probleme mit neuer graka

Diskutiere probleme mit neuer graka im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, Hm wie ist überhaupt der Standart vcore vom 1900+? Ich finde , das 1,76 zu hoch sind. Wegen der Temp, wie gesagt eimal kühler ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 29
 
  1. probleme mit neuer graka #9
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Hi,

    Hm wie ist überhaupt der Standart vcore vom 1900+? Ich finde , das 1,76 zu hoch sind. Wegen der Temp, wie gesagt eimal kühler sauber machen und bei der Wärmeleitpaste auf folgendes achten, falls noch etwas unklar ist. Hier ein Link: http://www.faber-datentechnik.de/AnleitungPaste.htm

  2. Standard

    Hallo radix,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. probleme mit neuer graka #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hab die graka gerade mit bei nem freund gehabt (msi mainboard, kA welches; athlon xp 3000+, 512 mb ram) und hab sie dort ausprobiert, hatten zuerst n 250watt netzteil dran zum testen, hat gar nich geklappt, also der bildschirm wurde direkt (wie bei mir mit 300w) schwarz und die graka hat nich geklappt. dann haben wir n redundantes 600w netzteil drangehängt (also nt mit 2 300w netzteilen "in sich", wo eins noch läuft wenn das andere draufgeht). siehe da, die graka funktionierte, zumindest n paar minuten bis wir versuchten das erste spiel zu starten um die graka zu fordern. da stürzte der pc dann vollends ab und vorher sah man noch (wie bei mir beim booten mit neuem nt) wieder diese "streifen", also ein verschobenes bild auf dem screen. eure meinung? ich befürchte, dass (wann auch immer, hab die graka sogar nur mit gummihandschuhen angefasst) irgendwie der speicher draufgegangen sein muss.

  4. probleme mit neuer graka #11
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    naja der test bei deinem kumpel mit dem 300 watt nt
    ist jetzt auch nicht sehr aussagekräftig
    ein zweiter test in einem pc mit gutem netzteil wäre
    noch angesagt

  5. probleme mit neuer graka #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Hm wie ist überhaupt der Standart vcore vom 1900+? Ich finde , das 1,76 zu hoch sind.
    Vom Alter des Systems her (hatte auch mal das 8KHA+, das beste Athlon-Board zu dieser Zeit) würde ich sagen, dass es sich um ein Palomino handelt, der braucht schon seine 1,75V. Und wenn die Temperatur unter Vollast so ist, ist sie noch halbwegs in Ordnung (mein damaliger 1700+@1900+ (1,6GHz, 1,8V) mit Thermalright SK6 hatte auch diese Temperatur.

  6. probleme mit neuer graka #13
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Tufix
    naja der test bei deinem kumpel mit dem 300 watt nt
    ist jetzt auch nicht sehr aussagekräftig
    ein zweiter test in einem pc mit gutem netzteil wäre
    noch angesagt
    haben wir doch auch, an dem doppel-netzteil mit 600w und das ding war von seinem vater und das ding war auf jeden fall n (teures) topgerät (der kriegt alle seine sachen für lau).

  7. probleme mit neuer graka #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Vom Alter des Systems her (hatte auch mal das 8KHA+, das beste Athlon-Board zu dieser Zeit) würde ich sagen, dass es sich um ein Palomino handelt, der braucht schon seine 1,75V. Und wenn die Temperatur unter Vollast so ist, ist sie noch halbwegs in Ordnung (mein damaliger 1700+@1900+ (1,6GHz, 1,8V) mit Thermalright SK6 hatte auch diese Temperatur.
    hätte mich jetzt auch gewundert, hab das system so wie´s is (ohne neue graka) jetzt schon knapp 3 jahre nich geändert und es war immer so :)

  8. probleme mit neuer graka #15
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    axso.. hab das falsch verstanden
    dann kann man das netzteil ja ausschließen
    scheint so als ob die graka von anfang an defekt war
    das ist dann ein garantiefall

  9. probleme mit neuer graka #16
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Habt Ihr das mir den Gummihandschuhen gelesen?!? Habt Ihr schonmal probiert, wie extrem sich diese Dinger statisch aufladen?!?
    --> Wie kann man nur auf so ne abgefahrene Idee kommen...! --> Ne Graka is doch nich giftig und die Hände machen der Graka auch nix - zumindest, wenn man sich vorher geerdet hat... Du kannst die Graka mit Butter vollschmieren oder in Olivenöl baden - aber BITTE NICH mit Gummihandschuhen anfassen!!!


probleme mit neuer graka

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

grafikkarten immer mit handschuhen anfassen

wieso grafikkarte mit handschuhen anfassen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.