HILFE!!! 6800LE@GT bremst

Diskutiere HILFE!!! 6800LE@GT bremst im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Leute! Ein Problem! Ein ungewöhnliches Problem! (bitte besonders an die posten, die damit Erfahrung hatten!!!) Erstmal mein derzeitiges System: Barebone Shuttle SN95G5 V2 3000+ ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. HILFE!!! 6800LE@GT bremst #1

    Standard HILFE!!! 6800LE@GT bremst

    Hi Leute!

    Ein Problem! Ein ungewöhnliches Problem! (bitte besonders an die posten, die damit Erfahrung hatten!!!)
    Erstmal mein derzeitiges System:

    Barebone Shuttle SN95G5 V2
    3000+ Winchester
    Point of View 6800LE (71.89)
    1Gig Twin Corsair 3200LL
    Samsung SP1614c SATA
    (Shuttlenetzteil 240W....sollte auf jeden Fall reichen)
    WindoofXP SP2

    Zu meiner Problem: Grafikkarte bremst nach Systemtausch in Aquamark03!

    Und jetzt einbisschen ausführliche Beschreibung:
    Hatte davor das Board von Asus gehabt (A8V), hatte keine Probleme. Die Benchmarkergebnisse waren meiner Meinung nach SEHR GUT!
    Winni 1800MHz@2400MHz
    PoV 6800LE(16/6) 300/700@400/900

    schaffte in:
    Aquamark03 -->GPU10.080/CPU10.416 GESAMT: 67.941
    3DMark03 --> 12.135

    Seit einer Woche habe ich das neue System.Kürzlich(heute) wollte ich die Ergebnisse mit neuem System vergleichen, und merkte, dass bei Aquamark die Grafikkarte bei aufwändigen Sequenzen bremste. Fast um ein viertel. So dass ich anstatt GPU 10.000 nur um die 7.000 erreiche, komme dann insgesamt auf 52.000 .
    Bei 3DMark05 komme ich bei vollen OC auf 4.800 Punkte. Scheint nicht wenig zu sein, nur leider habe ich damals den 05 nicht laufen lassen.

    Habe schon tausende Kombinationen ausprobiert, wie z.B den anderen Treiber; FastWrite zu ändern; 64,128,256MB im BIOS rumgestellt; CPU so wie GPU/Speicher Frequenzen hoch und runtergeschraubt; . Was ich noch gemerkt habe ist, dass bei default Frequenzen und den OC von der Grafikkarte sind die Ergebnisse in Aqua gleich!

    Also ich kenne es z.B. von der ATI 850PRO, dass man FPS LIMIT einstellen kann, so zu sagen eine Bremse.
    Jetzt weis ich echt nicht was man da noch machen kann. Die Graka wir mit RivaTuner oveclocked, lässt sich ohne Pixelfehler mit vollen 16Pipes/6Shaders freischalten.

    Danke schon mal für die Hilfe im Voraus..

  2. Standard

    Hallo Falter,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HILFE!!! 6800LE@GT bremst #2
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    ... denk mal, dass das NT vom Barebone viel zu wenig Leistung hat und dadurch drosselt sich die Karte selbst runter (das machen die neueren Geforces ab der afaik 6600GT).

  4. HILFE!!! 6800LE@GT bremst #3
    Threadstarter
    Avatar von Falter

    Standard

    An dem NT wirds nicht liegen, liefert auf jeden Fall genügend Leistung.Die kann man die nicht mit normalen ATX Netzteilen vergleichen.

  5. HILFE!!! 6800LE@GT bremst #4
    Volles Mitglied Avatar von THe Bang 2

    Mein System
    THe Bang 2's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+ @ 2900MHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D/G
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Speedline @ 264 MHz
    Festplatte:
    2 x Samsung SP160C SATA @ Raid 0, 1 x Samsung SP160C SATA, 1x Maxtor PATA 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7900 GT/470 ViVo, Vmod auf 1,5 V
    Soundkarte:
    Onboard :D
    Monitor:
    Syncmaster 930 BF 19"
    Gehäuse:
    Antec Bigtower
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    3D Mark 2005:
    ~ 10000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof SP2
    Laufwerke:
    LG 4163b-DVD-Brenner

    Standard

    Doch, kann man - was meinste, was alleine der Prozzi schluckt?`80 - 100 Watt. Is vermutlich irgendein billigteil, der Ram schluckt ne unmenge, Prozzi is vermutlich übertaktet, wahrscheinlich noch zwei platten drin.....

  6. HILFE!!! 6800LE@GT bremst #5
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Reden

    Zitat Zitat von Falter
    An dem NT wirds nicht liegen, liefert auf jeden Fall genügend Leistung.Die kann man die nicht mit normalen ATX Netzteilen vergleichen.
    ...natürlich nich - Barebone-NTs haben 150% Wirkungsgrad...*LOOOL*

  7. HILFE!!! 6800LE@GT bremst #6
    Threadstarter
    Avatar von Falter

    Standard

    Also Freaks,

    @boidsen:
    ne, Junge, 1.367,5782% Wirkungsgrad. Du hast sich bestimmt vertippt! Gelle?

    @THe Bang 2:
    die Winchester haben maximale Leistungsaufnahme von 67W, nur die ab 3800+ haben max. 85,3W. Zur Info!
    Mein Sys läuft gerade mit 2.250MHz (~3600+), der Speicher@204MHz nicht übertaktet. Nur eine Platte!
    Macht immer noch dieselbe Probleme wie von mir beschrieben.



    und,...die Barebonenetzteile muss man gesondert betrachten.

  8. HILFE!!! 6800LE@GT bremst #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    die standard verbauten shuttle barebone netzteile sind ausreichend für ne agp graka wie ne gf 6800.

    ich kann mir nur das so erklären, dass das system mit dem board nicht klar kommt.
    aber das OS haste nach dem wechsel neuinstalliert oder?

    ist das nur in aquamark so ? weil in 3dmark05 4800pkt ist wirklich ok. und wenn es in spielen nicht ruckelt, schei** drauf ;)

  9. HILFE!!! 6800LE@GT bremst #8
    Threadstarter
    Avatar von Falter

    Standard

    Windows habe ich danach gleich instaliert.

    Und in 3DMark05 denke sollte es normal (sprich im Vergleich zur alten System) knapp über 5.000 schaffen. Beim spielen rückelt es nicht, nur überleg dir mal so, warum soll ich die übrige Leistung, was vll in die Zukunft benötigt wird, verschenken?


HILFE!!! 6800LE@GT bremst

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.