Karten mit ATI- und Nvidia-Chips dynamisch übertakten

Diskutiere Karten mit ATI- und Nvidia-Chips dynamisch übertakten im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Der Vorteil beim dynamischen Übertakten: Die Grafikkarte läuft nicht permanent mit einem höheren Takt, sondern nur wenn ein Programm die Mehrleistung benötigt. Das senkt nicht ...



 
  1. Karten mit ATI- und Nvidia-Chips dynamisch übertakten #1
    Mouse - Schieber Avatar von Martin Zimmermann

    Mein System
    Martin Zimmermann's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ Veni 2000
    Mainboard:
    Abit AN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    4 x 512 MB MDT = 2 GB
    Festplatte:
    80 GB Hitachi
    Grafikkarte:
    AOpen Aeolus 6800GT-DV256
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19 Zoll Medion
    Gehäuse:
    Midi
    Netzteil:
    Silentstorm 480 Watt
    Betriebssystem:
    XP und Suse 10.0
    Laufwerke:
    DVD 16X LG GSA 4167B

    Standard Karten mit ATI- und Nvidia-Chips dynamisch übertakten

    Der Vorteil beim dynamischen Übertakten: Die Grafikkarte läuft nicht permanent mit einem höheren Takt, sondern nur wenn ein Programm die Mehrleistung benötigt. Das senkt nicht nur den Stromverbrauch und erhöht die Lebensdauer des Grafikchips, sondern ist auch völlig risikolos. Denn sowohl bei ATI als auch Nvidia ist die dynamische Übertaktung temperaturgesteuert: Erreicht die Chiptemperatur einen kritischen Wert, setzt der Grafikchip den Takt automatisch zurück. Deswegen unterstützen allerdings nur Chips mit integriertem Temperatursensor die Technik. Bei ATI sind das alle XT-Modelle, bei Nvidia alle Geforce-FX- sowie -6-Varianten.
    Die Technik aktivieren Sie im Grafikkartentreiber, bei ATI ist das seit dem Catalyst 4.1 möglich, Nvidias Detonator-Treiber beherrscht die Funktion seit Version 45.23. Während Sie bei Karten mit ATI-Chip nur im Treibermenü „OVERDRIVE(tm)“ die Checkbox aktivieren, müssen Sie bei Nvidia die "Automatische Übertaktung" erst mit einem Registry-Eintrag freischalten. Dazu klicken Sie auf „Start, Ausführen“ und tippen „regedit“ ein. Öffnen Sie den Unterschlüssel Hkey_Local_Maschine\Software\Nvidia Corporation\Global\NVTweak. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „NVTweak“, und wählen Sie „Neu, DWORD-Wert“ aus. In der rechten Fensterhälfte erscheint jetzt der dunkel unterlegte Eintrag „Neuer Wert #1“. Wählen Sie nach einem Rechtsklick auf diesen Eintrag „Ändern“ aus. Es öffnet sich nun das Untermenü „DWORD-Wert bearbeiten“, in dem Sie im „Namen“-Feld „CoolBits“ und im „Wert“-Feld „2“ eintragen. Achtung: Achten Sie dabei auf die korrekte Groß- und Kleinschreibung. Bestätigen Sie mit „OK“, und schließen Sie den Editor. Wenn Sie jetzt mit einem Rechtsklick auf den Desktop über „Eigenschaften, Einstellungen, Erweitert“ auf das Menü mit dem Namen Ihres Grafikchips klicken, sehen Sie in der Liste, die sich nun öffnet, die neu hinzugekommene Option „Taktfrequenzen“. Klicken Sie die Option an, können Sie die Checkbox „Automatische Übertaktung“ aktivieren. Es öffnet sich der „Lizenzvertrag“. Scrollen Sie mit den Pfeiltasten ganz nach unten, lässt sich die Schaltfläche „Ich stimme zu“ auswählen. Versehen Sie abschließend „Diese Einstellung beim Start anwenden“ mit einem Häkchen, und bestätigen Sie mit „Übernehmen“ sowie „OK“.



    Für Schäden die an euren Karten auftreten übernehme ich KEINE Haftung !!

  2. Standard

    Hallo Martin Zimmermann,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karten mit ATI- und Nvidia-Chips dynamisch übertakten #2
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Nachteil ist aber, das man nur die GPU ! - runtertakten kann, aber nicht den Speicher. Habe es mit mehreren Programmen versucht, nutze zur Zeit den Rivaturner in der neusten Version.

  4. Karten mit ATI- und Nvidia-Chips dynamisch übertakten #3
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Martin Zimmermann

    Mein System
    Martin Zimmermann's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ Veni 2000
    Mainboard:
    Abit AN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    4 x 512 MB MDT = 2 GB
    Festplatte:
    80 GB Hitachi
    Grafikkarte:
    AOpen Aeolus 6800GT-DV256
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19 Zoll Medion
    Gehäuse:
    Midi
    Netzteil:
    Silentstorm 480 Watt
    Betriebssystem:
    XP und Suse 10.0
    Laufwerke:
    DVD 16X LG GSA 4167B

    Standard

    Also ich habs so gemacht wie ich es geschrieben habe und das geht sehr gut so.

  5. Karten mit ATI- und Nvidia-Chips dynamisch übertakten #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Tu mal nicht so als hättest du das selber geschrieben, für dein Niveau sind viel zu wenig Rechtschreibfehler drin,...

    Der Text wurde hier geklaut:
    http://www.pcwelt.de/defaults/drucken/462/116543/

    Also ich habs so gemacht wie ich es geschrieben habe und das geht sehr gut so.
    Tu mal nicht so...

  6. Karten mit ATI- und Nvidia-Chips dynamisch übertakten #5
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Das Kopieren von Texten ist doch nicht erlaubt und verstößt gegen das Urheberrecht...??? :grübel

  7. Karten mit ATI- und Nvidia-Chips dynamisch übertakten #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    @Sophisticated:
    Aber eins muss man ihm ja lassen... Es war wenigstens nicht von Chip.de!


Karten mit ATI- und Nvidia-Chips dynamisch übertakten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

nvidia registry automatisch takten

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.