Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD!

Diskutiere Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD! im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo! Ich wollte mir eine neue Grafikkarte zulegen, da mir die Onboard Variante, die momentan bei mir läuft, mit HD Filmen nicht ganz klar kommt. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD!

    Hallo!

    Ich wollte mir eine neue Grafikkarte zulegen, da mir die Onboard Variante, die momentan bei mir läuft, mit HD Filmen nicht ganz klar kommt. 720P läuft noch flüßig, aber bei 1080p wirds schon eng. Manche Filme laufen recht flüßig andere mit Rucklern. CPU Auslastung bei 1080p Filmen von 50-80%, manchmal auch Spitzen die an die 100% gehen.

    Hier meine Komponenten:

    AMD Athlon 64 X2 5000+ BE @ 3,01GHz
    4 GB RAM MDT 800Mhz
    Gigabyte GA-MA69GM-S2H (Onboard: ATI Radeon X1250)
    Monitor BenQ E2200HD mit der Auflösung 1920x1080 @ 60Hz über Hdmi

    Die restlichen Komponenten, neben der Grafikkarte, sollten ja mit HD gut umgehen können.
    Wie gesagt kommt es mir hauptsächlich auf HD Materiel an und halt Desktop-Arbeiten (Office, surfen usw.) Games spiele ich uberhaupt nicht.
    Wenns geht sollte sie auch noch möglichst stromsparend sein.
    Preislich, um so günstiger um so besser!

    Gruß!
    s4m84

  2. Standard

    Hallo s4m84,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD! #2
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Hi,
    was hast du denn für Codecs installiert? Theoretisch sollte eig. dein Prozessor ohne Hardwareunterstützung schon fast schnell genug sein. Wenn du nur VLC ohne Codecs installiert hast, wäre das kein Wunder und du solltest dir was ordentliches suchen.
    Ein sehr guter Codec ist z.B.:
    CoreAVC.com: World's Fastest High Definition H.264 Video Software Decoder
    Ich hatte das selbe Problem mit einem AMD 4850e und einem 780G Board. Da hats zunächst bei 1080i auch geruckelt, nach Installation dieses Codecs, packt er das aber jetzt auch. Die CPU-Last ist jedoch weiterhin bei rund 80%.

  4. Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD! #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Willow

    Mein System
    Willow's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550 @ 3,5 Ghz
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45C-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    16GB OCZ PC2-6400 CL5 KIT Vista Upgrade
    Festplatte:
    2x Samsung 250GB Raid0, 1x Samsung HD502IJ 500 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek Geforce 8800GT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ T221W TFT
    Gehäuse:
    Chieftech
    Netzteil:
    Cooler Master RealPower M 700W
    3D Mark 2005:
    22937
    Betriebssystem:
    Windows Vista64 Sp1
    Sonstiges:
    Wakü von Coolermaster

    Standard

    80% bei einem DC mit 4Ghz....ist ja irre, denn mit solch einer enormen Auslastung hätte ich nicht gerechnet!

  5. Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD! #4
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Die 80% beziehn sich nicht auf meinen C2D, sondern auf einen AMD Athlon X2 4850e, 2x 2.50GHz. Habs grad mal bei mir getestet, da hab ich bei gleichen Film etwa 30% Auslastung.

  6. Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD! #5
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Oi! 80% mit einem 4850e auf einem 780G ist auf jeden Fall vieeeeeel zu viel. Bei Bruder rennen 1080p mit 20% Auslastung und einem 4000+ unter den Standard VLC-Codecs. Laut tomshardware soll das sogar mit einem Sempron 3000+ noch gehen.
    Ich würde den Kauf eines 780G MoBo's noch eher in Erwägung ziehen, als den Kauf einer Low Profile Grafikkarte wie die HD4350 etc.

    Der 780G kann aber auf jeden Fall mehr Leistung liefern als die geschilderte.

  7. Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD! #6
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Das Problem daran ist, dass soweit ich weiß VLC keine Hardwareunterstützung für den 780G bietet. PowerDVD jedoch schon, das habe ich auch installiert, nur ist das eben zum DVD etc. abspielen da und öffnet keine mkv-Dateien.
    Anders ist es wohl auch nicht zu erklären, dass ich selbst mit ner 4GHz-CPU und einer HD4870 30% Auslastung beim gleichen Film hab.

    Was und mit was spielt dein Bruder denn ab?

  8. Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD! #7
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    Das Problem daran ist, dass soweit ich weiß VLC keine Hardwareunterstützung für den 780G bietet. PowerDVD jedoch schon, das habe ich auch installiert, nur ist das eben zum DVD etc. abspielen da und öffnet keine mkv-Dateien.
    das ist der Punkt !
    Ich würde mir dann aber eher PowerDVD 8 Version zulegen, da funtzt die HW beschleunigung.

    Alleine wegen der besseren Bildqualität und dem besseren Ton würde ich ein gutes DVD Wiedergabe Programm kaufen...

  9. Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD! #8
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von funkyfunk Beitrag anzeigen
    [...]
    Was und mit was spielt dein Bruder denn ab?
    Müsste ich ihn mal fragen... Sind zumindest Blu Ray DVD's, keine Matroskas oder sowas. Ist dann aber wahrscheinlich sowieso irgendein "780G"-fähiger Player, den er da nutzt. Ansonsten wären seine Auslastungswerte ja anscheinend unlogisch niedrig.
    Ich frag ihn mal, wie das ganze mit Matroskas im VLC-Player aussieht, wenn er wieder mal online ist.

    Naja, ich hab nichts gesagt


Wechsel von Onborad Grafik zur Karte wg. HD!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.