Neue AGP Karte... aber welche?

Diskutiere Neue AGP Karte... aber welche? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Habe eine PowerColor X1950Pro 256MB mit 2xDVI/TV. Selbst meine 7800GS kommt auf AGP mit dem Teil nicht mit. Sehr schnell, ca. 10% übertaktungsfähig. Sehr leise ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. Neue AGP Karte... aber welche? #9
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Habe eine PowerColor X1950Pro 256MB mit 2xDVI/TV.
    Selbst meine 7800GS kommt auf AGP mit dem Teil nicht mit.
    Sehr schnell, ca. 10% übertaktungsfähig. Sehr leise mit dem Arctic-Cooling-Kühler, leiser als ne NVidia, nahezu lautlos.
    Aber ein Stromfresser. Brauch mindestens 18A auf der 12V-Schiene (PCIe-Stecker, Adapter liegt bei).
    Also ein 500W Netzteil sollte es schon sein.
    Lass es mit der 7600GT...
    Die 1950er ist ein Hit! Ideal für den AMD 3500er, weil bis dahin skaliert das Teil immer noch gut.

    Gruß
    smallbit

    der einmal pro Jahr mal reinschaut...

  2. Standard

    Hallo LikeMike,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neue AGP Karte... aber welche? #10
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    LikeMike's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    Asus A8V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR1 (4x512MB)
    Festplatte:
    1x80GB Western Digital, 2x250GB Seagate
    Grafikkarte:
    Ati x1950GT Super @Pro
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    AC Max 520W
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    Hab sie seit heute hier, und sie scheint auch ohne Probleme zu laufen... trotzdem gibts ein Problem: Der Stromanschluss auf der Karte ist ein 6poliger wenn ich das richtig gesehn habe. Dafür liegt ein Adapterkabel bei mit 2 4 poligen Anschlüssen. Wenn ich beide an mein NT anschließe macht der Computer nichtmals einen Mux wenn ich ihn anschalte. Wenn ich nur einen Stecker drin habe läuft alles problemlos, auch die Spiele.

    Ist dieser 2. Stecker nötig? Und ist mein NT zu schwach oder kaputt (und damit für den Tod meiner vorherigen GraKa verantwortlich?

  4. Neue AGP Karte... aber welche? #11
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Dragonsclaw2nd's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6600 stock
    Mainboard:
    Asus P5W DH Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DDR 2 800Mhz 2Gb
    Festplatte:
    Samsung Sata2 T166 500Gb
    Grafikkarte:
    XpertVision 8800GTS 640Mb Stock
    Soundkarte:
    Onboard Realtek HD 8 Kanal
    Monitor:
    Samtron 19'' Röhre
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh Blue
    Netzteil:
    Seasonic SS12 550Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H42N; LG GDR8164B
    Sonstiges:
    Zalman 9700LED, Pabst 2x120mm, 3x92mm

    Standard

    Welches Netzteil hast du denn?
    Also Hersteller, Watt, Spezifikationen etc...

  5. Neue AGP Karte... aber welche? #12
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    LikeMike's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    Asus A8V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR1 (4x512MB)
    Festplatte:
    1x80GB Western Digital, 2x250GB Seagate
    Grafikkarte:
    Ati x1950GT Super @Pro
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    AC Max 520W
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    AC Max 520W
    +5V/42 A Max +12V/24A Max
    -12V/0,8A Max +3,3V/33A Max
    -5V/0,3 A Max +5VAB/2,0A Max

    Ist es denn irgendwie schlimm dass der 2. Anschluss nicht drinsteckt? Wie gesagt auch Grafikhungrige Spiele wie Oblivion sind ohne Probleme (und dabei um einiges besser als mit meiner alten GraKa gelaufen...).

  6. Neue AGP Karte... aber welche? #13
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    1.
    Ja, normalerweise sind die Stecker ist unverzichtbar. Die Graka saugt min 18A auf 12V im 3D-Modus, dass ist nicht wenig.

    2.
    Achte auf den festen Sitz der Stecker, die Stecker müssen "einrasten". Hat ich auch bei mir mal bloß "fest" aufgesteckt und der PC startete nicht. Erst als er einrastete, hatte er vollen Kontakt und der PC startete.

    3.
    Nehm verschiedene Zuleitungen. Alles auf einem Kabel und das Netzteil schaltet wegem vermeintlichen "Kurzschluss-Strom" ab. Besser ist das, den Strom zu "verteilen".

    Zum Testen zieh einfach mal alle 12V-Verbraucher ab, die man nicht braucht (2. DVD-LW oder so).

    Gruß
    smallbit

    Im schlimmsten Fall ohne 2.ten Stecker versuchen oder Netzteil mit verschiedenen autarken 12V-Schienen nehmen (z.B. große BeQuiet f.e.)

  7. Neue AGP Karte... aber welche? #14
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    LikeMike's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    Asus A8V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR1 (4x512MB)
    Festplatte:
    1x80GB Western Digital, 2x250GB Seagate
    Grafikkarte:
    Ati x1950GT Super @Pro
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    AC Max 520W
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    Yeah, vielen Dank! Der Stecker hat wohl tatsächlich nicht ganz drinnen gesteckt. Jetzt klappt alles problemlos!

  8. Neue AGP Karte... aber welche? #15
    Volles Mitglied Avatar von Dirk73

    Mein System
    Dirk73's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo 6320 @ 2,8 Ghz
    Mainboard:
    ASUS PN5-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x1GB Corsair DDR2 800
    Festplatte:
    1x 250 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Geforce 8800GTS 640
    Soundkarte:
    Onboard HD Realtec
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW 22"TFT
    Gehäuse:
    Thermaltake Miditower
    Netzteil:
    BeQuit Straight Power 600W
    3D Mark 2005:
    15675
    Betriebssystem:
    XP Home SP 2 / Vista 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn DVD Brenner

    Standard

    Um noch mal auf die 7600 GT zu kommen, hatte selbst die 7600 GT von
    Palit / Xpert Vision aber halt als PCI E . Kann nur sagen, wenn man nicht
    die höchsten Einstellungen fährt ist das eine echt gute und günstige
    Graka.
    Noch was: Habe mir die Karte bei Norskit gekauft...war bis jetzt fast immer
    zu frieden, was Preis/Leistung und Lieferung angeht. Hatte nur mal ein Problem
    mit dem Telefonsupport aber das wurde behoben.

    Im Moment kostet die 7600 GT von Palit in der AGP
    Variante bei Norskit 126,49 Euro.

  9. Neue AGP Karte... aber welche? #16
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    LikeMike's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    Asus A8V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR1 (4x512MB)
    Festplatte:
    1x80GB Western Digital, 2x250GB Seagate
    Grafikkarte:
    Ati x1950GT Super @Pro
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    AC Max 520W
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    Ja, ich hab mich auch zwischen den beiden entschieden... Ich hab dann doch die Ati wegen der besseren Grafikqualität, der geringeren Lautstärke und der doch besseren Leistung genommen. War ja auch "nur" knappe 30 Euro teurer.


Neue AGP Karte... aber welche?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.