Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil?

Diskutiere Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Leute, seit einiger Zeit habe ich für LAN-Parties ein Shuttle SN45G/AMD3200+/MSI5900XT/250Watt-Netzteil. Diese Kombination funktioniert absolut problemlos, allerdings ist sie für aktuelle und zukünfige Spiele ...



 
  1. Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil? #1

    Frage Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil?

    Hallo Leute,
    seit einiger Zeit habe ich für LAN-Parties ein Shuttle SN45G/AMD3200+/MSI5900XT/250Watt-Netzteil.
    Diese Kombination funktioniert absolut problemlos, allerdings ist sie für aktuelle und zukünfige Spiele nicht mehr ganz ausreichend, zumindest nicht für die höheren Auflösungen.
    Jetzt möchte ich mir eine neue gut tragbare Kiste zusammen-stecken.
    Dabei habe ich an folgende Kombination gedacht:

    - Shuttle XPC SN95G5 (240Watt-Netzteil)
    - AMD Athlon 64 3500+ "Winchester" der verbaucht weniger Watt
    - 1 Gig Corsair 400er auf 2 Riegel

    Jetzt die Preisfrage:
    Welche AGP-Grafikkarte kann hier noch verbaut werden, ohne dass das
    Netzteil zusammenbricht? Gibt es hier Erfahrungswerte?
    Gewünscht hätte ich mir natürlich das schnellste vom schnellen,
    z.B. eine 6800er Ultra, aber ich fürchte, sobald das System in
    den 3D-Modus schaltet, riecht es verbrannt ;-)
    Würde eine Radeon X800 Pro noch gehen?
    Erfahrungswerte?

    Alternative ?
    Gibt es vielleicht ein gut tragbares und kompaktes Gehäuse mit einem
    sehr guten Netzteil, in das das Asus A8N-SLI Deluxe noch reinpassen
    würde? So könnte erst eine 6800er verbaut werden und später mal,
    wenn mehr Leistung benötigt wird, eine zweite Karte.

    Fragen über Fragen, gibt es speziell für solche Themen auch Internet-Links?

  2. Standard

    Hallo CrossingAllOver,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil? #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Moin!

    Die Watt-Angaben der Barebone Netzteil sind im Gegensatz zu den gewöhnlichen ATX Netzteilen grösstenteils auf die tatsächliche, effektive, durchschnittliche Leistung bezogen und sie haben einen sehr hohen Wirkungsgrad.

    Ist also durchaus möglich das eine HighEnd Karte problemlos läuft.
    Ich denke schon das eine X800pro laufen wird, die FX5900XT zieht ja auch schon ganz schön Strom.
    Optimal wäre ja wenn du noch auf die Rialto Variante der X800XL warten könntest, dann hast du eine sauschnelle Karte mit wenig StromVerbrauch und geringer Wärmeentwicklung...

  4. Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil? #3
    Volles Mitglied Avatar von Obi et van Knobi

    Mein System
    Obi et van Knobi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600
    Mainboard:
    Asus P5K WS
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Corsair DDR2 TWIN2X2048-6400C4
    Festplatte:
    4x 73 GB Raptor @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 8800 GTX
    Soundkarte:
    Creative X-fi Extreme Music
    Monitor:
    NEC MultiSync 20WGX²Pro
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Big Tower
    Netzteil:
    Cooltek 500W Real Power
    Betriebssystem:
    Win Vista Ultimate x64
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M 1612; LG GSA 4163B

    Standard

    Hallo,

    Ich denke auch das man problemlos aktuelle High-End Karten in so ein Barebone verbauen kann.

    Hier ist ein nettes Review über den Barebone den du dir ausgesucht hast.

    Zitat aus dem Review:
    Auch das Netzteil ist mit dem 60mm Lüfter ausgesprochen leise. Und unser Test zeigte zudem, dass das Netzteil mit seinen "nur" 240W genug Power hat um eine der momentan schnellsten Grafikkarten der Welt, die Gainward GeForce 6800GT zu betreiben.

  5. Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil? #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard Rialto Variante wird wohl noch dauern...?

    Super, das sind ja schon mal sehr gute Tips...das mit diesem Rialto-Chip wird wohl noch länger dauern, bis dahin wir wohl Shuttle ein neues Gehäuse mit PCI-Express-Steckplatz für AMD64 fertig haben - für Intel-Pentium gibt es das ja bereits und heißt SB86i, hat PCI-E-Steckplatz und auch ein stärkeres Netzteil...das Ganze jetzt noch für AMD 939-Sockel und NForce4-Chipsatz wäre natürlich der Traum.
    Noch eine Frage der X800er Reihe, weil langsam verliere ich den Überblick über die verschiedenen Modell-Varianten...
    Soll ich eine X800 XT nehmen?
    Oder doch lieber eine X800 PRO?
    Oder vielleicht eine X88 XL?
    Oder eine X800 XT/PE
    Oder das Ganze mit VIVO? (wenigsten die Abkürzung kenne ich)
    Bei meinem Händler um die Ecke gibt es eine X800 SE...
    weiss: Welche nehmen?
    Jetzt mal ernsthaft, welches Kürzel bedeutet was?
    Haben alle Versionen die gleiche Leistungsaufnahme?
    Welche ist die schnellste?
    Auch Tomshardware konnte meinen Wissensdurst nicht ganz löschen

  6. Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil? #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Die X800XT dürfte so ziemlich das Schnellste sein, danach siedelt die X800 Pro... im Prinzip liegt es doch an Dir, wieviel Grafikpower Du willst bzw. wieviel Geld aus ausgeben möchtest. Ich würde auf die Preis/Leistung achten...

  7. Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard Nur was steckt drin?

    Also mit XT (ultimativ) und PRO (eins darunter) hast Du mir schon weitergeholfen, aber wenn ich eine Karte im Katalog sehe, kann ich leider nicht sagen, was das jetzt genau ist:
    Konkretes Beispiel:
    Bei litec-computer - wo ich auch den anderen Shotter holen werde - gibt es eine Karte die da heißt:
    SAPPHIRE x800SE 256MB für 315 Öcken.
    Das hört sich im Vergleich zu den anderen sehr günstig an. Nur welcher Chip ist das genau? X800 Second Edition? Small Edition?
    Auf der sapphiretech-Seite wird die karte gar nicht geführt, da gibt es nur
    - TOXIC X800 PRO VIVO
    - RADEON X800 XT
    - RADEON X800 PRO
    ???

  8. Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil? #7
    Volles Mitglied Avatar von Obi et van Knobi

    Mein System
    Obi et van Knobi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600
    Mainboard:
    Asus P5K WS
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Corsair DDR2 TWIN2X2048-6400C4
    Festplatte:
    4x 73 GB Raptor @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 8800 GTX
    Soundkarte:
    Creative X-fi Extreme Music
    Monitor:
    NEC MultiSync 20WGX²Pro
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Big Tower
    Netzteil:
    Cooltek 500W Real Power
    Betriebssystem:
    Win Vista Ultimate x64
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M 1612; LG GSA 4163B

    Standard

    Eine kleine Einteilung von 1=sehr sehr sehr schnell bis 4=schnell
    1. X800 XT/PE
    2. X800 XT
    3. X800 Pro Toxic
    4. X800 Pro

    Alle anderen Karten, die unter der X800 Pro folgen, würden nicht deinen Anforderungen genügen
    Gewünscht hätte ich mir natürlich das schnellste vom schnellen
    Und damit man den Performance-Unterschied auch sieht, hier noch ein kleines Review in dem die 4 oben genannten Karten vorkommen.


Wieviel Grafikkarte verträgt ein Shuttle-Netztzeil?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.