OVERLOCKING aber wie?

Diskutiere OVERLOCKING aber wie? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; I got a msi geforce nx 6800 td 128 wollte fragen wie ich diese karte auftakte bzw. freischalte weiss echt nicht wie das geht bin ...



 
  1. OVERLOCKING aber wie? #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Krayzie Bone

    Mein System
    Krayzie Bone's Computer Details
    CPU:
    2 x AMD Opteron 280 Dual-Core
    Mainboard:
    Tyan Tiger K8WE S2877 mit Nivida-Chipsatz Nforce Pro 2200
    Arbeitsspeicher:
    6 x 1 GB Corsair registered PC400 ECC CL3
    Festplatte:
    4 x 500 GB Seagate Barracuda 7200.9 SATA II, Raid 0+1 & 2 x 400 GB Seagate Barracuda 7200.8 PATA
    Grafikkarte:
    2 x EVGA Nivida Geforce 7900 GTX 512 MB im SLI-Modus
    Soundkarte:
    Terratec Aureon 7.1 Universe
    Monitor:
    DELL 3007WFP
    Gehäuse:
    Chieftec Big Tower BA-01B-B-SL
    Netzteil:
    Enermax EG851AX-(W) 660W
    Betriebssystem:
    Workbench 1.1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4166B & Plextor PX -716A

    Standard OVERLOCKING aber wie?

    I got a msi geforce nx 6800 td 128

    wollte fragen wie ich diese karte auftakte bzw. freischalte
    weiss echt nicht wie das geht

    bin für jede hilfe dankbar

    bone..

  2. Standard

    Hallo Krayzie Bone,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OVERLOCKING aber wie? #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Ich war nicht mal einen ganzen Monat lang im Besitz einer 6800 GT. Jene Karte habe ich damals mit dem Rivatuner übertaktet.
    Es gibt aber auch noch einen ForceWare Hack, mit dem die normal versteckten OC-Optionen im Treiber freigeschaltet werden können.

    Bin aber wie gesagt kein Nvidia-Profi, hatte schon lange keine eigene mehr und die die ich verbaue werden selten übertaktet...

  4. OVERLOCKING aber wie? #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Krayzie Bone

    Mein System
    Krayzie Bone's Computer Details
    CPU:
    2 x AMD Opteron 280 Dual-Core
    Mainboard:
    Tyan Tiger K8WE S2877 mit Nivida-Chipsatz Nforce Pro 2200
    Arbeitsspeicher:
    6 x 1 GB Corsair registered PC400 ECC CL3
    Festplatte:
    4 x 500 GB Seagate Barracuda 7200.9 SATA II, Raid 0+1 & 2 x 400 GB Seagate Barracuda 7200.8 PATA
    Grafikkarte:
    2 x EVGA Nivida Geforce 7900 GTX 512 MB im SLI-Modus
    Soundkarte:
    Terratec Aureon 7.1 Universe
    Monitor:
    DELL 3007WFP
    Gehäuse:
    Chieftec Big Tower BA-01B-B-SL
    Netzteil:
    Enermax EG851AX-(W) 660W
    Betriebssystem:
    Workbench 1.1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4166B & Plextor PX -716A

    Standard

    achso nochwas!

    kann man bei einer sapphire ati radeon 9600 atlantis 256 mb passiv gekühlt noch was machen?

  5. OVERLOCKING aber wie? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Es gibt eine reg-Datei (nach "Coolbits" googeln), mit der man die Takteinstellungen im Treibermenü freischaltet (Neustart erforderlich). Dann beim 3D-Takt in Schritten (5MHz) erhöhen und schauen, ob keine Garfikfehler auftauchen (z.B. 3D-Mark05), also NICHT gleich die Regler hochziehen (man muss sich an die Grenze rantasten).

    Zum Ocen sollte man sich etwas mit der Materie auskennen, ist also nichts für "noobs". Eine vernünftige Gehäuselüftung ist natürlich Pflicht (da Du die CPU auch ocest)...

    Edit: Das bezieht sich auf NVidia-Karten (egal ob GF2 oder GF6xxx), mit ATI kenne ich mich nicht aus (gibt da so Tools wie ATI-Tuner).
    Aber bei passiv gekühlten Karten sollte man nicht unbedingt ocen.

  6. OVERLOCKING aber wie? #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Krayzie Bone

    Mein System
    Krayzie Bone's Computer Details
    CPU:
    2 x AMD Opteron 280 Dual-Core
    Mainboard:
    Tyan Tiger K8WE S2877 mit Nivida-Chipsatz Nforce Pro 2200
    Arbeitsspeicher:
    6 x 1 GB Corsair registered PC400 ECC CL3
    Festplatte:
    4 x 500 GB Seagate Barracuda 7200.9 SATA II, Raid 0+1 & 2 x 400 GB Seagate Barracuda 7200.8 PATA
    Grafikkarte:
    2 x EVGA Nivida Geforce 7900 GTX 512 MB im SLI-Modus
    Soundkarte:
    Terratec Aureon 7.1 Universe
    Monitor:
    DELL 3007WFP
    Gehäuse:
    Chieftec Big Tower BA-01B-B-SL
    Netzteil:
    Enermax EG851AX-(W) 660W
    Betriebssystem:
    Workbench 1.1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4166B & Plextor PX -716A

    Standard

    vielen dank für diese tipps

    nur noch eine frage..

    ab welcher temperatur wirds kritisch für die karte?

  7. OVERLOCKING aber wie? #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Zur Temperatur kann ich nichts sagen (es gibt noch etliche Karten ohne Temperatursensor, wozu auch meine gehört)

    Ach ja, das heißt "overclocken" und nicht "overlocken" (das würde die Karte nämlich dann machen, wenn Du die Regler gleich nach rechts schieben würdest, und zwar für immer, gilt auch für CPUs usw.)

  8. OVERLOCKING aber wie? #7
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    guck mal hier KLICK und hier KLICK
    das mit den temps ist so ne sache, für mich ist alles bis 80 grad noch OK
    ab 90 grad hätte ich kein gutes gefühl mehr. der nvidia-treiber faselt ja was von 127 grad,
    ab da gibts ne kernverlangsamerung, ne ne 100 grad und drüber ist nicht merh OK
    zumindest für mich und meine 6800 LE

  9. OVERLOCKING aber wie? #8
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Die Coolbits haben eine Autofunktion dabei die die Belastbarkeit der GPU und der V-RAM austestet. Was da rauskomt ist IMHO auch ident mit der Bildefehlerproblematik. Bei einer guten Kühlung sollte bei der GPU etwa. 50 mhz mehr drinnen sein und bei den RAMs etwa 25 mhz!

    So war es zumindest bei meiner ASUS. Wenn ich darüber gegangen bin hat es Bildfehler gegeben mit der Originalkühlung!


OVERLOCKING aber wie?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.