Radeon 9500 Overclocking

Diskutiere Radeon 9500 Overclocking im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Kann mir jemand mehr dazu sagen??? Ich habe gehört ,dass man eine Radeon9500 durch das verbinden(Silberleitlack) zweier Kontaktstellen am Chip auf eine Radeon 9500Pro unlocken ...



 
  1. Radeon 9500 Overclocking #1

    Standard

    Kann mir jemand mehr dazu sagen??? Ich habe gehört ,dass man eine Radeon9500 durch das verbinden(Silberleitlack) zweier Kontaktstellen
    am Chip auf eine Radeon 9500Pro unlocken und übertakten kann???
    Hat jemand erfahrung damit?? :5

    Ach, noch was stimmt es, dass Radeom9500Pro-Karten einen Übertaktungsschutz im GRAKA-BIOS haben???? :ac

  2. Standard

    Hallo Neo_Zappelfry,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Radeon 9500 Overclocking #2
    Volles Mitglied Avatar von al.ch

    Standard

    tach

    ich kann die leider nur den link zur anleitung geben. HIER
    hab mal gehört das ati das boardlayout geändert hat damit das nicht mehr funktioniert... :8


    so nebenbei

    gibts eine möglichkeit die 9500Pro auf 9700 Niveau zu bringen? (z.b. bios einer 9700 draufspielen?) die 9500Pro hat ja nur 128bit speicheranbindung


    :at

  4. Radeon 9500 Overclocking #3
    Foren-Guru Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Zitat PC Extreme :
    ----------------------------------------------------------------------
    Software Upgrade für ATI 9500@ATI 9700 verfügbar
    Montag, 13. Januar 2003 - 13:14 - Stefan

    In den letzten Tagen häuften sich die Meldungen zu entsprechenden Upgrades diverser ATI Radeon 9500 / 9500 Pro Karten im Netz. Die wohl interessanteste Meldung hierzu war ohne Zweifel die Ankündigung der Entwickler des RivaTuner, ein entsprechendes Software-Upgrade für alle Kartentypen in die kommende Version zu integrieren. Eine alternative Lösung wurde nunmehr von einem deutschen Coder präsentiert. Anhand einer modifizierten Treiber-Datei ist das Upgrade von entsprechenden Karten des Typs ATI Radeon 9500 (128 MB Version) zu entsprechenden ATI 9700 Varianten möglich. Die Modifikation aktiviert die bei der 9500 fehlenden vier Pipelines und sorgt so für einen entsprechenden Performanceschub. Vereinzelt wurden von entsprechenden Anwendern Bildfehlern in Form von Artifact Bildung (Schachbrettmuster) berichtet. Die Ursache hierfür ist zurzeit noch unklar. Möglicherweise hat ATI bei der Prüfung der GPUs während der Produktion die betreffenden Einheiten aufgrund von fehlerhaften Pipelines als 9500-Typen deklariert, anstatt sie unnötigerweise zu verwerfen. Besitzer entsprechender Karten sollten zugunsten der Bildqualität von dieser Modifikation absehen.

    Ergänzung:
    Guru3D hat exklusiv die neue RivaTuner Version RC 12.1 + SofR9700 präsentiert. Sie ermöglicht ein Software basierendes Update der 128-Bit 9500 zu 9500 Pro und der 256-Bit 9500 zu 9700 Typen.
    ----------------------------------------------------------------------------------

    Greetz Grinz


Radeon 9500 Overclocking

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.