen und Foren gewälze die Grafikkarte im Verdacht. Dummerweise habe ich die im Internet und in Fachzeitschriften grassierenden Gerüchte aufgeschnappt und ausprobiert, ob durch ein BIOS-Update aus der FX 5900 eine FX 5990 zu machen. Hat auch geklappt, aber anschließend ging kein Dualview- oder Cloning mehr. Also hab ich das alte, richtige BIOS zurückgespielt. Schreibt jetzt bitte nicht, dass ich selber Schuld bin, wenn ich so einen ****** mache und das die Grafikkarte jetzt auf jeden fall im ***** ist. Gebt mir bitte lieber einen Tipp, wie ich die Karte auf Herz und Nieren testen kann, ob etwas kaputt ist (Diagonse-Tools etc.). Übrigens, die oben beschriebene Treiber-Problematik war auch schon vor dem BIOS-Update - kann damit also nichts zu tun haben.
    Seit dem Dauer-Absturz-Problem habe ich einen dritten RAM-Riegel und eine ATA-Festplatte eingebaut - die Prüfung beider Teile war ok.

    Bitte helft einem weiteren verzweifelten Windows-Nutzer, dem die kryptischen Windows-Meldungen schlaflose Nächte und unendliche Qualen bereiten.

  2. Standard

    Hallo Newsbusters,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ärger mit Gainward FX PowerPack! Ultra/1600 XP GeF

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.