Vcore erhöhung, schädlich?

Diskutiere Vcore erhöhung, schädlich? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Also meine DLT3C-Cpu (1700+ Jiuhb. kein Barton) läuft bei mir jetzt seit gut einem Jahr und 4 Monaten mit 1,8V (zwichenzeitlich auch 1,825V und 1,85V) ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 11 von 11
 
  1. Vcore erhöhung, schädlich? #9
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Also meine DLT3C-Cpu (1700+ Jiuhb. kein Barton) läuft bei mir jetzt seit gut einem Jahr und 4 Monaten mit 1,8V (zwichenzeitlich auch 1,825V und 1,85V) was real 1 etwa 1,76 entspricht. Vorher lief die CPU ein halbes Jahr mit 1,7V.

    Sie läuft so bei mir mit 2300Mhz und wird 50-55° warm.
    Najo, so sind meine bisherigen Erfahrungen, wie lange sie noch lebt weiß ich nicht, hoffentlich lange. Generalisieren kann man daraus nat. nichts.



    Bei den 6800 ist die v-Core unterschiedlich, so hat z.B. eine Ultra 1,4V und eine GT 1,3V (also nicht die AGP-Spannung, sondern die richtige V-Core). Wie das bei den ältere Karten ist, weiß ich net.

  2. Standard

    Hallo JaY^JaY,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vcore erhöhung, schädlich? #10
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von JaY^JaY

    Standard

    Zitat Zitat von michl
    Aha- kling Logisch, ja da hätte ich aber auch selber drauf kommen können! *lol*

    @JAY Eine seriöse Antwort auf deine Fragen wird dir keiner geben können! Probieren geht über studieren! Was Tufix geschreiben hat stimmt, aber sind auch nur Richtwerte! Und bedencke das du dich beim OC ausserhalb der vom Werk vorgeschrieben Belastungen bewegst! Keine Grantie! Klingt blöd- is aba so!

    Gruß Michl :)

    P. s das bessere OC deiner Graka hat nichts mit deinem neuen PC zu tun! ;)

    Wieso läuft diese denn auf meinem neuen Rechner mit höherer Taktung stabieler???

    MfG

  4. Vcore erhöhung, schädlich? #11
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Wieso läuft diese denn auf meinem neuen Rechner mit höherer Taktung stabieler???
    Kein Ahnung! Dazu müsste ich wissen wie sich die Instabilitäten vorher ausgewirckt haben. Vielleicht war es ja gar nicht die Graka!

    Gruß Michl :)


Vcore erhöhung, schädlich?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.