Geforce 6800: 3111 3dMarks?

Diskutiere Geforce 6800: 3111 3dMarks? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, ich habe mir eine Geforce 6800 mit 128MB zugelegt (Leadtek Winfast A400 TDH). Meine Frage ist nun, wieso ich beim 3dMark05 "nur" 3111 Punkte ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 22
 
  1. Geforce 6800: 3111 3dMarks? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Geforce 6800: 3111 3dMarks?

    Hi,

    ich habe mir eine Geforce 6800 mit 128MB zugelegt (Leadtek Winfast A400 TDH).
    Meine Frage ist nun, wieso ich beim 3dMark05 "nur" 3111 Punkte bekomme.

    Liegt das vielleicht einfach daran, dass mein restliches System zu langsam ist?

    Ich habe einen P4 2,26 GHZ mit 512MB Ram.

    Könnte es sein, dass das Netzteil vielleicht überfordert ist, und im entsprechenden Moment nicht genug Power liefern kann? Ich frage deshalb, weil es ein älteres Netzteil ist, ich ein Raid System drin habe, jede Menge weitere Komponenten und jetzt noch die neue Grafikkarte, welche ja auch noch nen extra Stromanschluss hat.

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    FaZi23

  2. Standard

    Hallo FaZi23,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geforce 6800: 3111 3dMarks? #2
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Wie viel Watt hat denn das NT? Wäre auch noch super zu wissen wie viel A es auf der 3.3V; 5V; 12V; Schiene liefert...

    MfG
    Iopodx

  4. Geforce 6800: 3111 3dMarks? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Vielen Dank für die echt schnelle Antwort 8))

    Wieviel Watt das Netzteil hat, kann ich leider nicht sagen, ist nicht erkennbar von außen. Es ist ein Netzteil aus einem Mediamarkt PC von vor 2 Jahren (P4 wie gesagt). Es würde mich also schwer wundern, wenn das Ding mehr als 300/350 Watt oder so hat.

    Wieviel Volt anliegen: wie finde ich das am besten raus?
    Dieses SiSoftware Sandra sagt mir folgende Werte an:

    CPU Voltage: 1,46V

    +3,3V Voltage: 3,36V
    +5V Voltage: 4,97V
    +12V Voltage: 11,67V
    -12V Voltage: -11,54V
    -5V Voltage: -4,85V

    Standby Voltage: 4,92V
    Battery Voltage: 3,06V

    Sind diese Abweichungen schon zu groß und könnten daher für die schlechte System- bzw. Grafikperformance verantwortlich sein?

    Besten Dank

    FaZi23

  5. Geforce 6800: 3111 3dMarks? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    das dein schwaches netzteil für die schlechte performance verantwortlich ist glaube ich eher weniger
    außer du hast grafikfehler, pixelfehler, artefakte.. oder dein sys wäre instabil
    die 11.67 volt an der 12 volt schiene sind aber schon grenzwertig
    ein neues netzteil wäre sicher kein fehler
    woran es bei dir jetzt genau liegt kann ich nicht sagen
    ich kann dein intel-sys mit der geforce schlecht einschätzen
    sorry..

  6. Geforce 6800: 3111 3dMarks? #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wenn das ein Blödia-Markt-PC ist, dann bremst die komplette Hardware die GraKa aus... Nicht nur dass der Rechner an sich schon "zu alt" für die 6800 ist (System bremst die GraKa aus), sondern in den Kisten von Blödia-Markt, Aldi, Lidl & Co. werden außerdem "minderwertige" Komponenten (z.B. langsames Mainboard und langsamer Speicher) verbaut. Man kann es gut mit der Wasserinstallation im Haus vergleichen: 20bar Wasserdruck (werbewirksame GHz/GB-Zahlen), aber 4mm "dicke" Rohre (minderwertige Komponenten wie Mainboard und Speicher). Vernünftig duschen könnte man da jedenfalls nicht...

    Das Netzteil ist an der Grenze, die 12V-Leitung ist schon im Keller. Die GraKa wird durch weniger Spannung nicht langsamer (entweder volles Tempo oder ganz langsam bei zu niedriger Spannung). Der Rechner wird erstmal instabil (stürzt ab oder bootet einfach neu) bevor die GraKa ihre Spannung "verliert".
    Hier wartet die GraKa auf die Daten von der CPU...

  7. Geforce 6800: 3111 3dMarks? #6
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    oder mal anders,

    was für eine GraKa hattest du vorher drinnen ?

    am besten den treiber deinstallieren und mit driver cleaner die letzten reste löschen danach den neusten nvidia treiber drauf machen.

  8. Geforce 6800: 3111 3dMarks? #7
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    512mb ram , und 2,26ghz bremsen eine 6800 schon um einiges...

  9. Geforce 6800: 3111 3dMarks? #8
    JpG
    JpG ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    JpG's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6400@2.4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5W Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB MDT-DDR2-667
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint SATA 2*200GB
    Grafikkarte:
    Connect3D X1800 XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP931 [19"]
    Gehäuse:
    Chieftec CS901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    9139
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und Laufwerk

    Standard

    Eigentlich sind die Werte für eine normale 6800 doch völlig iO.

    http://www.hardtecs4u.de/reviews/200...xt/index10.php

    http://www.bjorn3d.com/read.php?page...mit=Go&cID=726

    Gruß


Geforce 6800: 3111 3dMarks?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.