welche PCIe?

Diskutiere welche PCIe? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hidiho, mein Freund möchte seine Grafikkarte tauschen. System: Intel Pentium 4 3GHz Windows XP 1GB RAM Netzteil: 305 W alte Grafikkarte: Radeon x300 SE 128MB ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19
 
  1. welche PCIe? #1
    Newbie Avatar von Panthi

    Mein System
    Panthi's Computer Details
    CPU:
    Pentium(R)4 3GHz
    Mainboard:
    Epox 4PDA2+
    Arbeitsspeicher:
    1GB DDR RAM
    Festplatte:
    250GB
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce6800
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    iiyama ProLite E435S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    proSilence fanless 420W

    Frage welche PCIe?

    Hidiho,
    mein Freund möchte seine Grafikkarte tauschen.

    System:
    Intel Pentium 4 3GHz
    Windows XP
    1GB RAM
    Netzteil: 305 W

    alte Grafikkarte: Radeon x300 SE 128MB HyperMemory

    die große Frage ist jetzt natürlich "WELCHE?"
    - um die 100-150€ darf sie kosten
    - PCIe !
    - spieletauglicher als die alte.....

    angeschaut haben wir uns jetzt die Sapphire Radeon x1950 Pro.
    aber wirklich ahnung hat von uns beiden keiner, bei mir steckt seit jeher agp drin ;)
    was sagt ihr zur x1950? inwiefern hält das das Netzteil aus?
    wär was andres besser?

    danke schonmal fürs nachdenken

  2. Standard

    Hallo Panthi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. welche PCIe? #2
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Für eine ATI wird dein Freund ein neues Netzteil brauchen, wie zB das Enermax Liberty mit 400 Watt (sollte reichen). Als Grafikkarte ist die X1950 Pro schon nicht schlecht, verbraucht eben etwas mehr, als das Gegenstück von Nvidia.
    Empfehle immer wieder gerne die Sapphire Ultimate X1950 Pro. Die hat schon von Werk aus einen leisen und leistungsstarken Kühler verbaut
    Ich denke mal, dass der P4 die Grafikkarte etwas ausbremsen wird. Aber wenn dein Freund auf Core 2 Duo irgendwann umsteigt hat er schon mal eine Grafikkarte, die dann so richtig auflebt ;)

  4. welche PCIe? #3
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Die 1950pro ist so keine schlechte GraKa allerdings gibt es teilweise Tempprobleme mit denen - also sollte schon eine gute Gehäusedurchlüftung vorhanden sein bei ihr. Auch würde ich vorschlagen ein etwas stärkeres Netzteil zu kaufen denn die 305 Watt reichen da nicht mehr zuverlässig aus. (min. ein 430W Marken-NT)
    Ich hatte die von Sceals so gerne empfohlene Sapphire Ultimate X1950 Pro (Öhm - was ist das denn oben für ein Link der Karte?) - hatte damit aber leider auch die Probleme da der Chip um den es eben mit den Tempproblemen geht bei dieser auch nicht ausreichend gekühlt wird - das ging bei meiner so weit das sie nach 5 Tagen sogar im 2D Modus schon Grafikfehler hatte! Habe sie dann gegen die 1950XT getauscht und bin mit dieser bisher mehr als zufrieden.

  5. welche PCIe? #4
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Panthi

    Mein System
    Panthi's Computer Details
    CPU:
    Pentium(R)4 3GHz
    Mainboard:
    Epox 4PDA2+
    Arbeitsspeicher:
    1GB DDR RAM
    Festplatte:
    250GB
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce6800
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    iiyama ProLite E435S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    proSilence fanless 420W

    Standard

    @sceals
    ah ok
    mit dem netzteil hatt ich schon bissl bauchweh ob das so reicht
    aber weil sonst nix weltbewegend stromfressendes drin hängt dacht ich könnts vielleicht reichen?

    das heißt die x1950pro is zu gut für den prozessor?
    im moment is ja sicher die alte grafikkarte das was als erstes rausmuss....
    aber eine die extrem zu gut is brauchts ja auch ned. täts die 1600er genauso?

    das mit dem kühler bei der ultimate behalt ich im hinterkopf

    danke schonmal! :)

  6. welche PCIe? #5
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Was genau möchte dein Freund denn genau mit der GraKa machen?! (Welche Spiele spielt er so?) Eine "schlechte" GraKa jetzt gegen eine Mittelmäßige zu tauschen macht meiner Meinung nach weniger sinn als die alte dann noch was zu behalten und später mit einem passenden System aufzurüsten!

  7. welche PCIe? #6
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Upsala... da war noch der Link von einem Lack im Copy
    aber usch65 hat zum Glück den richtigen Link noch rausgesucht
    Montagsmodelle, wie bei deiner Ultimate gibts überall... leider. Wahrscheinlich ein Fehler bei der Montage des Kühlers

    Die X300 se HyperMemory würde ich schon tauschen. Alleine schon wegen dem HyperMemory und der 64bit Speicheranbindung. Für Battlefield 1942 und CounterStrike reicht die Karte vllt noch aus, aber mehr ist auch nicht drin.
    Zu gut ist die nicht. Man kann sie ja benutzen, aber die Karte wird nicht die volle Leistung bringen können.

    Bei mad-moxx bekommt ihr die X1950 Pro mit dem VF700-CU (Vorgängermodell von dem Kühler, der auf der Ultimate ist). Der VF700-CU kühlt auch die umliegenden Bauteile auf der Grafikkarte besser, als der VF900 und die Karte wird vllt 3°C wärmer, als mit dem VF900.

  8. welche PCIe? #7
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Panthi

    Mein System
    Panthi's Computer Details
    CPU:
    Pentium(R)4 3GHz
    Mainboard:
    Epox 4PDA2+
    Arbeitsspeicher:
    1GB DDR RAM
    Festplatte:
    250GB
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce6800
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    iiyama ProLite E435S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    proSilence fanless 420W

    Standard

    also er meint "Command & Conquer 3: Tiberium Wars" soll laufen können,
    was in der richtung.....
    ne grafikkarte wofür er ned gleich ein neues netzteil braucht wär ihm lieber
    gibts da welche die zwar kleinere spielchen zum laufen bringen aber mit dem alten netzteil zufrieden sind?
    sonst will er gleich ne xbox kaufen gehn die man ned ständig aufmöbeln muss :D hihi

  9. welche PCIe? #8
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Mit der X300 SE läuft Tiberium Wars nicht? Habe mit meiner 7300LE (etwas stärker als die X300 SE) Command & Conquer Generäle angespielt und es läuft perfekt.
    Sollte es mit der X300 SE nicht laufen, reicht auch völlig die 7300GT.


welche PCIe?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.