Problem mit GF4 Ti 4200

Diskutiere Problem mit GF4 Ti 4200 im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich hab bei mir auf der +3.3V auch "nur" 1.55V und mein System läuft stabil!...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 76
 
  1. Problem mit GF4 Ti 4200 #9
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Standard

    Ich hab bei mir auf der +3.3V auch "nur" 1.55V und mein System läuft stabil!

  2. Standard

    Hallo Blabla,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Problem mit GF4 Ti 4200 #10
    Blabla
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich habe die Grafikkarte jetzt in einem anderen PC getestet. Sie funktioniert!!! Hat noch einer eine Idee, an was es liegen könnte??

  4. Problem mit GF4 Ti 4200 #11
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Netzteil oder Mainboard.
    Entweder liefert Dein Netzteil auf 3,3 Volt 20A oder weniger (EPOX sagt teilweise schon 30A mit GF4 Karten) oder die Spannungsregler auf dem Mainboard sind unter Last zu schwach (der AGP-Slot wird ja auf 1,5V heruntergeregelt, die Regler müssen bei einer GF4 über 10A aushalten ).
    EPOX hatte deshalb früher auf dem 8KHA Stützkondensatoren überdimensioniert; das 8K3A scheint in einigen Rev. das gleiche Problem zu haben.
    Mal EPOX fragen
    Gruß
    smallbit

  5. Problem mit GF4 Ti 4200 #12
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi

    @smallbit

    Voodoo?



    mfg acid

  6. Problem mit GF4 Ti 4200 #13
    Blabla
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich habe jetzt Windows 98 installiert. Dort funktioniert die Karte mit allen Spielen!!!!!!! In Windows XP aber immer noch nicht. Wenn ich da allerdings den Computer mehrere Stunden am Stück angeschaltet lasse, funktionierts auch unter XP für ein paar Sekunden. Liegts vielleicht doch an irgendwelchen Treibern?

  7. Problem mit GF4 Ti 4200 #14
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    iss doch anscheinend überall die gleiche scheisse mit den gf4 ti müll von nvidia...ich hab das jetzt schon so oft gelesen...und keiner kann was sagen woran es liegt...
    ich hab ein abit kt7a raid und auch sone scheiss graka ... mein system stürtzt auch immer ab obwohl ich bei 3,3 V auch 3,3 V hab!!! *g*
    aber es scheint eschd an den karten zu liegen, bei mir schaltet der monitor zB nach ein paar minuten (oder schneller *heul*) in den stand by modus - es scheint also tatsächlich am SAFT zu liegen .. also hab ich n neues netzteil ausprobiert (enermax 353 watt) - ohne erfolg *haarerauf*

    neulich hat mir ein händler erzählt *LOL* das einer von nem epox board nen kondensator runtergebaut hat (oder abgebrochen wer weiss) - und danach soll die gf4 ti dann gelaufen sein!
    fragt mich aber jetzt bitte nicht wie das genau war...

    jedenfalls denke ich das es an den GF4 ´s liegt das es so viele probleme gibt...

    :ag

  8. Problem mit GF4 Ti 4200 #15
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    genau das mit dem stand by hab ich auch das is ja mal voll assi.....
    kann mir jemand nen rat geben was ich tun kann/soll ?
    die volt einstellungen stimmmen alle nur bei 12 volt sind es fast 14 ....

    ist auch ne leadtek g4 4200
    auf den asus a7v333

    der lief sogar mal ne zeitlang(3 h) der rechner aber jetz geht nix mehr...

    was soll ich tun ?

  9. Problem mit GF4 Ti 4200 #16
    andy99000@gmx.de
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Also ich hab eine Abit Siluro GF4Ti 4600 128 MB DDR mit DVI und TV Out, in einem Asus A7V333 Bios Ver. 1008 mit Raid1 2x Maxtor 60GB Festplatten UDMA133 7200, 1DVD LW und 1 Plextor 40x Brenner, AMD XP2000+
    Alles mit Win XP Proffessionell installiert
    Bis auf den Bug mit der falschen 12V Spannungsanzeige im Asus Diagnoseprogramm (hat immer 13,3 V angezeigt statt mit der jetzigen Version 12,4V) läuft alles hervorragend.
    Temperatur CPU 70 Grad bei geschlossenem Gehäuse

    Habe ein COBA Netzteil PS-350S (P/PFC) 350W drin 3,3V =30A, 5V=35A, 12V=15A
    Das scheint sehr stark beansprucht zu werden weil die Luft aus dem Lüfter sehr warm rauskommt bei offenem Gehäuse!

    Ist bestimmt ein Leistungsproblem der Netzteile, des Boards oder des AGP Steckplatzes. Da ich schon andere Geforce Karten hatte und die auch nicht in jedem Board liefen. Abstürze.... bestätigt dies wohl meine Vermutung.

    Noch schönes Basteln... Es ist zum kotzen wenn nichts auf Anhieb läuft. Warum sind wir nur immer die Beta tester? Die Zeit und das Geld was da drauf geht....

    Gruß Andy :4


Problem mit GF4 Ti 4200

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.