Geforce 8600 GT Temperaturproblem

Diskutiere Geforce 8600 GT Temperaturproblem im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, ich wollte Fragen ob ~ 85 - 90° beim Spielen (also bei Belastung) für meine Grafikkarte gefährlich sind. Ich hab schon vieles versucht um ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Geforce 8600 GT Temperaturproblem #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Geforce 8600 GT Temperaturproblem

    Hi,

    ich wollte Fragen ob ~ 85 - 90° beim Spielen (also bei Belastung) für meine Grafikkarte gefährlich sind. Ich hab schon vieles versucht um die Gradzahlen runterzuschrauben doch nichts funktionierte bisher. Die einzige Möglichkeit die mir wohl noch bleibt ist einen neuen Kühler zu kaufen, aber bevor ich das mache würde ich gerne wissen ob überhaupt ein Grund dazu besteht.

    Im idle Status habe ich so ca 57 - 62°

    Grüße

  2. Standard

    Hallo Roflboy22,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geforce 8600 GT Temperaturproblem #2
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Pfeil

    Hallo Roflboy

    Zitat Zitat von Roflboy22 Beitrag anzeigen
    ich wollte Fragen ob ~ 85 - 90° beim Spielen (also bei Belastung) für meine Grafikkarte gefährlich sind.
    Ansich is alles unter 100° bei aktuellen Chips nicht weiter wild...
    Allerdings gehört die 8600GT jetzt nicht zu den leistungsfähigen Chips sodass mich die Temperatur doch ein bissel wundern tut...
    Aber wie gesagt, allgemein kann man nicht meckern...

    Zitat Zitat von Roflboy22 Beitrag anzeigen
    Ich hab schon vieles versucht um die Gradzahlen runterzuschrauben doch nichts funktionierte bisher.
    Mit so einer Aussage ist recht wenig anzufangen...könntest du mal näher beschreiben, WAS du denn schon alles gemacht hast?
    (Lüfter der Grafikkarte reinigen, Luftstrom im Gehäuse optmieren...)

    Zitat Zitat von Roflboy22 Beitrag anzeigen
    Die einzige Möglichkeit die mir wohl noch bleibt ist einen neuen Kühler zu kaufen, aber bevor ich das mache würde ich gerne wissen ob überhaupt ein Grund dazu besteht.

    Im idle Status habe ich so ca 57 - 62°

    Grüße
    Zum Rest ist zusammenfassend zu sagen, das ich das noch nicht weiter besorgniserregend finde was sich bei den Temperaturen abspielt...
    Nen neuer Kühler für eine 8600GT find ich ehrlich gesagt nen bissel zuviel des Guten, lohnt sich meiner Meinung nach nicht...

    Achso, ist die Karte irgendwie übertaktet?
    Wie schauen die restlichen Temps in deinem PC aus (Mainboard, CPU, Festplatten)?

    Ansonsten...erstmal abwarten, was die Nachfragen ergeben

  4. Geforce 8600 GT Temperaturproblem #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Silent Gambit,

    danke für die schnelle Antwort.

    was ich bisher gemacht habe ist folgendes:

    Habe probiert mit dem RivaTuner/SpeedFan die Geschwindigkeit des Fans zu erhöhen, die Grafikkarte samt Fan ausgebaut und komplett entstaubt und an der Wärmeleitpaste kann es auch nicht liegen. Auch die Treiber habe ich komplett upgedated.

    Dennoch wunderts mich selbst warum die Temperaturen so hoch werden und ich mache mir da schon ziemliche Sorgen. Die Karte ist nicht übertaktet (jedenfalls nicht das ich wüsste, kenne mich mit solchen Dingen garnicht aus).

    Die restlichen Temperaturen sind gut, alles unter 40°, nur meine Graka wird verdächtig warm.

    Grüße :)

  5. Geforce 8600 GT Temperaturproblem #4
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Rotes Gesicht

    Hm, OK, also der Grafikkarten-Lüfter ist sauber, das ist schonmal gut :)

    Eine genaue Auflistung der restlichen Temps wäre schöner gewesen, aber bei "alles unter 40°" hat man zumindest ne Vorstellung...welches Tool nimmst du eigentlich zum Temperatur-auslesen?

    Zum Übertakten...mich hat nur interessiert, ob du selber was dran gebastelt hast, mehr muss man dazu auch nicht wissen ;)

    Nochmal Thema Lüfter:
    Auch wenn deine restlichen Komponenten nicht zu warm werden, freut sich grade eine Grafikkarte über Optimierungen dahingehend...optimal wäre ein Lüfter in der Front vom Gehäuse, der kalte Luft ansaugt, dann wandert der Strom über alle relevanten Komponenten und die erhitzte Luft wird danach idealerweise über einen an der Rückwand angebrachten Lüfter wieder nach draußen befördert...
    Wie schaut es mit sowas in deinem Gehäuse aus? Vorhanden? Wenn nicht, gibt es Vorrichtungen zum Anbringen addiotionaler Lüfter?

    Aber wie gesagt...90° sind in meinen Augen noch nicht kritisch, nur ungewöhnlich hoch für eine Grafikkarte deines Schlages...

  6. Geforce 8600 GT Temperaturproblem #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Silent Gambit Beitrag anzeigen
    Hm, OK, also der Grafikkarten-Lüfter ist sauber, das ist schonmal gut :)

    Eine genaue Auflistung der restlichen Temps wäre schöner gewesen, aber bei "alles unter 40°" hat man zumindest ne Vorstellung...welches Tool nimmst du eigentlich zum Temperatur-auslesen?

    Zum Übertakten...mich hat nur interessiert, ob du selber was dran gebastelt hast, mehr muss man dazu auch nicht wissen ;)

    Nochmal Thema Lüfter:
    Auch wenn deine restlichen Komponenten nicht zu warm werden, freut sich grade eine Grafikkarte über Optimierungen dahingehend...optimal wäre ein Lüfter in der Front vom Gehäuse, der kalte Luft ansaugt, dann wandert der Strom über alle relevanten Komponenten und die erhitzte Luft wird danach idealerweise über einen an der Rückwand angebrachten Lüfter wieder nach draußen befördert...
    Wie schaut es mit sowas in deinem Gehäuse aus? Vorhanden? Wenn nicht, gibt es Vorrichtungen zum Anbringen addiotionaler Lüfter?

    Aber wie gesagt...90° sind in meinen Augen noch nicht kritisch, nur ungewöhnlich hoch für eine Grafikkarte deines Schlages...
    ATI-Tools und Speedfan. Zeigt mir beides das selbe an, wird also wohl stimmen. Ich bin etwas paranoid diesbezüglich weil mir schonmal eine Grafikkarte abgekratzt ist vor 2 Jahren oder so. Hatte merkwürdige Grafikbugs bekommen und wusste damals nicht woran es lag hab also einfach weitergezockt bis die Grafikkarte schrott war.

    Hab mir dann einen komplett neuen Rechner mit neuer Hardware gekauft (diesen hier), und naja. Hab diese Grafikbugs dann vor ca. einem Monat wieder bekommen. Hab dann die im Anfangspost gemachten Dinge vorgenommen (Kühler gereinigt etc.) und seitdem eigentlich keine Bugs mehr bekommen. Bin deshalb noch ein wenig Paranoid dass sie wieder auftauchen könnten, vor allem bei so hohen Gradzahlen.

    Aber dass du meinst es sei mit 90° bei Belastung noch relativ OK beruhigt mich sehr.

    Hm.

  7. Geforce 8600 GT Temperaturproblem #6
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Frage

    Nur schade, das du auf einen Absatz nicht eingegangen bist (durchaus nicht unwichtig wenn es um Temperaturen geht )
    Zitat Zitat von Silent Gambit Beitrag anzeigen
    Nochmal Thema Lüfter:
    Auch wenn deine restlichen Komponenten nicht zu warm werden, freut sich grade eine Grafikkarte über Optimierungen dahingehend...optimal wäre ein Lüfter in der Front vom Gehäuse, der kalte Luft ansaugt, dann wandert der Strom über alle relevanten Komponenten und die erhitzte Luft wird danach idealerweise über einen an der Rückwand angebrachten Lüfter wieder nach draußen befördert...
    Wie schaut es mit sowas in deinem Gehäuse aus? Vorhanden? Wenn nicht, gibt es Vorrichtungen zum Anbringen addiotionaler Lüfter?
    ...
    Wie gesagt, je kühler die Hardware, umso wohler fühlt sie sich...achso, und die Lebensdauer ist auch größer (unbeabsichtigter Nebeneffekt )

  8. Geforce 8600 GT Temperaturproblem #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Silent Gambit Beitrag anzeigen
    Nur schade, das du auf einen Absatz nicht eingegangen bist (durchaus nicht unwichtig wenn es um Temperaturen geht )


    ...
    Wie gesagt, je kühler die Hardware, umso wohler fühlt sie sich...achso, und die Lebensdauer ist auch größer (unbeabsichtigter Nebeneffekt )
    Entschuldige. Ich habe den Absatz gezielt ignoriert da ich nicht exakt verstanden habe worauf du hinaus möchtest (meine Schuld, nicht deine).

    Ich meine, die Positionen der Kühler waren ja schon immer so. Also gehe ich auch davon aus dass sie optimal positioniert wurden als ich den PC hier gekauft habe, oder? :o

    Außerdem bin ich mit Computern nicht so geschickt, dass ich mir zutraue da noch weiter rumzupfutschen. Hm.

  9. Geforce 8600 GT Temperaturproblem #8
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von Roflboy22 Beitrag anzeigen
    Entschuldige. Ich habe den Absatz gezielt ignoriert da ich nicht exakt verstanden habe worauf du hinaus möchtest (meine Schuld, nicht deine).
    Ist doch kein Problem, Roflboy...nächstes Mal einfach nochmal nachfragen
    Ich beiße nicht

    Zitat Zitat von Roflboy22 Beitrag anzeigen
    Ich meine, die Positionen der Kühler waren ja schon immer so. Also gehe ich auch davon aus dass sie optimal positioniert wurden als ich den PC hier gekauft habe, oder? :o
    Das ist nicht gesagt...also gehe ich mal davon aus, das du einen Fertig-PC dein Eigen nennst?

    Zitat Zitat von Roflboy22 Beitrag anzeigen
    Außerdem bin ich mit Computern nicht so geschickt, dass ich mir zutraue da noch weiter rumzupfutschen. Hm.
    Pfuschen sollte man ja auch nicht
    Aber Blicke werfen, das geht

    Solange wir nicht wissen, wo und ob überhaupt Lüfter in deinem Gehäuse verbaut sind (nach meinem oben genannten Prinzip) kann man auch keine weiteren/gezielten Tipps zur besseren Gehäusebe-und Entlüftung geben


Geforce 8600 GT Temperaturproblem

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

8600 gt temperatur auslesen

8600gt temperatur tool

geforce 8600 gt temperatur

geforce 8600gt temperatur auslesen
8600gt temperatur auslesen
grafikkarten 8600gt temperatur messen
8600gt silent temperatur
geforce 8600 gt temperatur messen
geforce 86oo gt tool zum temperatur anzeigen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.