Erfahrungsbericht Asus 6800 LE

Diskutiere Erfahrungsbericht Asus 6800 LE im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Soo, nachdem ich nu meine Asus V9999 LE bekommen habe, ist es Zeit ein Fazit zu ziehen... in vier Buchstaben G E I L ! ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 23
 
  1. Erfahrungsbericht Asus 6800 LE #1
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard Erfahrungsbericht Asus 6800 LE

    Soo, nachdem ich nu meine Asus V9999 LE bekommen habe, ist es Zeit ein Fazit zu ziehen... in vier Buchstaben G E I L !

    Die Karte macht 380 / 840 Mhz mit, zusätzlich sind alle 16 Pixelpipes und die 6 Vertexshader aktiviert, ohne Probleme versteht sich. Der Werkskühler ist etwas laut, wurde aber bei mir onehin direkt durch eine Wakü ersetzt.

    Zu den Skeptikern ist folgendes zu sagen...

    Ich habe mich in vielen Forum umgesehen, viele Berichte gelesen und Erfahrungen aufgeschnappt. Die 6800 LE gibt es mit 2.2ns und 2.8ns Speicher, angeblich soll auch schon ein Forenmember eine mit nur 128bit Speicherbus gekauft haben.

    Wer die 2.2ns Variante nimmt, hat die besten Chancen, mindesten 3 Einheiten / 12 Pixelpipes und alle Shader freizuschalten.

    Die ASUS V9999 LE 128MB (256 BIT, 2.2ns Hynix), so ließt man bisher überall, ließ sich immer auf 12 / 5, 12/6 oder gar 16 / 6 freischalten. Zusätzlich kann man die Karte von 300/600 auf immerhin 380/800+ anheben, wer mehr will muss dann testen.

    Ich kann eigentlich nur jedem, der mit einer 6600GT liebäugelt, zur ASUS 6800LE raten, selbst wenn sich keine Pipes und Shader freischalten lassen würden (!), wäre die Karte mit etwas Overclocking immer noch schneller als die 6600GT, welche auch nur über 128Bit Speicherbus verfügt.

    Für den Preis von 215 Euro ein absolut guter Griff :]

    Wer scharf drauf ist, kann ja mal unter dieser Artikelnummer bei #zensiert# schauen -> 5172717354 ;]

    Und für alle, die nach der Anleitung für den Rivatunter suchen ->
    http://www.chip.de/bildergalerie/c_b...89.html?show=1

  2. Standard

    Hallo ace-flame,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Erfahrungsbericht Asus 6800 LE #2
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    na für den preis von 270@ gibts die Asus 6800GT 128mb karte die hat auf alle fälle 16 / 6 pipes vondaher habe ich mir lieber die bestellt die 60€ mehr naja egal aber ich muss nicht auf diie pipes hoffen

  4. Erfahrungsbericht Asus 6800 LE #3
    Volles Mitglied Avatar von Fr3gMe

    Standard

    Meine Meining Ace. Hab die Karte selber und bin vollkommens zufrieden.
    Ein echter Glücksgriff!

    Konnte man aber von ASUS erwarten

    mfg Fr3gMe

  5. Erfahrungsbericht Asus 6800 LE #4
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    na für den preis von 270@ gibts die Asus 6800GT
    Davon weiss ich nichts... soweit mir bekannt war, kosten alle 6800GT Karten mit 16/6 mindestens 350 Euro, in etwa die Preisklasse der X800 Serie...

    Aber sieh´s mal so, ich hatte mir ein Limit von 200 Euronen gesetzt, mehr war einfach nicht drin. Die meisten "guten" 9800 Pro Karten kosten sogar noch bis 180 Euro, doch die 6800LE wäre auch ohne zusätzliche Pipe einen Tick schneller als die 9800Pro.

    Deswegen durfte es diese 6800LE sein. Dass man von Asus nichts anderes erwarten konnte, war ja klar... ich gehe davon aus, die haben auch einfach eine bessere Endkontrolle was Qualität betrifft.

    Und hey... selbst wenn sich eine "echte" GT für 270 Euro finden würde... hab ich immerhin nochmal 50 Euro gespart - auch wenn das Risiko vorhanden war, "nur" 12/6 freizuschalten.

  6. Erfahrungsbericht Asus 6800 LE #5
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

  7. Erfahrungsbericht Asus 6800 LE #6
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hmm ok... sind dann halt 80 Euro mehr :/

    und 350MHz/350MHz ... hab ich nun auch. Die Karte sieht überigens absolut identisch aus wie die LE. Ich für meinen Teil bin glücklich mit der Karte :]

  8. Erfahrungsbericht Asus 6800 LE #7
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    ja wollt ja auch nicht meckern oder sonstiges
    wollte eben nur mal erwähnt haben das man für knapp 80€ mehr eine 6800GT bekommt mit 16/6 pipes da dies für manche wohl doch von bedeutung ist so wie für mich da es zb unter Linux nicht die möglichkeit gibt die pipes freizuschalten und da ich zb beide systeme auf meinem rechner habe gebe ich halt 80€ mehr aus und habe eine mit 16/6 pipes auch unter Linux

  9. Erfahrungsbericht Asus 6800 LE #8
    Volles Mitglied Avatar von DukeZ

    Standard

    WICHTIG: ich möchte mir auch eine 6800LE anschaffen und es wäre sehr wichtig wenn sie zumindest auf 12/6 (oder 4, bin grad irgendwie daneben... wieviel war da nochma gut?) freischaltbar wäre. wollte mal fragen wie die chancen mit dieser stehen: Asus 128MB V9999 LE-TD128 Retail Graphics Engine GeForce 6800LE
    Video Memory 128MB
    Engine Clock 300MHz
    Memory Clock 700 MHz(350MHz DDR)
    RAMDAC 400MHz
    Bus Standard AGP 8x/4X/2X
    Memory Interface 256-bit DDR
    Max Resolution 2048x1536
    TV Output S-VHS and Composite
    DVI Output DVI-I
    VGA Output Dual VGA (with adaptors)

    wäre die bei www.e-bug.de für 162,81€ mit der Artikelnummer 110017025. könnt die nummer ja mal bei suchen eingeben (verlinken ging nicht).

    oder wäre dann doch eine 6600GT besser? die karte sollte nicht mehr als 170€ kosten. danke schon mal


Erfahrungsbericht Asus 6800 LE

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.