ATITool im neuen Omega-Treiber

Diskutiere ATITool im neuen Omega-Treiber im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Moin, na alle den Vatertag einigermaßen "unkomatös" überstanden? *gg* Hab mal ne Frage. Im neuen Omega-Treiber (4.5er Catalyst) ist jetzt n ATI-Tools dabei mit dem ...



 
  1. ATITool im neuen Omega-Treiber #1
    Senior Mitglied Avatar von Dein Vater

    Standard

    Moin,

    na alle den Vatertag einigermaßen "unkomatös" überstanden? *gg* Hab mal ne Frage. Im neuen Omega-Treiber (4.5er Catalyst) ist jetzt n ATI-Tools dabei mit dem man die maximalen MegaHertzen fürn Core und fürs RAM austesten kann. Standard ist ja 378/337,5 bei meiner Radeon 9800 Pro. Hab das Teil mal gestartet. Bin dann mal ne zeitlang ausm Zimmer gegangen und als ich wiederkam war das Testprogramm schon bei beängstigenden 494/368. Und es ging sogar noch weiter hoch. War mir dann irgendwie doch zu heikel und habe abgebrochen. Hat schon wer Erfahrungen mit dem Tool gesammelt. Die ermittelten Werte kamen mir dann ja doch ein wenig utopisch vor. Wie stark habt ihr Eure Karten übertaktet? Habe nur den Standard-Kühler drauf. :cb

    Greetings:
    Euer Vater :)

  2. Standard

    Hallo Dein Vater,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATITool im neuen Omega-Treiber #2
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    hi die werte sind durchaus möglich!!

    ist die karte neu?

    schau mal unter den kühler hast bestimmt den R360 chip drauf!!! ;-)


    glück gehabt

    ps: wo hast du sie gekauft?

  4. ATITool im neuen Omega-Treiber #3
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    habe meine ersten erfahrungen schon gepostet ATI-tool
    wie gesagt.. das tool hat mich auf den ersten blich überzeugt
    es taktet wohl erst so weit hoch bis eindeutige fehler auftauchen und taktet dann step by steb runter bis es keine fehler mehr messen kann
    wie zuverlässig das tool nun wirklich ist.. ka
    bei meiner graka kam sie auf fast die gleichen werte wie meine eigenen max-werte
    deine ermittelten werte komme mir auch ziemlich hoch vor 494/368
    wenn du angst um deine graka hast.. lass es bleiben und finde selber deine max taktraten

  5. ATITool im neuen Omega-Treiber #4
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Dein Vater

    Standard

    naja, so neu ist die Karte auch nicht. *grübel* letztes Jahr im Herbst gekauft und direkt über DEVIL in BS bezogen. Hat mich nur gewundert. Am Anfang isse schon bei 390/340 ausgestiegen wenn mit den RadClocker übertaktet wurde. Hab nur keinen Bock, dass mir das gute Stück wegschmort bei richtig hohen Werten.

    @Tufix: Sorry, hatte ich nicht gelesen Deinen Thread. :)

  6. ATITool im neuen Omega-Treiber #5
    Hardware - Kenner Avatar von wtman2k

    Standard

    bei maxmem suche hat er meine karte voll aufgedreht.. sodass win voll die fehler hatten... bissel risky.. aber cool das tool :ad

  7. ATITool im neuen Omega-Treiber #6
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Dein Vater

    Standard

    Also ich habe das jetzt nochmal gemacht mit dem ATI-Tool. Es hat sich dann bei 458/368 eingependelt. Bin dann bei beiden 10 runtergegangen und die Karte läuft jetzt stabil und ohne Fehler mit 448/358. *freu* Hätte nie gedacht, dass da noch so viele Reserven drinstecken. Cooles Tool :cu


ATITool im neuen Omega-Treiber

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.