Stromanschluss an der GraKa

Diskutiere Stromanschluss an der GraKa im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Moin Leute, habe eine ATI Radeon X800XT PE, die Karte hat einen 4pol Anschluss wie an den IDE-Geräten und einen Anschluss für einen Floppystecker. Habe ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Stromanschluss an der GraKa #1
    Newbie Avatar von Hard+Soft

    Standard Stromanschluss an der GraKa

    Moin Leute,

    habe eine ATI Radeon X800XT PE, die Karte hat einen 4pol Anschluss wie an den IDE-Geräten und einen Anschluss für einen Floppystecker.
    Habe nun Stabilitätsprobleme mit meinem Rechner, mit der alten Karte war das kein Prooblem. Muss ich beide Anschlüsse anschließen oder reicht nur einer?


    Mein System:
    ASUS A8V-Deluxe (aktuelles BIOS 1014)
    AMD Athlon64 Venice 3500+
    Corsair 2x512MB 3200XL Dualchannel Kit
    Audigy 2ZS
    oben genannte GraKa


    Hoffe ihr könnt mir helfen, nehme auch gerne andere Tipps an um meinen Rechner stabiler zu bekommen.

  2. Standard

    Hallo Hard+Soft,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stromanschluss an der GraKa #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Müsste eigentlich in der Anleitung der GraKa stehen. Ich kenne nur ein oder zwei (bei HighEnd-Modellen) von den "großen" 5-1/4"-Steckern bei Nvidia-Karten und ein 5-1/4"-Stecker bei ATI. Beide Typen gleichzeitig ist mir (als "Nvidianer") nicht bekannt.

    Was hast Du für ein Netzteil (auch Marke + Bezeichnung)?

  4. Stromanschluss an der GraKa #3
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von Hard+Soft
    Moin Leute,

    habe eine ATI Radeon X800XT PE, die Karte hat einen 4pol Anschluss wie an den IDE-Geräten und einen Anschluss für einen Floppystecker.
    Habe nun Stabilitätsprobleme mit meinem Rechner, mit der alten Karte war das kein Prooblem. Muss ich beide Anschlüsse anschließen oder reicht nur einer?


    Mein System:
    ASUS A8V-Deluxe (aktuelles BIOS 1014)
    AMD Athlon64 Venice 3500+
    Corsair 2x512MB 3200XL Dualchannel Kit
    Audigy 2ZS
    oben genannte GraKa


    Hoffe ihr könnt mir helfen, nehme auch gerne andere Tipps an um meinen Rechner stabiler zu bekommen.

    Hallo,

    der 4-polige Stromanschluss muss unbedingt an das Netzteil angeschlossen werden, idealerweise an einem eigenen Strang. Einen weiteren Stromanschluss dürfte die Karte nicht haben. Da verwechselst du wohl den internen Vivo Anschluss mit einem Floppy-Anschluss. Dort bitte nicht versuchen ein Stromkabel reinzustecken!

    Wie äußern sich deine Stabilitätsprobleme? Ich tippe mal ganz stark auf ein zu schwaches Netzteil, wenn du vorher eine deutlich leistungsschwächere Grafikkarte drin hattest. Schreib am besten mal die Werte von dem Typenschild auf deinem Netzteil hier rein und lese am besten die Spannungen der 3,3V, 5V und 12V Leitungen mit einem geeignetem Programm aus.

    Ein Treiberproblem wäre ebenfalls möglich, z.B. wenn du die Treiber von deiner alten Grafikkarte nicht richtig deinstalliert hast.

  5. Stromanschluss an der GraKa #4
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Schliesse um gottes willen nicht beide an!
    Der 5,1/4 zoll Stromanschluss( wie beim CD Rom) Ist die Stromversorgung.

    Der andere, kleinere, ist für video in bzw. video out.
    Bloss kein Strom drauf machen, damit setzt Du die Karte auf den elektrischen Stuhl!

    MfG

  6. Stromanschluss an der GraKa #5
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Hard+Soft

    Standard

    Moin Jungs,

    die Stabilitätsprobleme tauchen unregelmäßig auf, kann sein dass das Spiel mal eine Stunde läuft oder das es halt schon nach wenigen Minuten abstürzt.
    Das Bild friert einfach ein oder der Bildschirm wird Schwarz und dann hilft nur noch ein Neustart per Reset-Knopf.

    Hatte vorher eine ASUS Radeon 9800XT in meinem System.

    Hier die Spannungswerte des Netzteils mit Everest ausgelesen:

    CPU Core 1.41V
    +3,3 V 3,31V
    +5V 5,05V
    +12V 11,90V

    Das Netzteil ist von FSP Group mit einem Lüfter von BlackNoise.
    Die Leistungswerte des Netzteils sind:

    Output: 400Watt

    +3,3V 28,0A
    +5V 30,0A
    +12V 16,0A

    +5Vsb 2,0A
    -5V 0,3A
    -12V 0,5A


    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Welches stärkere Netzteil könnt ihr mir denn empfehlen?

  7. Stromanschluss an der GraKa #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wenn die Spannungsmeßwerte unter Last ausgelesen wurde, sind sie eigentlich OK.

    Bei einem neuen NT achte darauf, daß die 12V mindestens 22A zu bieten haben und die 5V 35A.

  8. Stromanschluss an der GraKa #7
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    16 Ampere auf 12V is definitiv zu wenig für die Graka - war schon sehr knapp für Deine alte...!
    --> Hol Dir ´n neues NT so mit 350 - 400 Watt von BQT, Tagan, Fortron oder Seasonic - die kannste noch bezahlen und bieten genug Leistung!

  9. Stromanschluss an der GraKa #8
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Definitiv Netzteil. Würde allerdings schon Minimum ein 400er nehmen - Hersteller hat dir boidsen ja empfohlen! Und kommt mir net mit Watt-Wahn - ich denke dabei an zukünftiges aufrüsten

    *übrigensmalfürTaganWerbungmacht*


Stromanschluss an der GraKa

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.