GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage

Diskutiere GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hallo leute und zwar habe ich mal eine frage was die temperatur meiner 6800LE angeht. und twar ist es komisch, das laut temperaturanzeige des nvidia-treibers ...



 
  1. GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage #1
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage

    hallo leute
    und zwar habe ich mal eine frage was die temperatur meiner 6800LE angeht.
    und twar ist es komisch, das laut temperaturanzeige des nvidia-treibers die temperatur runtergeht wenn ich den chiptakt erhöhe.
    also hier das beispiel im 2d-modus und unter windows.
    chiptakt temp
    300MHz -> ca 50°C
    325MHz -> ca 48°C
    350MHz -> ca 42°C

    ist das normal oder was ist das ???

  2. Standard

    Hallo brianleetch,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Die Sensoren auf den nVidia Karten sind bestenfalls in der Lage zu schätzen! Verlassen kann man sich auf die Dinger nicht...

  4. GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage #3
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    ja gut, is möglich. aber temperatursenkung bei gleichzeitiger chiptakterhöhung ???
    is ja schon ein bisschen komisch !!!

    dann müssten die sensoren bei ati ja uch nicht so dolle sein, oder ???

  5. GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Nein, die Sensoren der ATI Karten sind ziemlich genau...

  6. GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage #5
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    ja aber selbst wenn es nur ein "fühler" ist, dann sind es normaler weise ein paar grad unterschied zur tatsächlichen temp.
    nur hier gent es ja vielmehr darum das die temp sinkt und nicht das sagen wir 50°C anstatt wirklichen 53°C angezeigt werden.

  7. GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage #6
    Volles Mitglied Avatar von Fr3gMe

    Standard

    Also einige Hardware-Zeitschriften berichten ja von Unterschieden bis zu 20 Grad, zwischen Nvidia-Fühler und elektronischen Thermometer. Ich persönlich halte nicht viel von den Werten, die mir der Detonator liefert.

    mfg Fr3gMe

  8. GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage #7
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    das erklärt doch aber noch nicht die senkung der temperatur.
    würde nur bedeuten das die karte wenn 40°C angezeigt wird wahrscheinlich zw 50 und 60°C liegt.

  9. GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage #8
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    also ich bins mal wieder. habe aber immer noch das selbe problem bzw die selbe frage.
    inzwischen habe ich aber den forceware treiber gewechselt auf die aktuelle 71.89 !!!
    vorher war es die 71,84
    hab das einfach mal gemacht, da ich im netz vermehr gelsen habe das es ein treiber-bug im forceware geben soll und ich dachte das es daran liegen könnte. eine andere erklärung kann es ja eigentlich nicht geben.
    nun haben sich die temp ein wenig geändert, wobei ich nicht sagen kann ob es am treiber leigt oder was anderem.
    vorher: jetzt:
    325MHz Chip -> 48°C -> 51°C
    350MHz Chip -> 42°C -> 45°C

    aber komischerweise sinken die temp immernoch bei erhöhen des chiptaktet. und ob die nvidia-sensoren nun ungenauer sind als bei ati ist ja egal, das hier hat ja damit nichts zu tun.


GeForce 6800 (LE) und Temperaturfrage

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ati 6800 temperatur

amd 6800 temperatur

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.