Radeon 9800 Chip - Takt

Diskutiere Radeon 9800 Chip - Takt im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo , ich möchte euch mal fragen , wie vertrauenswürdig die Overclockingfunktion vom Ati Tray Tool ist ( sowie die Erkennung des maximalen GPU- Taktes ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Radeon 9800 Chip - Takt #1
    Senior Mitglied Avatar von Runner

    Mein System
    Runner's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-2600
    Mainboard:
    Asus P8P67 Pro Rev 3.1
    Arbeitsspeicher:
    8 GB Elixier
    Festplatte:
    1 Corsair Nova SSD 64GB, 1x Samsung HD321KJ , 1x Hitachi 1000GB
    Grafikkarte:
    Asus GTX560 Ti 448
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Acer P221w
    Gehäuse:
    Coolermaster Cosmos S
    Netzteil:
    Corsair HX 620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium 64bit
    Laufwerke:
    Matshita BD-MLT SW-5583 ; Plextor PX-116A ; Samsung S204N

    Frage Radeon 9800 Chip - Takt

    Hallo ,

    ich möchte euch mal fragen , wie vertrauenswürdig die Overclockingfunktion vom Ati Tray Tool ist ( sowie die Erkennung des maximalen GPU- Taktes und des max. Speichertaktung über " FIND MAX GPU " und " FIND MAX MEM " durch das Tool ) ? Ich wollte mal austesten , wie weit der GPU - Takt " FIND MAX GPU " geht und es zeigte bei 390MHz immer noch keine Artifacts an ! Ich finde das dieser Takt extrem hoch ist , da ich eine Radeon 9800 ( keine PRO ) habe . Was haltet ihr davon ?

    ( Hercules Radeon 9800 mit original Speicherkühler - Kupfer - und darauf ein VGA - Silencer 3)

    Wieviel würde es bringen ( in Prozent ) bzw, macht es überhaupt Sinn , wenn ich durch den Takt sie als 9800 Pro laufen würde ?

  2. Standard

    Hallo Runner,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Radeon 9800 Chip - Takt #2
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    hi

    ich vertraue den tools nicht wirklich und mach das lieber selber
    takte erst die gpu schritt für schritt so lange höher
    bis erste pixelfehler bei 3dmark03 und aquamark auftreten
    das gleich spiel dann beim memtakt
    ich weiss jetzt nicht den standard-takt von einer non-pro
    aber übertakten macht eigentlich meistens sinn
    vergleich halt auch die werte mit den benchmarks.. vorher nachher
    dann läßt sich das leichter einschätzen obs wirklich was bringt

  4. Radeon 9800 Chip - Takt #3
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Ich halte die Werte des ATI-Tools für sehr gut.
    Schließlich wird da schon auf Artefakte gescannt, die noch nicht einmal sichtbar sind.
    In der Regel kann man den Takt dann noch ein Stück anheben, bis es wirklich zu sichtbaren Fehlern kommt.

  5. Radeon 9800 Chip - Takt #4
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Runner

    Mein System
    Runner's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-2600
    Mainboard:
    Asus P8P67 Pro Rev 3.1
    Arbeitsspeicher:
    8 GB Elixier
    Festplatte:
    1 Corsair Nova SSD 64GB, 1x Samsung HD321KJ , 1x Hitachi 1000GB
    Grafikkarte:
    Asus GTX560 Ti 448
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Acer P221w
    Gehäuse:
    Coolermaster Cosmos S
    Netzteil:
    Corsair HX 620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium 64bit
    Laufwerke:
    Matshita BD-MLT SW-5583 ; Plextor PX-116A ; Samsung S204N

    Standard

    So ich habe das mal bis zum Ende für den GPU - Takt durchgeführt . Die ersten Artefakte kommen bei 441MHz . Mir kommt das sehr hoch vor , da der Takt ja noch höher , als bei einer 9800XT liegt . Ist dies möglich ?

  6. Radeon 9800 Chip - Takt #5
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ja das ist schon möglich...
    wenn ich mich nicht irre, ist die non pro je eh eine down gelabelte pro
    nur halt mit niedrigeren gpu- und memtakt
    und das eine pro mehr takt wie eine XT schaft ist ja auch nichts neues
    wenn die 440 mhz pixel und artefaktfrei sind lass es so
    und freu dich drüber :ices_ange

  7. Radeon 9800 Chip - Takt #6
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Runner

    Mein System
    Runner's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-2600
    Mainboard:
    Asus P8P67 Pro Rev 3.1
    Arbeitsspeicher:
    8 GB Elixier
    Festplatte:
    1 Corsair Nova SSD 64GB, 1x Samsung HD321KJ , 1x Hitachi 1000GB
    Grafikkarte:
    Asus GTX560 Ti 448
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Acer P221w
    Gehäuse:
    Coolermaster Cosmos S
    Netzteil:
    Corsair HX 620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium 64bit
    Laufwerke:
    Matshita BD-MLT SW-5583 ; Plextor PX-116A ; Samsung S204N

    Standard

    Dank dir , freuen tu ich mich ! Den Speichertakt bekomme auf 347MHz ohne Artefakte . Beide Taktfrequenzen sind reproduzierbar , ich bekomme immer bei der gleichen Taktfrequenz Artefakte angezeigt . Ich werde mal ihr mit 3DMark einheizen . Kennt jemand noch ein gutes Programm , um die Taktfrequenzen einer Grafikkarte zu testen ?

    Dank für Eure Antworten !

    Runner

  8. Radeon 9800 Chip - Takt #7
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    man *neid*
    Meine pro geht ja selbst bei maximaler Kühlung nur bis 440...

  9. Radeon 9800 Chip - Takt #8
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Runner

    Mein System
    Runner's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-2600
    Mainboard:
    Asus P8P67 Pro Rev 3.1
    Arbeitsspeicher:
    8 GB Elixier
    Festplatte:
    1 Corsair Nova SSD 64GB, 1x Samsung HD321KJ , 1x Hitachi 1000GB
    Grafikkarte:
    Asus GTX560 Ti 448
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Acer P221w
    Gehäuse:
    Coolermaster Cosmos S
    Netzteil:
    Corsair HX 620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium 64bit
    Laufwerke:
    Matshita BD-MLT SW-5583 ; Plextor PX-116A ; Samsung S204N

    Beitrag

    Würde sich mit dem , was Tufix sagt ja decken ( Zitat:wenn ich mich nicht irre, ist die non pro je eh eine down gelabelte pro
    nur halt mit niedrigeren gpu- und memtakt )
    Wie gesagt , habe den Silencer 3 drauf und der kühlt 15°C , wie der Orignalkühler ( 40mm Vollkupfer ) !


Radeon 9800 Chip - Takt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.