Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag!

Diskutiere Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag! im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Halli hallo, eigentlich ist meine freudige Begrüßung eher nicht angebracht, denn mir ist gestern meine Grafikkarte abgeraucht. Was passiert ist? Ich hatte 2 Monitore an ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19
 
  1. Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag!

    Halli hallo,

    eigentlich ist meine freudige Begrüßung eher nicht angebracht, denn mir ist gestern meine Grafikkarte abgeraucht.

    Was passiert ist?

    Ich hatte 2 Monitore an der Karte, über einen schau ich gelegentlich Fern und auf dem anderen mach ich meine Desktopaktivitäten und spiele.

    Diesmal hatte ich das Verlangen nach langer Zeit mal wieder das recht bekannte MMORPG Silkroad Online zu spielen.

    Ich machs kurz und bündig:
    - linker Monitor TV auf 1280x1024x32 bei 60 Hz
    - rechter Monitor SRO auf 1280x1024x32 bei 60 Hz

    Grafikkarte stieg auf 110°C, dannach kamen mehr oder weniger lustige Grafikfehler und ich hatte nen Rechnercrash.

    Direkt nach dem Abkühlenlassen und dem erneuten Starten meines Rechners sah ich lauter komische Zeichen und Farben beim Booten des BIOS' und ahnte stark was passiert war.

    Letzten Endes, nach etlichen Tests, Neuinstallationen und Treiberupdates, bin ich nun nach dem Einbau meiner Grafikkarte in einen anderen Rechner, wo die gleichen Fehler zu begutachten waren, zu der Überzeugung gekommen:
    Die Karte ist FUTSCH!

    Ich kann Windows zwar starten, aber sobald ich eine 3D Anwendung starte (ein gutes Beispiel dafür ist ATI-Tool) spackt mir mein Rechner ab. (Bluescreen,Blackscreen,eingefrohrener Bildschirm,automatischer Neustart ... die üblichen Symtome)

    Ich bin froh, dass ich nach dem Crash überhaupt noch TV schaun kann, denn einen Fernseher besitze ich nicht, da es durch meine TV-Karte noch nie notwendig war mir einen zuzulegen. :/

    Wie dem auch sei, ich brauche zwingend Ersatz.

    Jetzt sieht es so aus:

    Ich habe die Qual der Wahl...

    entweder ich lege mir exakt die selbe Karte noch einmal zu (Club3D nVidia Geforce 6600GT 128MB AGP), oder ich kaufe mir direkt leistungsfähigere Hardware und rüste mal kräftig auf.

    Hier mal die Vorteile und Nachteile:

    Karte nachkaufen;
    Vorteil: Weniger kosten, dennoch kostet das gute Stück 120€, was ich für solch ein altes Modell sehr merkwürdig finde.
    Nachteil: Alles bleibt beim gleichen und ich verliere 120 Mücken, obwohl ich mein System eh bald mal aufrüsten wollte.

    Aufrüsten;
    Vorteil: Endlich neue Hardware, wobei ich mir die Ersehnte, worauf ich eigentlich angefangen hatte zu sparen, immer noch nicht leisten kann.
    Nachteil: Einiges mehr an Kosten (ich rechne mit 600 - 700€: MoBo, CPU, Graka) und immer noch nicht die ersehnte Hardware, da mit ja durch den Crash meiner Karte ein Ultimatum gestellt wurde und mir somit Zeit geraubt wurde, um weiter zu sparen.

    Danke für eure Meinungen und Rätschläge.

  2. Standard

    Hallo teQUila,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag! #2
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    An deiner Stelle würde ich mir nach Möglichkeit eine Karte von nem Freund leihen, der eine über hat. Wenigstens für den Zeitraum, bis du Geld für ein neues System zusammen hast.
    Desweiteren, unabhängig von der Entwicklung, würde ich überprüfen, WARUM die Karte so heiß wurde. Ich denke da präsiser an die Gehäuselüftung! 110° für eine 6600GT ist viel.

    Hoffe das gibt einen Denkansatz,

    Gruß

  4. Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag! #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Dachte auch schon an einen Grafikkartenleih.

    Leider hat keiner den ich kenne eine annähernd gleiche Karte.

    Ich selber hab auch noch eine Ersatzgraka, leider ist die aber so alt, dass mein MoBo die schon wieder nicht annimmt (Keine AGP 2x Unterstützung).

    Ich hab mein Gehäuse bis jetzt nie richtig gelüftet; lediglich meine beiden Seitenteile des Gehäuses habe ich abgeschraubt und einen kleinen extra Lüfter mit auf die Karte geschraubt. Ich ging davon aus, dass das reichen würde und bisher lief meine Graka immer recht warm beim Starten von 3D Software. Im Ruhezustand hatte diese schon eine Temperatur von 62°C also ging ich davon aus, 100°C wären in Ordnung. Waren sie ja auch, bis ich sie mal richtig gefordert habe und sie auf 110°C ging. Dann war halt Ende und die Grafikfehler erschienen.

    Fakt ist: bei einem neuen System würde ich mir eh einiges mehr an Kühlung leisten; hätte ich meine angestrebte Summe an Gespartem erreicht, hätte ich mir gar eine Wasserkühlung zugelegt und diese extra mit 120mm Lüftern gekühlt. Vorerst ging ich aber davon aus, dass mein System, was nun schon knapp 2 1/2 Jahre soweit zufriedenstellend lief, auch weiter seinen Dienst tun würde, ehe ich mir meinen neuen Rechner zulegen würde.

  5. Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag! #4
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    eine Gute Luftkühlung reicht aus

    wie sieht der Rest deines Rechner überhaupt aus und was willst du spielen

    zum Thema Graka würde ich sagen nem ne 7600 GT kostet 89€ für bessere Leistung
    ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment

    oder steigst halt auf ATI um

    es bleibt halt die Frage wen willst du dir den nächsten Rechner kaufen

  6. Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag! #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Im Grunde genommen ist es mir egal, ob nun ATI oder nVidia, wobei ich nVidia immer bevorzugt habe.

    CS 1.6 mit 100 FPS reichen für den Anfang vollkommen aus; mir sind Details egal, hauptsache ich kann CS 1.6 unter 800x600; notfalls auch 640x480 mit 100 FPS durchgehend spielen. 7600GT kostet 100 pro nich nur 90€ da die 6600GT schon 120€ bei Atelco.de kostet. Außerdem hab ich das leidige Problem, dass ich kein PCIe sondern nur AGP besitze.

    Edit: Gerade den Link angeschaut... wie kann es sein dass die 6600GT 120€ und die 7600GT 90€ kostet oO liegt das am Passivkühlen?

    Edit2: Die is ja sogar AGP oO Aber das mit dem passiv macht mich stutzig! Außerdem hatte ich nicht unbedingt vor 90 € hin zu blätten :P Ansonsten steh ich eigenlich auf eBay :D

    Zum Thema Temps:
    CPU 40°C unter Windows
    CPU max. 50°C unter Volllast
    HDD1 ca 50
    HDD2 ca 50 - 60
    HDD3 ca 50
    MoBo Chipset wird recht warm (Zeigefingercheck :P)

    Mal nebenbei:
    Ist es technisch möglich den GrakaRAM in dem Sinne zu "deaktivieren" oder den 3D Prozessor abzuschalten und den 2D Prozessor, der ja anscheinend noch funktioniert, für 3D-Sachen mitzubenutzen?

  7. Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag! #6
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Alte Lagerbestände teuer Eingekauft nd Passiv daran kann es auch liegen

    Hab ne Karte mit dem selben Chipsatz CS sorce läuft bei 1024x 768 mit mehr als 70 Frames

    zum letzten ist mir nix gekannt macht aber die Karte unter Windows ja automatisch

    und ich meint eher was für ein Prozessor

  8. Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag! #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Achso.

    Meinst du die Passivkühlung wirkt sich negativ auf die Grakatemperatur aus?

    Ich bin wirklich erstaunt, ich habe die 6600GT bei PixelView für 60€ gesehn, bei Club3D wiederum kostet sie wie bereits geschrieben die doppelte Summe, also stolze 120€. Das soll mir mal jemand erklären :/ Gut, denkbar wäre die Produktionskostenminderung durch verbau von Schrottteilchen die nach 2 Monaten ihren Geist aufgeben, doch will ich sowas dann tatsächlich kaufen? Da zahlt man dann doch lieber ein bisschen mehr und hat garantiert hochwertiges Material mit dem man auch was anfangen kann. Letzten Endes brennt mir das 60 Teil dann nach 1-2 Monaten doch wieder durch und der Hersteller weigert sich das defekte Gerät umzutauschen weil ich angeblich selber für den Schaden verantwortlich sei (warum auch immer). Solche Geschichten kennt wohl fast jeder.

    Zum Prozessor .. ach was solls, hier mein System:

    WinXP Prof SP2
    256 + 256 + 128MB DDR SDRAM @ 133 Takt *ich weis, das ist lächerlich ...
    AMD Athlon 64 3000+ 2,0 GHz - nicht übertaktet
    120 + 60 + 30 GB HDD Space aufgeteil auf 3 Platten
    GIGABYTE GN-K8NS F19 Triton (Mainboard)

    Edit:

    Schau mal, hab gerade noch etwas gefunden:
    ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment

    Laut Käufertestbericht läuft diese einfache Karte sogar bei Crysis mit Mediumdetails und Lowram mit 20FPS.

    Denke CS 1.6 mit 100FPS wird da nicht unbedingt das Problem sein und für 33€ ist das fast ein Schnäppchen!

    Wie gesagt, sie soll ja nur vorerst ihren Dienst erfüllen und nicht noch weitere 2 Jahre meine Sparzeit abdecken.

  9. Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag! #8
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Pfeil

    Hi...

    Passivkühlungen sind immer weniger effektiv als aktive Kühlungen...bei aktiven Kühlungen sorgt ja der zusätzliche rotierende Lüfter für Frischluft, bei passiven wird das nur über Heatpipes gelöst und da werden die Komponenten immer wärmer...
    Grade bei passiven Kühlungen ist eine gute Gehäusebelüftung sehr wichtig...

    Bei den Herstellern und den Preisen kannst du beruhigt auf zu der 60 EURO günstigen PixelView-Variante greifen...die wird nicht schlechter sein als die von Club 3D, das mal vorweg...von minderwertigen Bauteilen kann da nicht die Rede sein...

    EDIT:
    Die 6200er aus deinem Alternate-Link wäre ein Paradebeispiel für eine Übergangslösung...damit haste immerhin wieder nen fehlerfreies Bild und dein CS 1.6 sollte auch noch laufen...denke 33 EURO ist für den Übergang auch vertretbar...


Grafikkarte abgeraucht: bitte um Ratschlag!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

grafikkarte abgeraucht

silkroad auf 60hz spielen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.