agp to pci-e

Diskutiere agp to pci-e im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Leute Bin beim rumsuchen auf folgendes gestoßen: Albatron ---Captures the spirit of the Albatross -- VGA Card / Motherboard / Industrial Products / Driver ...



 
  1. agp to pci-e #1
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard agp to pci-e

    Hallo Leute
    Bin beim rumsuchen auf folgendes gestoßen:

    Albatron ---Captures the spirit of the Albatross -- VGA Card / Motherboard / Industrial Products / Driver / BIOS

    Weiß jemand von euch obn das Projekt weiter verfolgt wurde bzw. wo man diese karten erwerben kann? Hab leider beim googlen nix gefunden (vllt war ich nciht grndlich genug )

    (soll beim aufrüsten im bekanntenkreis dienen, athlon xp 2600 + 1950pro bringens nicht :)

    Würde das ganze aufgrund der bauform noch mit einer agp-flex-riser-card kombinieren.
    wobei wahrscheinlich bei solch einer halbgaren kombination auch gleich ein Asrock board mit agp + am2/lga775 performanter wäre.

    mfg

    Elwood

  2. Standard

    Hallo ANBU_ELWOOD_HUANG,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. agp to pci-e #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Aufrüstaktionen wären schon teurer, wenn es auch was bringen soll und man das "dumm dastehen" nicht nur (einmalig!) um einige Monate nach hinten schieben will. Heute noch was auf AGP- und/oder DDR1-Basis aufzubauen ist nur Geldverschwendung und aufrüsttechnisch eine Sackgasse. Also wenn, dann richtig und gleich zu PCIe und DDR2 greifen!

    Zu dem Albatron-Konzept: Es gab nur LowEnd-GraKas mit diesem Adapter.

  4. agp to pci-e #3
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Jap aber das kind liegt schon seit wochen im brunnen ^^. Nen x2 4200 samt m2n board und 2gb ram gibts ja schon für 170€ mit großzügigem kühler. nur das die bereits vorhandene tolle agp karte dann nutzlos rumläge, daher die idee mit dem adapter. Diese Arsrock dinger mit misch-masch-chipsatz sind mir sehr suspekt.

  5. agp to pci-e #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Dann kommt halt die Radeon in den Marktplatz, bevor die noch mehr an Wert verliert. Für den XP2600er hätte eine 6600GT gereicht, außerdem sind die AGP-19xxer für Probleme bekannt (z.B. Spannungsregler).

  6. agp to pci-e #5
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    hrmm der 2600er schafft noch ein bisle mehr, grafik lastige spiele à la doom³ laufen auf dem rechner besser als zum beispiel bei mir. Bei hl² siehts dann umgekehrt aus. Aber evtl gelingt mir die überzeugungs arbeit doch noch ^^, nächstes problem sind die 4 - ide laufwerke

  7. agp to pci-e #6
    Senior Mitglied Avatar von internet_killer_14

    Mein System
    internet_killer_14's Computer Details
    CPU:
    6000+ X2
    Mainboard:
    MSI K9N Neo V3
    Arbeitsspeicher:
    4GB PC800
    Festplatte:
    400GB und 500GB
    Grafikkarte:
    G-force GTX 260
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    19 TFT Gericom
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    DVD Brenner

    Standard

    was 4 cd/dvd rom
    oder wie meinst du das
    wenn nich machste halt noch einen IDE controller rein als PCI karte

  8. agp to pci-e #7
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    ja 2 hdds und halt brenner/dvd-rom , kennt jemand eine gute pci-ide-erweiterungskarte die nicht zuhäufig mit anderen geräten on board streitet?


agp to pci-e

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.