Schwere Probleme mit Leadtek Winfast A250 LE (XP)

Diskutiere Schwere Probleme mit Leadtek Winfast A250 LE (XP) im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, Ich habe seit einigen Tagen einige schwere Probleme mit meiner Grafikkarte von Leadtek (Winfast A250 LE 64MB). Unter Win98 hatte ich noch keine Probleme, ...



 
  1. Schwere Probleme mit Leadtek Winfast A250 LE (XP) #1

    Standard

    Hallo,

    Ich habe seit einigen Tagen einige schwere Probleme mit meiner Grafikkarte von Leadtek

    (Winfast A250 LE 64MB).
    Unter Win98 hatte ich noch keine Probleme, erst seit XP. Anfangs lief alles fantastisch, konnte Videos problemlos anschauen und bei den Spielen lief auch alles super.
    Dann fing es an. Zuerst war es noch harmlos, konnte die Visualisierungen beim Windows Media Player nicht mehr im Vollbild-Modus betrachten. Als nächstes gingen die Movies nicht mehr richtig. Schlechtere Auflösung und merkwürdige quadratische Muster in den Videos während dem Abspielen. Obwohl ich mir das neueste DivX-Bundle heruntergeladen habe schien dies nicht mehr vollständig wegzugehen.
    Danach fing es mit den Spielen an. Beispielsweise bei Unreal Tournament. Ich konnte es erst nur noch im Fenster starten, dann gar nicht mehr. (Window.dll nicht gefunden, obwohl sie noch da war). Als nächstes habe ich "Nox" versucht, eine Art Klon von Diablo, also keine richtige 3D-Grafik. Beim Starten flimmerte es immer nur über den Bildschirm und so konnte man auch dieses Spiel nicht mehr richtig spielen... das einzige Spiel das noch annähernd geht ist Quake III.
    Ich habe mir die neuesten Treiber von der offiziellen Leadtek-Seite geholt (http://www.leadtek.com.tw), doch die schienen keinen besonderen Effekt zu haben. Nach dem Neustart waren scheinbar sogar gar keine Treiber mehr vorhanden. Als nächstes habe ich mir die aktuellsten Detonator XP Treiber von der offiziellen Seie http://www.nvidia.com geholt. Erst stand während der Installation da, das die Treiber erfolgreich installiert wurden. Danach kam irgend ein Ladefehler. Die Treiber waren im Gerätermanager zwar erfolgreich installiert worden, brachten mich leider nicht viel weiter, die Probleme blieben.
    So, und als letztes habe ich alle vorhandenen Treibern wieder deinstalliert und die Originaltreiber von der CD draufgespielt. Leider änderte sich auch da nichts ...
    Kann mir irgendjemand mit diesem mittlerweile sehr nervenaufreibendem Problem weiterhelfen?? Wäre sehr nett, bin nämlich schon am verzweifeln ...
    Gibt es eine andere Lösung als WinXP zu installieren. Denn ich würde es wenn möglich behalten wollen, da alle meine Bekannten auch dieses OS haben. Im LAN gäbe es bei
    unterschiedlichen Betriebssystemen sonst wieder irgendwelche Interferrenzen und Probleme...

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!

    Grüße,
    Damien

  2. Standard

    Hallo DamienBaylock,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schwere Probleme mit Leadtek Winfast A250 LE (XP) #2
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Also irgendwie hört sich das meinem Meinung nach einem Hardware-Fehler an...
    Ist eine adäquate Gehäusebelüftung gewährleistet? Wie schaut's mit den Gehäuse-Temperaturen aus? Läuft die Karte in einem anderen Rechner unter XP einwandfrei?

  4. Schwere Probleme mit Leadtek Winfast A250 LE (XP) #3
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Schliesse mich MacDunncan an. Schaut sehr nach Hardwareprob aus.

    Mein Rat:

    1. eine andere Grafikkarte ausprobieren. Von Kumpel ausleihen oder so! Voraussetzung wäre eine mit einem nVidiachip. Vorzugsweise eine GF 4 wie dein Chip ist. Wenn läuft, Jubel, weil dann dürfte das Board nix haben! Ich habe auf meinem alten ASUS 266 E jede GRAKA zum laufen gebracht nur keine mit einem GF 4 Chip. Nachdem ich das Board von meinem Händler ausgetauscht bekamm lief alles wie ein Glöckerl! Warum weiss bis heute niemand. Nichtmal der Hr. ASUS. *ggg*

    2. Falls übertacktet, Übertacktung rausnehmen!

    3. OS neu aufsetzten. Vielleicht hast was installiert was die den GRAKA-Treiber zusammengeschossen hat. Die Deinstallationsroutinen der Graka-Treiber sind unzuverlässig. Mal zuerst Deinstallieren über Systemsteuerung/Software/und dort den Treiber markieren und Hinzufügen/entfernen drücken! Dann ach aber unter suchen z.B nv*.* eingeben und alle Einträge die da kommen löschen. Du wirst überrascht sein was da nach einer Deinstallation noch auftaucht. Das selbe gild für Leadtech-Originaltreiber. K.a welche Kürzel die haben.

    4. Du kannst dann auch noch die Registry nach Treiberleichen durchsuchen. Aber ehrlichgesagt da setze ich XP lieber neu auf. Mein Rat leg dir Drive Image 2002 von Power Quest zu. Setz neu auf und mach dir dann vom Blitzsauberen OS ohne irgendwelche Fremdtreiber ein Image. In sollchen Fällen kannst dann einfach zurücksetzten. Nicht Ghost, das kann nur auf CD nicht aber auf eine NTFS Partition sichern.

    Letztlich aber glaub ich das die Graka einen Schuß hat oder eben das Board.

    Viel Glück

    Gruß Michl

  5. Schwere Probleme mit Leadtek Winfast A250 LE (XP) #4
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    Hi Leute


    Also ein Tempproblem kanns bestimmt nicht sein. Habe selbige GraKa, zudem noch übertaktet von 250/513 @275/560, also noch nicht enorm.
    Meine läuft im gedämmten Gehäuse auch ohne Gehäuselüfter stabil. Also an ein Tempprob glaub ich echt nicht.
    Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen, versuch das mal mit ner anderen Graka und poste neu, dann sind wir vielleicht schon schlauer.

    P.S. Um nochmal sicher zu gehen, schau nochmal genau nach, ob der Kühlkörper fest auf der Karte sitzt und somit Kontakt zum Ti Chip hat, manchmal nimmt´s (soll vorkommen) Leadtek damit nicht so genau!


    MFG Matusch

  6. Schwere Probleme mit Leadtek Winfast A250 LE (XP) #5
    DamienBaylock
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi mal wieder,

    Habe vorhin formatiert... alles neu, sah wieder richtig aufgeräumt aus :) ...
    vorerst zumindest. Nach Installation der neuen Treiber etc. etc. ... das gleiche Problem, immer noch dieselben Fehler
    Übertaktet habe ich nicht, Lüftung müsste auch einwandfrei sein.
    Hatte vorher eine GF2, da lief es perfekt. Unter Win98 hatte ich zudem all diese Probleme mit der Grafik etc. nicht...
    Trotzdem mal danke für eure Hilfe.

    Greetz,
    Damien


Schwere Probleme mit Leadtek Winfast A250 LE (XP)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

winfast a250 le 64mb treiber win7

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.