Worauf kommt es an?

Diskutiere Worauf kommt es an? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hi Ich hab ja das Problem, dass ich mir ne neue AGP Karte kaufen will. Jetzt wollt ich mal wissen worauf es denn eigentlich bei ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 22
 
  1. Worauf kommt es an? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Worauf kommt es an?

    hi
    Ich hab ja das Problem, dass ich mir ne neue AGP Karte kaufen will. Jetzt wollt ich mal wissen worauf es denn eigentlich bei einer Grafikkarte ankommt, wenn man sie für neue Spiele verwenden will?
    Kommt es eher auf die Speichergröße an oder auf die Taktfrequenz und die Speicheranbindung?

    z.b. was ist besser:

    Speichergröße: 512MB
    Taktfrequenz: 800MHz
    Speicheranbindung: 128Bit

    oder

    Speichergröße:256MB
    Taktfrequenz: 1200MHz
    Speicheranbindung: 256Bit



    Schon mal danke für eure Antworten:
    Mäfju

  2. Standard

    Hallo Mäfju,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Worauf kommt es an? #2
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Das hängt auch mit davon ab, wie schnell der Chip ist. Wenn der Chipp recht langsam ist, dann hat man von 512MB eh nüscht (z.B. ne Geforce 6600 mit 512MB is total hirnrissig - wenn man bei soeiner schwächeren Grafikkarte so hohe Grafikoptionen einstellt, das sie auch mehr als 256MB sinnvoll nutzt, bzw. dass sich das mehr an Speicher positiv auswirken würde, dann ist das Spiel (z.B.) eh nur noch am rumzuckeln, weil der Grafikchip zu langsam für so hohe Einstellungen ist).

    Sag lieber mal, an welche Grafikkarten du da bei deinem Beispiel gedacht hast.


    EDIT: also bei einer Grafikkarte mit nur 128Bit Speicheranbindung und 800MHz Speichertakt erscheinen mir 512 MB ein bissel übertrieben.
    Also sinnvoller wohl eher 256Bit und 1200MHz, aber dafür nur 256MB.
    Aber bevor ich mich hier zuweit aus dem Fenster lehne - Sag doch einfach mal, an welche Karten du gedacht hattest (ich weiß das ich mich wiederhole, aber is ein schönerer Abschluss - soll ja auch stylish sein, auch wenn ich nur Deutsch Grundkurs bin )

    EDIT2: Aber primär lieber erstmal nach der Leistung des Grafikchips schauen, und ned nur auf den Speicher - Der chip macht das Bild^^ (oder wie hieß das )

  4. Worauf kommt es an? #3
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    ich würde mal ordnen nach Geschwindigkeit vorallem GPU Typ und shadern und gedöns,
    dann speicheranbindung und dann speichergröße.

  5. Worauf kommt es an? #4
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Das kommt auf die persönlichen Vorlieben, bzw. Schwerpunkte drauf an und vor allem auf den Geldbeutel.

    Viel Speicher, also mehr als 256MB, bringt eigenlich nur in hohen Auflösungen und/oder mit Bildverbesserungen wie FSAA einen Vorteil. Das kommt daher, dass dabei mir größeren, weil genaueren Texturen gearbeitet werden muß, die einen Bildspeicher schnell füllen.
    Günstigere GraKas sind einfach zu schwach, um in hohen Auflösungen flüssigen Spielgenuß zu ermöglichen, daher macht es auch keinen Sinn, eine X1300 oder Geforce 6200 mit 512MB zu kaufen. Eigentlich sind bei solchen Chips schon 256MB Verschwendung.

    Die Bit Zahl, mit der der Speicher angebunden ist, ist nichts anderes als die Anzahl der Datenleitung vom Grafikprozessor zum Speicher. Je mehr, desto schneller, weil mehr Daten parallel übertragen werden können.
    Hier kann aber nun die Taktfrequenz des Speichers ins Spiel kommen. Manchmal ist eine güntige Mittelklasse Karte mit 128Bit Speicherinterface trotzdem schneller, als eine abgespecktes Topserienprodukt mit 256Bit, da bei letzterem der Speichertakt zu stark gesenkt wurde.

    Aber die wichtigste Rolle spielt immer noch der Grafikprozessor (GPU), wie leistungsfähig er ist und wie er getaktet wird. Danach erst sollte man auf den Speicher schauen. Will man ein ausgewogenes Produkt finden, kommt man nicht umhin, sich etwas eingehender mit dem Thema zu beschäftigen, z.B. durch lesen einiger unabhängier Tests oder Erfahrungsberichten.

  6. Worauf kommt es an? #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also ich hab mir eine Club 3D GeForce 7600GS, Club 3D GeForce 7600GS, Club 3D Radeon X1600 PRO und ne Club 3D GeForce 7800GS rausgesucht.
    Weiß nicht was ich nehmen soll. Klar ist di Club 3D GeForce 7800GS die Besste kostet aber auch 100 Euro mehr.
    Also ist die Frage lohnt es sich die hundert Euro mehr zu zahlen. Oder schlagt ihr mir eine andere Karte for?

    Ich möchte Gothic 3 rukelfrei und nicht auf niedrichster Qualität spielen und die karte sollte dann auch noch 2 oder 3 Jahre halten, da ich ja als nächstes nen Neuen PC kaufen werde (auch weil AGP Karten außsterben).

  7. Worauf kommt es an? #6
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Liste doch erstmal dein ganzes System auf, damit man schauen kann, inwieweit das System noch zukunftstauglich ist.

    Falls es wirklich nochmal ne AGP-Karte sein soll, würd ich mal sagen, entweder ne preiswerte 7600GS für ca. 100€ + Versand, oder gleich die 7800GS+ - die hat wesentlich mehr Power als ne 7800GS und is nu auch ned soviel teurer.

  8. Worauf kommt es an? #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also ich hab nen Pensium 4 mit 2,8 GHz und 1024 MB RAM. ICh denke schon, dass es sich da lohnt ne AGP Karte nochmal reinzustecken oder?

    Was würdest empfehlein die gute für 230 Euro oder die etwas schlechtere für 100 Euro (hab die namen jezt nicht im Kopf weißt ja aber was ich meine :=))

    ok vielen dank schonmal:

    Mäfju

  9. Worauf kommt es an? #8
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Und wie wärs mit der:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a214614.html
    Deutlich schneller als die 7600GS, aber auch deutlich billiger als die 7800GS.
    Nur leider nicht so gut erhältlich. Du müsstest mal bei einigen Shops rumtelefonieren.


Worauf kommt es an?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.