Aufklärung über die X1800XT ...

Diskutiere Aufklärung über die X1800XT ... im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo zusammen! Ich habe diese Frage schon im News-Bereich gestellt, jedoch wollte oder konnte mir dort keiner helfen. Vielleicht seit ihr aber so nett und ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. Aufklärung über die X1800XT ... #1
    Junior Mitglied Avatar von technik-hacker

    Mein System
    technik-hacker's Computer Details
    CPU:
    Athlon XP 64 3500+ "Venice"
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Deluxe Revision 1.02
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR3200 CL 2.5 von MDT
    Festplatte:
    Samsung 160 GB SP1614C (Sata)
    Grafikkarte:
    ASUS Extreme AX800XT/2DT 256MB GDDR3 ...
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    Compaq ...^^
    Gehäuse:
    Modding-Tower
    Netzteil:
    450 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professionell
    Laufwerke:
    DVD-Brenner: (noch) LiteOn LDW-411S + DVD-LW: auch von LiteOn

    Standard Aufklärung über die X1800XT ...

    Hallo zusammen!

    Ich habe diese Frage schon im News-Bereich gestellt, jedoch wollte oder konnte mir dort keiner helfen. Vielleicht seit ihr aber so nett und beantwortet meine wahrscheinlich "dummme" Frage...

    Zitat von Zidane
    Was die Grafikkarten angeht, so verbleibe ich selber ebenfalls bei Nvidia ohne mal weitere Gründe zu nennen, da diese hier schon zu oft durchgekauert wurden, habe mit den Karten ansich keine so gute Erfahrung machen können, auch was die Treiber angeht, hatte ich einige Probleme und so von den Produkten nicht überzeugt bin, mag sein das der neue Chip mit samt 1GB GDDR-4 Speicher sich die Kröne zurückholen könnte, aber zu welchem Preis ?, und wer braucht schon 1GB Graka-Speicher, unnötige Features die die Karte im Preis steigen läßt, mag sein das NV vielleicht noch nicht soweit ist, aber der G80 könnte dies ändern, zumal NV bisher mehr Top-Karten auf dem Markt bringen konnte, und ATI zwar mit High-End Paperlaunches posiert, aber kaufen kann man so ne Karte nirgends, und warum sollte wo es mit den jezigen Karten von ATI nicht so gut läuft im Februar plötzlich die ultimative Karten geben die alles in Grund und Boden stampft. Das selbe wurde ja schon von dem R520 behauptet und was war nichts.
    Hallo zusammen!

    Kurz vorweg: Ich bin ein totaler Noob deswegen entschuldigt meine vielleicht dummen Fragen

    ALso, das R520-Chip von ATi schlecht oder nen Flopp sein soll, habe ich jetzt schön öfters hier im Forum gelesen, nur eine Begründung konnte ich nicht finden. Kann sie mir vielleicht jemand von euch geben? Ist die ganze x1000er-Reihe schlecht? Und warum? Denn ich versteh das echt nicht? Was ist denn so schlecht an dem? Ich dachte der wäre einer 7800GTX ebenwürdig?! ...

    Und nochwas, wie soll denn die neue Grafikkarten-Reihe von Ati heißen? Und gibt es schon mehr Infos über die Daten?


    Danke für euer Verständnis für einen Anfänger wie mich und für eure Antworten!

  2. Standard

    Hallo technik-hacker,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aufklärung über die X1800XT ... #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Die ist heisser und lauter als die 7800GTX. Die Verfügbarkeit ist bescheiden, die Crossfire-Boards sind schlecht und nVidias SLI ist wesentlich flexibler.

    Reicht das nicht?

  4. Aufklärung über die X1800XT ... #3
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Also das Nvidias SLI wesentlich flexibler ist haste dir an den Haaren herbeigezogen aber ansonsten haste recht.

  5. Aufklärung über die X1800XT ... #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Hawkeye
    Also das Nvidias SLI wesentlich flexibler ist haste dir an den Haaren herbeigezogen aber ansonsten haste recht.
    Imho ist SLI schon flexibler.

    1. Herstellerunabhängig
    2. Grafikkartenunabhängig (einzige Bedingung ist "noch" der gleiche Chipsatz)
    3. Unabhängige Übertaktbarkeit

    Das trifft alles auf Crossfire nicht zu...

    Jetzt erklär mir mal was daran an den Haaren herbeigezogen ist?

  6. Aufklärung über die X1800XT ... #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Pand0ra

    Standard

    Zitat Zitat von sophisticated
    Imho ist SLI schon flexibler.

    1. Herstellerunabhängig
    2. Grafikkartenunabhängig (einzige Bedingung ist "noch" der gleiche Chipsatz)
    3. Unabhängige Übertaktbarkeit

    Das trifft alles auf Crossfire nicht zu...

    Jetzt erklär mir mal was daran an den Haaren herbeigezogen ist?
    Das ist aber voll daneben !!
    Crossfire kann man sehr flexibel die Karten nehmen nicht mal der selbe chip muss es sein und die Leistung in den Tests ist über den SLI Test, da man vorher nu die X800 reihe getestet hat aber mit der nun X1800 reihe sind die testes weit über den SLI Grafikkarten !
    Das übertakten hat mit SLI und Crossfire garnix zu tun !
    Da mann so oder so eine X800 und eine X1800 koppeln kann !!

    Hier noch ein paar Tests die das belegen

    http://www.chip.de/artikel/c1_artike...1=14941&tid2=0 hier beachten wurden X800getestet!!!!

    http://www.computerbase.de/artikel/h...ati_crossfire/

  7. Aufklärung über die X1800XT ... #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Bitte? Seit wann kann man bei Crossfire irgendwelche Karten nehmen? Allein schon der Schwachsinn mit der Master Karte ist ein Grund den Kram nicht zu kaufen. Wer kauft sich schon eine Grafikkarte die man alleine als solche garnicht nutzen kann?

    Über die Leistung diskutiert hier niemand, da liegt Crossfire auf Grund der verschiedenen Render-Modi logischerweise vor SLI.

  8. Aufklärung über die X1800XT ... #7
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Mal hat der eine, mal der andere Hersteller "die besseren Karten".

    Tatsache ist, dass SLI eine Verbreitung und Reife erreicht hat, von der Crossfire noch lange träumen kann. Selbiges gilt für den Motherboard Chipsatz, auch wenn der von ATI nicht soviel hinter dem nForce herhinkt, wie die X1800 der 7800.
    Von der Ausstattung würde ich sowieso momentan zu nVidia greifen.

    Sophisticated's Anmerkung zu der im Solobetrieb untauglichen Crossfire-Mastercard ist für mich sogar auch ein Killerargument!
    Abgesehen davon, kommt für mich weder SLI noch Crossfire in Betracht, da meine Augen nur ca. 25PFS sehen können ich daher von meiner GraKa keine 100+ brauche. Eine Karte nachkaufen zu können ist gut und schön, aber wer kauft sich nach einem halben oder ganzem Jahr eine veraltete, wenn auch billigere GraKa? Nee, dann lieber eine neuere Generation.

    Was mich nachwievor hoffen läßt, ist die bessere Bildquali von ATI, auch aufgrund ihrer besseren Rendermodi. Und nicht zuletzt braucht auch dieses Segment einen gesunden Konkurrenzkampf, damit wir uns das Zeuch überhaupt leisten können

    Schlußendlich muß ATI einfach noch etwas an der aktuellen Architektur feilen, dann finden sich für beide Seiten wieder gleich viele Argumente und man hat wieder die Quahl der Wahl.

    Ist doch auch mal nett, wenn eine Empfehlung einfach ist. Vor einem Jahr hat man noch die Radeon 9800 Pro empfohlen, heute eben die 7800 GT...

  9. Aufklärung über die X1800XT ... #8
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Stimmt das nun eigendlich das der X1800er nur ein Übergangschip sein soll oder war das auch nur ein Gerücht?

    Ich glaube immer stärker an steigende Probleme bei ATI, Sinnvoll kann das was die im Augenblick verzapfen ja nicht sein
    Andererseits, man schlachtn die diese Chipgeneration aber aus, wie viele X800er Versionen wohl noch so kommen


Aufklärung über die X1800XT ...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.