Problem mit Radeon X1900XT IceQ3

Diskutiere Problem mit Radeon X1900XT IceQ3 im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; poste mal deine spannungen, ich habe schon des öfteren kaputte beQuiet`s vom Händler bekommen. Bist du also nicht zu frieden mit Be Quiet?^^ Hört sich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. Problem mit Radeon X1900XT IceQ3 #9

    Standard

    poste mal deine spannungen, ich habe schon des öfteren kaputte beQuiet`s
    vom Händler bekommen.
    Bist du also nicht zu frieden mit Be Quiet?^^
    Hört sich ja nicht gerade gut an..

  2. Standard

    Hallo BatOutOfHell,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Problem mit Radeon X1900XT IceQ3 #10
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    @Mr.Jingles
    naja mittlerweile bin ich mehr aufs tagan montieren umgestiegen.
    BeQuiet hatte ich dieses jahr schon verdammt schlechte erfahrungen (4 defekte inerhalb von 2 wochen) gemacht und lass da jetzt die finger von.

    @ Topic
    ähm könntest du mal die spannungen in deinem bios gegen checken ?
    CPU Core 2.11 V weiß nicht wi hoch es hier sein sollte hatte noch keinen core duo in der hand
    +2.5 V 2.29 V ein wenig zu wenig ;)
    +3.3 V 3.23 V sieht auch nicht so mega toll aus !
    +5 V 4.27 V öhm...
    +12 V 0.96 V Wayne !!!
    +5 V Bereitschaftsmodus 4.41 V auch nicht optimal

    entweder kann everest mit dem board nicht oder deine sensoren haben lochfras *g

  4. Problem mit Radeon X1900XT IceQ3 #11

    Standard

    Zitat Zitat von eagle
    @Mr.Jingles
    naja mittlerweile bin ich mehr aufs tagan montieren umgestiegen.
    BeQuiet hatte ich dieses jahr schon verdammt schlechte erfahrungen (4 defekte inerhalb von 2 wochen) gemacht und lass da jetzt die finger von.
    Aber du konntest auch problemlos alles wieder umtauschen oder? Und war bei den Be Quiets auch ein Dark Power dabei? MIt 530 Watt? Und hast du auch was dran gemacht?

  5. Problem mit Radeon X1900XT IceQ3 #12
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von BatOutOfHell

    Mein System
    BatOutOfHell's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6600
    Mainboard:
    Gigabyte P965 DS4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2-800 Mushkin
    Festplatte:
    1x 250GB Samsung
    Grafikkarte:
    HIS Radeon X1900XT IceQ3
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    17"
    Gehäuse:
    Raidmax Sagitta Silver
    Netzteil:
    Be Quiet Dark Power 530W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP1
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner, Toshiba DVD-Rom

    Standard

    Stimmt, Everest kann mit meinem Board nicht. Jetzt wo dus sagst. Beim ersten Start kam ne Meldung dass er irgendwie den ICH8 nicht mag und deswegen ein Update oder so nötig sei. Hab das dann einfach mal ignoriert weil ich dachte die Temperaturen wird er wohl angzeigen können.

    Jedenfalls im BIOS wurd ich nicht wirlich fündig:

    Unter PC-Health fand ich lediglich:

    +3,3V OK
    +12 V OK

    Current System Temperature: ca. 35°C
    Current CPU Temperatur: 30 - 35°C


    und noch unter M.I.T.:

    Normal Vcore 1.32500V

    Wo genau sollte ich sonst schauen wenn das nicht reicht? Hab alle Menüs im BIOS durchgecheckt!

  6. Problem mit Radeon X1900XT IceQ3 #13
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    Aber du konntest auch problemlos alles wieder umtauschen oder? Und war bei den Be Quiets auch ein Dark Power dabei? MIt 530 Watt? Und hast du auch was dran gemacht?
    waren alles unterschiedliche modelle ! aber ist halt recht nervig wenn mein großhändler alle zurücknimmt prüft und neue schickt.
    deswegen nix mehr mit seiLeise zur zeit nur Tagan und meine Amacrox Lieblinge *schwärm*


    @ Topic

    Unter PC-Health fand ich lediglich:

    +3,3V OK
    +12 V OK

    Current System Temperature: ca. 35°C
    Current CPU Temperatur: 30 - 35°C

    und noch unter M.I.T.:

    Normal Vcore 1.32500V
    hmm... wenn das bios meint es sei alles ok ...

    aber heißt ja nicht das irgendeine spannung einbricht.
    probier mal nen anderen stromstecker für deine GraKa zu Verwenden.

  7. Problem mit Radeon X1900XT IceQ3 #14
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von BatOutOfHell

    Mein System
    BatOutOfHell's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6600
    Mainboard:
    Gigabyte P965 DS4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2-800 Mushkin
    Festplatte:
    1x 250GB Samsung
    Grafikkarte:
    HIS Radeon X1900XT IceQ3
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    17"
    Gehäuse:
    Raidmax Sagitta Silver
    Netzteil:
    Be Quiet Dark Power 530W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP1
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner, Toshiba DVD-Rom

    Standard

    Echt wilde Sache!

    Hab jetzt einen anderes PCIe Stromkabel verwendet und auch gleich noch am anderen Steckplatz am Netzteil angesteckt. Und jetzt konnte ich schon 2 Rennen ohne Probleme bei NFS druchfahren. Also es sieht gut aus. Werde schön weiter zocken und schauen ob er nochmal abstürzt.

    Jedenfalls, Danke mal für deine Hilfe!

  8. Problem mit Radeon X1900XT IceQ3 #15
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    wahrscheinlich hing alles auf einer 12 V schiene ;)

    viel glück *g


Problem mit Radeon X1900XT IceQ3

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.