Grakka am Absturz schuld??

Diskutiere Grakka am Absturz schuld?? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe folgendes Problem: Mein Pc stürzt beim zoggn in unregelmäßigen Abständen ab (es kann sein das ich stundenlang zoggn kann, es kommt aber ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 28
 
  1. Grakka am Absturz schuld?? #1

    Frage Grakka am Absturz schuld??

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Mein Pc stürzt beim zoggn in unregelmäßigen Abständen ab (es kann sein das ich stundenlang zoggn kann, es kommt aber auch vor das ich noch keine 5 min überlebe) und ich glaube das meine Grafikkarte (MSI RX9800 Pro TD-128) daran schuld ist denn nach dem Absturz wenn der pc wieder zum Desktop zurück sprang bekam man die Mitteilung von ATI das VPU Recover meine Grafikkarte zurücksetzte oder so.
    Habe schon alle Catalyst Treiber ausprobiert aber keiner half
    Habe dann alle anderen treiber darauf hin neuinstalliert aber bringt bis jetzt nichts.
    Hatte sogar mal formatiert, leider ohne erfolg.
    Dann dachte ich es liegt an meinem netzteil, weil es nur 300 Watt hatte, habe jetzt aber ein neues 550 Watt netzteil und das Problem besteht immernoch
    Was soll ich noch tun??

    Pc config:
    AMD Athlon xp 3000+
    Asus A7N8X v2.0
    1024 mb ram Pc3200 Kingston Hyper X
    MSI RX9800 Pro TD-128
    LC Power 550 Watt

  2. Standard

    Hallo KingofQueens,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grakka am Absturz schuld?? #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi Doug,

    den Fehler müssen wir erstmal eingrenzen bevor wir ihn beheben können.

    Lad dir mal "Super PI" herunter und lass den "32M"-Test laufen, meldet er dabei Fehler liegt es schonmal nicht an der Grafikkarte...

    Wenn ich schon "Kingston" lese sollte man den Fehler erst beim RAM suchen...

  4. Grakka am Absturz schuld?? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Das ist bestimmt ein Ram test ,^^
    Den mach ich grad und er läuft schon etwas mehr als eine Stunde fehlerlos.
    (Programm heißt MemTest und kann unter windows angewendet werden)

  5. Grakka am Absturz schuld?? #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Nen RAM-Test unter nem laufenden OS mit GUI kannste knicken! --> Viel zu wenig scanbarer RAM-Bereich, da zuviel vom OS belegt!

    Nimm Memtest von http://www.memtest.org - dann weißte mehr...!

    Aber da mitm NT kann natürlich auch sein... --> Du willst ja wohl nich ernsthaft behaupten, dass der L-Power-Sch... besser is (und mehr Leistung hat!), als Dein altes...!!! Die "550 Watt", die da druff stehen, sind nichmal den Aufkleber wert!!!

    Und mit der Graka is alles OK? Schonmal in nem anderen Sys gecheckt? Kühler richtig druff und Lüfter geht?

  6. Grakka am Absturz schuld?? #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich lass grad den Super PI 32m test laufen und bis jetzt noch keine fehlermeldung oder ähnliches und ich glaube schon das die "550 Watt" mehr sind als meine alten 300 watt:)

  7. Grakka am Absturz schuld?? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ok der Test is abgeschlossen und es kamen keine Fehlermeldungen werden dann mal den anderen Test den Boidsen empfohlen hat machen

  8. Grakka am Absturz schuld?? #7
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Mach Memtest... Und der Glaube versetzt manchmal Berge... - aber solangs Dir nich um die Ohren fliegt oder Deinen Rechner samt Case unter 230V setzt...

  9. Grakka am Absturz schuld?? #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also hab den Test gemacht und folgendes Ergebnis gehabt:
    Wenn ich beide 512 mb Riegel auf dual channel drin hab findet das Programm Fehler (jedenfalls denke ich doch das die Rot markierten Zeilen irgendwelche Fehler sind )
    Habe dann,um rauszufinden welcher der Riegel defekte aufweist, nur mal einen dringelassen und Programm drüberlaufen gelassen, Program lief über 2 Stunden und es hat KEINE FEHLER gefunden.
    Gut hab ich das andere reingesteckt, Programm wieder drüberlaufn lassen auch über 2 Stunden und es wurden KEINE FEHLER gefunden.
    Also hab ich wieder beide reingemacht, diesmal auf singlechannel und Programm auch wieder über 2 stunden laufen lassen und er fand FEHLER.
    Mir kommt das alles komisch vor, solange ich nur ein Riegel reinmache findet er keine fehler, kommt der 2. dazu findet er fehler und das obwohl die Riegel ein 1024 mb kit sind und ich die extra im kit gekauft habe, weil ich glaubte das es dann keine Konflikte gibt.

    Was soll ich nun tun??


Grakka am Absturz schuld??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

absturz bei installation steelseries sensei raw

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.