Asus EAX 1950 XTX Grafikprobleme

Diskutiere Asus EAX 1950 XTX Grafikprobleme im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; geht auch mit dem ati tray tool, was ich auch etwas komfortabler finde als den rivatuner, zudem kannst du da einen grafiktest laufen lassen und ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. Asus EAX 1950 XTX Grafikprobleme #9
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    geht auch mit dem ati tray tool, was ich auch etwas komfortabler finde als den rivatuner, zudem kannst du da einen grafiktest laufen lassen und währenddessen wird die temp angezeigt

  2. Standard

    Hallo youR.Fate,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Asus EAX 1950 XTX Grafikprobleme #10
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    sieht bei meiner 7900 GTX ab und zu nach langem Spielen ähnlich aus. Die ist gerade in RMA wegen den Mätzchen. Manchmal kommts auch gleich von anfang an.

    Dazu noch einiges in BF2 und diverse Probleme in CSS usw.. Die leistung hat ein bisschen im vergleich zu den ersten benches abgenommen usw... die Karte hat irgend ne Macke. Und das lässt sich leider nicht nach 30 minuten Betrieb ohne genau aufzupassen sagen.

    Ich hoff ich bekomm bald was präsentiert in form von.

    Reparierte oder neue Karte`?

    Aber bei mir warens eher so weisse Flecken am Clipping von den Gesichtern und huschende schwarze frames für ne halbe Millisekunde... ganz komisch. Deine sind ja fast bläulich?

    gruss

    R

  4. Asus EAX 1950 XTX Grafikprobleme #11
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Also für mich, mit meinen bescheidenen Bastelerfahrungen, sieht das nach einem eindeutigen Speicherfehler aus.
    Bei der 9800pro sehen diverse Speicherfehler zumindest genau so aus...
    Na und das die Karte automatisch runtertaktet, dürfte meiner Meinung nach ein Symptom für mangelnde Wärmeableitung sein. Ich will ja nix falsches Sagen aber mir ist mal eine ASUS V9999 abgedampft weil schon ab Werk kaum Wärmeleitpaste drauf war. Die haben solch ein zuverlässiges Qualitätsmangement...

  5. Asus EAX 1950 XTX Grafikprobleme #12
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    ab Werk kaum Wärmeleitpaste drauf war. Die haben solch ein zuverlässiges Qualitätsmangement..
    haben sie bestimmt... ich frage mich nur, warum ausgerechnet diese Grafikkarten meistens *ausgerechnet* bei Leuten wie mir landen. Also ich hab bisher wenig mängel vom Qualitativen her feststellen können. Außer eventuell, das der Jmicron vielleicht nicht ideal gelöst wurde. Aber das trifft bei mehreren Layouts zu. Das muß nicht ASUS das Problem von ASUS sein. Das kann auch das von MSI sein beispielsweise.

    Naja ich hab es ja schon erwähnt.... ich hatte mal eine ASUS X850 XT die hab ich ziemlich derbe gequält. Also Kühler runtergeschraubt und dafür Wasserkühler drauf. Sie mit destilliertem Wasser geduscht. Getrocknet --> lief wieder ---> Originalkühler wieder drauf ---> läuft immernoch.

    Ich glaub aktuell liegt der ganze Spaß eher an diesem dynamischen übertakt Zeugs. Die RAM können glaube ich vom Konzept her mit den Anforderungen nicht so gut mithalten. Ist glaube ich wie bei einer Hauptplatine und CPU. Die MHZ hängen so stark von den RAM ab. Und gut und erfolgreich takten lässt sich eben nur über den FSB. Wie jetzt bei der Grafikkarte der FSB zwischen GPU und RAM heißt und wie die Grafikkarten von Haus aus getaktet werden, dazu kann ich nichts sagen weil ich das nicht weiß.

    Aber insgesamt scheitern daran ganze Modellreihen. *Unzureichende Kühlkonzepte bei den Taktungen.

    Die Architektur müsste einfach weniger hitzköpfig sein.
    Dafür die Treiber fehlerfreier und die Hardware ausgereifter.
    Die RAM hochwertiger.
    Und die Kühlung passend.

    Underclocking währe für die Karten teilweise interessanter als Overclocking.

    Ich selber betreibe die Karten *default* Da wird nicht an der Taktschraube gedreht auch nicht mit ASUS AI NOS.

    Aber die Dinger gehen eben trotzdem nicht. Tja, wieder ein Sonntagsmodell erwischt.

    Ich finde auch! Also nimm mal CS:S als Beispiel. CS 1.6 haben wir alle mit 100 - 200 FPS (developer 1 fps_max 200) auf Anschlag bereits mit 9700 Pro gespielt.

    Warum schafft das keine Karte mehr? Und warum läuft CS:S mit aktuell passender Hardware immernoch nicht wirklich flüssiger als zu beginn mit Hardware, die das volle Potential der Grafikengine noch garnicht ausschöpfen konnte?

    Ich will einfach wieder den PC einschalten können und tun können, ohne das ich mich über neu gekaufte schon vor dem Einbau defekte Hardware aufregen muß, die sowieso nie dem wie versprochenen zu Leisten im Stande ist. Das ganze mit ausgereiftem Treiber, der nicht wie ein Betatreiber daherkommt in der 4. Version seit es die Karten gibt. (behaupte ich jetzt weil die Karten gehen nicht gut!)

    *moans* --> das ist doch konstruktive Kritik oder?

    gruss

    R

  6. Asus EAX 1950 XTX Grafikprobleme #13
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von youR.Fate

    Mein System
    youR.Fate's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6600 @ 2,4 @ Andy Samurai Master
    Mainboard:
    Gigabyte GA 965P-DQ6 ( Rev 1.0 BIOS F9 )
    Arbeitsspeicher:
    2gig G.Skill F2-6400CL5-2GBNQ @ 4-4-4-12
    Festplatte:
    250gig WD Caviar (16mb cache) Sata
    Grafikkarte:
    Asus EN 8800 GTS 640mb @ Standard
    Soundkarte:
    Sennheiser USB Headset
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930BF
    Gehäuse:
    Aerocool Extremengine 3T
    Netzteil:
    500W BeQuiet! StraightPower
    Betriebssystem:
    Windows xp prof
    Laufwerke:
    Pioneer DVD Multibrenner (alle Formate denk ich ^^)

    Standard

    Ich galube mitlerweile auch an Speicherdefekt und werde mal meinen Händler kontaktieren. Das Runtertakten is normal, die Taktet im Windows betrieb runter, sobald ich ins Spiel reintabbe geht der takt wider hoch.
    Neues bild:

    Da sind sie jetzt weiß.

  7. Asus EAX 1950 XTX Grafikprobleme #14
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von youR.Fate

    Mein System
    youR.Fate's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6600 @ 2,4 @ Andy Samurai Master
    Mainboard:
    Gigabyte GA 965P-DQ6 ( Rev 1.0 BIOS F9 )
    Arbeitsspeicher:
    2gig G.Skill F2-6400CL5-2GBNQ @ 4-4-4-12
    Festplatte:
    250gig WD Caviar (16mb cache) Sata
    Grafikkarte:
    Asus EN 8800 GTS 640mb @ Standard
    Soundkarte:
    Sennheiser USB Headset
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930BF
    Gehäuse:
    Aerocool Extremengine 3T
    Netzteil:
    500W BeQuiet! StraightPower
    Betriebssystem:
    Windows xp prof
    Laufwerke:
    Pioneer DVD Multibrenner (alle Formate denk ich ^^)

    Standard

    OK Garantie angenommen Karte wird demnächst abgehohlt *heul* ^^

    Geez Fate

    ~close Pls


Asus EAX 1950 XTX Grafikprobleme

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.