Ati X1600Pro ruckeln

Diskutiere Ati X1600Pro ruckeln im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Probiere mal ein anderes (MARKEN-)Netzteil (z.B. von einem Bekannten), 16A auf der 12V-Schiene sind für ein 400W-Netzteil alles Andere als viel......



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 12 von 12
 
  1. Ati X1600Pro ruckeln #9
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Probiere mal ein anderes (MARKEN-)Netzteil (z.B. von einem Bekannten), 16A auf der 12V-Schiene sind für ein 400W-Netzteil alles Andere als viel...

  2. Standard

    Hallo Niall,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ati X1600Pro ruckeln #10
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    würde mal komplett die ATI UND nvidia-treiber vom system deinstallieren und dann den neuesten DRIVER CLEANER PRO 1.5 runterladen. mit dem dann nochmal alles was zu ATI und NVIDIA gehört entfernen lassen, neustarten und den catalyst neu installieren bzw wenn nötig natürlich auch den nforce-treiber.
    lieber briantleech,
    solche sachen macht man N'UR im abgesichertem modus !
    weil windows lässt sich ungern dll`s und treiber unterm hintern löschen ;)

  4. Ati X1600Pro ruckeln #11
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von brianleetch
    würde mal komplett die ATI UND nvidia-treiber vom system deinstallieren und dann den neuesten DRIVER CLEANER PRO 1.5 runterladen. mit dem dann nochmal alles was zu ATI und NVIDIA gehört entfernen lassen, neustarten und den catalyst neu installieren bzw wenn nötig natürlich auch den nforce-treiber.

    Zitat Zitat von eagle
    lieber briantleech,
    solche sachen macht man N'UR im abgesichertem modus !
    weil windows lässt sich ungern dll`s und treiber unterm hintern löschen ;)
    Außerdem hat man ein Problem wenn man nen nforce hat und da nen Raid0 dran wenn man dann hergeht und alles mitm drivercleaner löscht kannste dich schonmal von deinem Verbund verabschieden (spreche aus Erfahrung) also da wäre ich vorsichtig...

  5. Ati X1600Pro ruckeln #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    so ich hab die karte jetzt ausgebaut und werde sie zurück geben - auch mit einen anderen leistungsstärkeren netzteil ging es nicht !

    Werde mir jetzt die Wartezeit bis zur neuen GEFORCE mit meiner alten 6600LE vergnügen müssen

    Was kauft man da jetzt am besten für eine ?


Ati X1600Pro ruckeln

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.