Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte?

Diskutiere Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Siehste Xell bevor ich mir DAS antue und DAS Risiko trage kaufe ich mir lieber eine neues System!...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 24 von 24
 
  1. Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte? #17
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Siehste Xell bevor ich mir DAS antue und DAS Risiko trage kaufe ich mir lieber eine neues System!

  2. Standard

    Hallo Xell,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte? #18
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    also wenn deine temps noch im grünen bereich sind, kann das erhöhen der
    v-core schon was bringen. speicher dein bios mit nvFlash ab, und editiere
    mit NiBiTor v2.5 die v-core, abspeichern zurückflashen und testen

  4. Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte? #19
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Also ich hatte insgesamt 4 x 6800 LEs für AGP und allesamt hab ich mit 1,4 Volt betrieben, nur eben alle über einen recht kurzen Zeitraum (max. 3 Monate). Danach ging bei allen ein Takt von min. 410 Mhz.

  5. Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte? #20
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    wow über 410mhz....
    meine geht gerade mal bis 375mhz.

    @paffi: wie weit gingen die LEs vorher?

  6. Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte? #21
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Welche Spiele bitteschön machen denn bei einer 6800GT Probleme...?

    Q IV läuft hier auf einem P4 1.8Ghz / 512DDR 266 / 6800 128MB bei 1280x1024 flüssig, auf meinem 3.00C / 1024 DDR433 / 6800LE@GT hab ichs noch gar nicht getestet... und Fahrenheit beispielsweise lässt sich selbst auf meinen Notebooks (2600+/512MB/9600Mobility und 3.00 FSB800/512MB/9700Mobility) flüssig bei max. Detail auf 1024 spielen...

    Aber gut, übertaktet Ihr mal... allerdings können bei Overvoltage auch die Speichermodule Schaden nehmen, oder irre ich mich da? Und das selbst bei guter Kühlung...

  7. Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte? #22
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    @michl:
    Die "Alte" muss erst noch was leisten, bevor ich mir in noch grauer Zukunft eine neue Karte kaufe. Da sich meine Karte shice übertakten lässt, hab ich halt mal den Thread eröffnet. :-)


    @ace-flame:
    Flüssig ist sehr subjektiv.
    Bei dir läuft Quake 4 mit einer 6800 in 1280 flüssig und bei mir ruckelt's in der gleichen Einstellung, sodass ich lieber in 1024 spiele. Komisch, neeeeee?? (greetz to michl) ;-)
    Außerdem ist die Umgebung bei Q4 so herrlich dynamisch und verliert durch Geruckel sehr viel Atmosphäre.

    Flüssig bei Q4 heißt für mich: Möglichst immer 60fps, notfalls mal 4x oder sogar 3x. Wobei es bei 3x fps schon ungemütlich wird in Massenschlachten.
    Bei FEAR ist das wieder etwas anderes: Da kann es ruhig ruckeln, weil ich dank Zeitlupe noch lässig an meinem Cappucino schlürfen kann, während ich einen Gegner kalt mache!

    @Tobias & Rest, die zum Thema beigetragen haben:
    Ich probiere den Mod die Tage mal testweise aus. Bin am WE immer von meinem Desktop getrennt(steht im Wohnheim), weshalb ich noch nichts flashen konnte.

  8. Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte? #23
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Zitat Zitat von bentsch00
    wow über 410mhz....
    meine geht gerade mal bis 375mhz.

    @paffi: wie weit gingen die LEs vorher?

    So 365-380 gingen vorher. 410 war ja nur Minimum. Eine ging bis 440, zwei bis 425 und eben eine bis 410.

  9. Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte? #24
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    also meine LE läuft @1.2 volt vcore (standard = 1.1 volt) mit 390/850
    der nächste schritt wäre dann 1.4 volt, was mir dann doch ein wenig zu viel ist
    komischerweise gibt es nicht die möglichkeit 1.3 volt einzustellen :hööh


Lohnt sich ein Bios Mod bei meiner Karte?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.