CPU zu klein ??

Diskutiere CPU zu klein ?? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hoi @all OC Freaks, mir hat gestern ein Freund gesagt das mein Sys. viel mehr leistung bringen könnte . Er meinte da mein CPU zu ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 20
 
  1. CPU zu klein ?? #1
    Volles Mitglied Avatar von HouseTier

    Mein System
    HouseTier's Computer Details
    CPU:
    AMDAthlon64 3700+ SanDiego @2800Mhz
    Mainboard:
    ASUS A8N32-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ Platinum DDR-400 Kit
    Festplatte:
    80GB Hitachi Deskstar + 2*200GB Seagate
    Grafikkarte:
    2 schöne XFX 7800GT ExtremeGamerEdition
    Soundkarte:
    TerraTec Aureon Space
    Monitor:
    19zoll Röhre von Samsung
    Gehäuse:
    CoolerMaster Cavalier 3 (Window Kit, schwarz)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 620Watt
    3D Mark 2005:
    10757
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Plextor PX750A + Plextor PX130A

    Standard CPU zu klein ??

    Hoi @all OC Freaks,

    mir hat gestern ein Freund gesagt das mein Sys. viel mehr leistung bringen könnte .
    Er meinte da mein CPU zu klein ist (AMD64 3700+) könnten sich meine beiden Grakas (zwei 7800GT) nicht voll entfalten.

    1) hat er recht und ist mein CPU wirklich zu langsam ?
    2) würde es etwas bringen den CPU zu takten oder muss da ein neuer her ??

  2. Standard

    Hallo HouseTier,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CPU zu klein ?? #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Wahrscheinlich hat er Recht.

    Mit Übertakten von Athlons kenn ich mich nicht aus. Ich kann dir aber raten: Übertakten führt zu Instabilität, erhöhter Abwärme und einer Verringerung der Lebenserwartung deiner CPU.
    Wenn du keine Ahnung hast, wie das geht, lass es oder investier Zeit im Forum oder sonstwo, um dich zu informieren.

    Ich denke, dass dein Prozessor in Kombination mit den Grafikkarten alle Spiele in sehr guten Einstellungen ruckelfrei wiedergeben kann. Warum also was ändern? Never change a running system heißt es doch immer so schön - so seh ich das auch, es sei denn du möchtest dich wirklich damit beschäftigen.

  4. CPU zu klein ?? #3
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Zitat Zitat von UnbekannterNr.2 Beitrag anzeigen
    Mit Übertakten von Athlons kenn ich mich nicht aus. Ich kann dir aber raten: Übertakten führt zu Instabilität, erhöhter Abwärme und einer Verringerung der Lebenserwartung deiner CPU.
    Wenn du keine Ahnung hast, wie das geht, lass es oder investier Zeit im
    Lol . Du sagst gerade du hast keine Ahnung und nen Statz später sagst du aber er sollte es lassen .^^
    Wenn man korrekt übertaktet hat man keine Instabilität ! Die lebensdauer reicht immer noch 20 Jahre und wenn man die Abwärme nicht im griff
    hat sollte man sowieso net ocen .
    Also dein prozessor ist vielleicht nen Tick zu klein ,ein DC wäre besser .
    Du kannst deinen aber höchstwahrscheinlich ,ist aber von prozi zu prozi anders ,auf gute 2,8 bringen ,aber wie gesagt : Vorsicht und Übermut tut selten gut .
    MfG TweakKing

  5. CPU zu klein ?? #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von HouseTier

    Mein System
    HouseTier's Computer Details
    CPU:
    AMDAthlon64 3700+ SanDiego @2800Mhz
    Mainboard:
    ASUS A8N32-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ Platinum DDR-400 Kit
    Festplatte:
    80GB Hitachi Deskstar + 2*200GB Seagate
    Grafikkarte:
    2 schöne XFX 7800GT ExtremeGamerEdition
    Soundkarte:
    TerraTec Aureon Space
    Monitor:
    19zoll Röhre von Samsung
    Gehäuse:
    CoolerMaster Cavalier 3 (Window Kit, schwarz)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 620Watt
    3D Mark 2005:
    10757
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Plextor PX750A + Plextor PX130A

    Standard

    Wären es denn ein größer Unterschiede oder würde man den Unterschied kaum bemerken ??
    Also auf die Frames und Ladezeiten bezogen.

    Wollte mich sowieso mal mit dem OCen beschäftigen, wäre dann ja mal n guter einstieg.

  6. CPU zu klein ?? #5
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Mehr Frames ,kürzere Ladezeiten usw.
    Die 25% mehr Takt würden dann in ca. 20-23% mehr CPU leistung eingehen .
    Bring schon in einigen Titeln ala Gothic 3 was .

  7. CPU zu klein ?? #6
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Die CPU, DIE CPU.

    Ich hatte einige Zeit zwei 7900GTX im SLI Verbund, und konnte da mit meinem 3200er Winchester @ 10x250MHz und hatte nix zu beobachten, dass meine CPU zu langsam wäre.

    MfG
    Iopodx

  8. CPU zu klein ?? #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich kann dir aber raten: Übertakten führt zu Instabilität
    Echt? Wieso ist mein Rechner trotz Ocen 400h BOINC-Stable?
    und einer Verringerung der Lebenserwartung deiner CPU.
    Das ist richtig. Aber ob die CPU nun 10 statt 15 Jahre hält interessiert wohl eh keinem...

  9. CPU zu klein ?? #8
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Also ich habe neulich auf nem Athlon1333 battlefield2 gezockt. Alles auf mittel gestellt und datt lief stundenrund.
    Ich finde der Prozessor wird generell unterschätzt, wenn der genug Speicher zur verfügung hat.

    Für mich ist das ein Marketinggag...


CPU zu klein ??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.