bildschirm bekommt kein signal

Diskutiere bildschirm bekommt kein signal im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hi ich hab mir neue teile zugelegt um meinen rechner ma bissi aufzurüsten. hab mir das asus a8n sli deluxe ein amd 64 3500 neuen ...



 
  1. bildschirm bekommt kein signal #1
    Newbie Standardavatar

    Standard bildschirm bekommt kein signal

    hi
    ich hab mir neue teile zugelegt um meinen rechner ma bissi aufzurüsten.
    hab mir das asus a8n sli deluxe ein amd 64 3500 neuen ram und die msi nx6800ultra zugelegt. alles schön eingebaut nur wenn ich den rechner jetzt starte bekommt mein bildschirm kein signal mehr.
    könnte doch eigentlich nur an der grafikkarte liegen weil der bildschrim funktioniert auf jeden fall. und die grafikkarte läuft auch eigentlich. also lüfter läuft und da leuchtet auch das lämpchen an der karte.
    kann mir bitte jmd weiterhelfen?
    gruß

  2. Standard

    Hallo xsinner,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bildschirm bekommt kein signal #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Das liegt mit Sicherheit nicht an der Grafikkarte oder dem Monitor.


    Die FAQ zu dem Thema sagen:


    1.) Die letzte Änderung rückgängig machen (trifft nicht bei neu zusammen gebauten Rechnern zu), dann erneut testen ob der Rechner wieder anspringt. Sollte er jetzt anspringen noch einmal den korrekten Einbau der neuen Hardware kontrollieren und evtl. das entsprechende Handbuch zu Rate ziehen. :009: Sollte er immer noch nicht anspringen mit Punkt 2 weiter machen.

    2.) Den Rechner in Minimal-Konfiguration testen. Das bedeutet das nur die Komponenten eingebaut werden die der Rechner braucht um ein Bild zu liefern (Mainboard,CPU,1 Speicherriegel,Grafikkarte) alle anderen Komponenten wie zweite Ram-Riegel, PCI Karten, Festplatten, ATAPI Laufwerke usw. zu Testzwecken vom Strom und vom Mainboard Anschluss trennen.Sollte der Rechner jetzt laufen eine Komponente nach der anderen wieder verbauen um den Fehler zu lokalisieren.

    3.) Läuft der Rechner auch in Minimalkonfiguration nicht sollte man den Speicherriegel zu nächst auf verschiedenen RAM Bänken testen.

    4.) Sollte der Rechner nur kurz anspringen und danach wieder abschalten, könnte die Lüfterüberwachung des Motherboard-Bios schuld sein. Wird ein besonders langsam-drehender oder temperaturgesteuerter CPU-Kühler eingesetzt kann es sein das der Rechner aus Sicherheitsgründen abschaltet. Da das Bios "denkt" der Lüfter würde garnicht drehen. Um dies zu testen kann man einen schnelleren Gehäuselüfter (Leistungsaufnahme sollte unter 3 Watt liegen) am Anschluss für den CPU Kühler testen. Der CPU Kühler kann meist über einen Adapter an das Netzteil direkt angeschlossen werden. Läuft der Rechner jetzt einwandfrei, in das Bios wechseln und den Menü-Punkt : CPU FAN DETECTION (variiert je nach Bios) suchen und auf DISABLED setzen. Danach kann der CPU Kühler wieder an den für ihn vorgesehen Anschluss.

    5.) Kein Erfolg? Dann ist es an der Zeit die Standard-Einstellungen des Bios erneut zu laden! Diese Funktion nennt sich CMOS Reset, wie es bei deinem Mainboard funktioniert, steht in dem entsprechenden Handbuch.

    6.) Sollte jetzt immer noch kein Lebenszeichen zu entdecken sein sollte man den Rechner noch einmal komplett demontieren und sorgfältig wieder zusammen setzen. Vorsicht geboten ist auch bei den Abstandshaltern auf dem Gehäuseboden! Ein falsch plazierter Abstandshalter kann auf der Rückseite des Mainboards einen Kurzschluss verursachen!

    7.) Wenn alle Versuche scheitern besteht die Möglichkeit das eine Komponente defekt ist und oder inkompatibel zu anderen ist. Inkompatibilitäten treten häufig bei RAM-Riegeln (gerade bei no-name Modulen) und bei Netzteilen auf.

  4. bildschirm bekommt kein signal #3
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Als erstes wuerde ich mal in der Minimalkonfig starten (alles ausser Ram, Proz, Graka raus). Dann mal nur einen Ram-Riegel probiern. Auch jeden Riegel in jeder Bank testen. Evtl. hilft auch ein Bios-Update.

    Manche Asus-Boards starten auch nur, wenn beim Starten nur ein Riegel in Bank 3 (!) gesteckt ist - ist z.B. beim K8N-E der Fall... Da hilft ebenfalls ein Bios-Update.

    Edit *seufz*: War mal wieder zu langsam

  5. bildschirm bekommt kein signal #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Im Prinzip gibt es da 2 Methoden zu testen! Einmal kannst du, falls vorhanden, einen anderen bildschirm an den PC anschließen und gucken ob ein anderer Bildschirm funktioniert!
    Anderenfalls kannst du eine andere GKarte einbauen und dann mal schaun ob es geht! Was für eine Grafikkarte hast du denn?
    Du kannst auch mal am Kabel ein bisschen ruckeln, vielleicht ist ein Wackelkontakt drinne! Vielleicht rumgetragen den Bildschirm und zusehr Belastet?
    Leuchtet denn das Stromlämpchen beim Bildschirm? also wenn er an ist?


bildschirm bekommt kein signal

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.