Radeon 9000 Pro

Diskutiere Radeon 9000 Pro im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; ..hihihihi , so ein Spacken ! :2 ..mfg, Garfield...



Umfrageergebnis anzeigen: No question avaiable to import.

Teilnehmer
3. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich würde jederzeit wieder Produkte dieses Herstellers kaufen

    3 100,00%
Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. Radeon 9000 Pro #9
    Senior Mitglied Avatar von Garfield

    Standard

    ..hihihihi , so ein Spacken ! :2


    ..mfg, Garfield

  2. Standard

    Hallo Zidane,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Radeon 9000 Pro #10
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Profi@18. Apr 2003, 13:51
    Hab einen AMD Athlon K7 800Mhz (Slot A) auf einem Epox EP-7KXA Mainboard mit 640MB Infineon Arbeitsspeicher. Meine Super Grace Radeon 9000 bringt im 3DMark2003 kanpp 11000 Punkte. (Hab noch viel Leistung mit dem Rivatuner rausgeholt) Ich kann euch nur sagen dass ich die Grafikkarte von einem Freund (Radeon 9500) in meinem PC eingebaut hatte und beim Benchmark mit 3DMark2003 fast 700 Punkte weniger rausholen konnte. Kurz gesagt billiger ist besser!!! (90€ zu 250€)
    Wenn überhaupt ist das ein 3DMark2k1 Ergebnis, aber ich bezweifle doch ernsthaft das Deine Radeon 9000 zusammen mit nem Athlon 800 ungefähr so schnell wie meine Ti4200 mit nem Xp2600+ ist. ;-))) Haste vielleicht ne Null am Ende zuviel (1100 Punkte 3Dmark2k1 glaub ich schon eher :9 ) ?

    BTW: Wenn billiger = besser ist, dann besorg Dir doch nen 286er mit 12MHz, der ist definitiv billiger als Deine CPU. SCNR

  4. Radeon 9000 Pro #11

    Standard

    Hi All,
    Ich habe ein Problem, dass offenbar bei einigen Radeon Karten auftritt.
    Ich z. B. habe mir eine Radeon 9200 gekauft, die nVidia-Treiber deinstalliert, und das ganze mit dem Detonator remover vervollständigt. Dann habe ich den Treiber für die Radeon installiert und sie eingebaut. Beim erneuten hochfahren, hagelt's Schreibfehler auf der Festplatte. Das System Fährt nicht mehr hoch. Nachdem die alte Grafikk. eingebaut wurde und die ATI-Treiber im abgesicherten Modus wieder deinstalliert wurden, läuft mein Windows XP jetzt wieder einigermaßen. Allerdings nicht mehr so wie vorher.
    In einem anderen Rechner, dem letzten Aldi-Rechner, in dem auch eine Radeon verbaut wurde, hatte ich das gleiche, nachdem ich das System mit xSetup optimiert habe. Das Windows XP war nicht mehr zu retten und musste neu installiert werden.
    Weiß jamand, was den Betrieb der Radeon in meinem Rechner verhindert, oder muß ich tatsächlich einen Installationsmaraton in Kauf nehmen, wenn ich die neue Karte nutzen will.
    Da der ALdi Rechner ein Intel und Meiner ein AMD ist, gehe ich davon aus, das irgendeine Einstellung, die ich gemacht habe nicht mit der Radeon harmoniert. Ich kann aber bislang nicht herausfinden, woran's liegt. :cd

  5. Radeon 9000 Pro #12
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Ich kann aber bislang nicht herausfinden, woran's liegt.
    Laut Ferndiagnose liegt es am User!

    Wer sich sein System mit Xeteqs X-Setup zerschießt, drückt auch Knöpfe an denen steht "Nicht drücken!".

    Ati's Installationsbeschreibung weicht stark von dem ab, was du machst und unter XP einen Treiberwechsel zu vergeigen, setzt beinah eine gewisse Akribie oder Mutwilligkeit voraus.

    Dabei ist so einfach (zumindest unter XP). Entweder alte Karte raus, neue rein und Treiber installieren, oder erst auf den StandardVGA Treiber von MS setzen, dann Karte wechseln, dann neuen Treiber installieren. Danach in Ruhe den Krempel vom Vorgänger löschen.
    Den Ati-Treiber bei eingebauter NV-Karte installieren, ist neu.

    MfG

  6. Radeon 9000 Pro #13
    Mitglied Standardavatar

    Reden

    ATI Radeon 9000 Pro ist besser als die FX 5200


Radeon 9000 Pro

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.