x1800xt empfehlenswert?

Diskutiere x1800xt empfehlenswert? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; auch ne andere Möglichkeit wäre die Radeon x1900 GT. Die X1900GT ist etwas langsamer als die 7900GT und verbraucht ebenfalls ca. 40W mehr Strom......



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. x1800xt empfehlenswert? #9
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    auch ne andere Möglichkeit wäre die Radeon x1900 GT.
    Die X1900GT ist etwas langsamer als die 7900GT und verbraucht ebenfalls ca. 40W mehr Strom...

  2. Standard

    Hallo beusterus,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. x1800xt empfehlenswert? #10
    Junior Mitglied Avatar von CreativeChaos

    Mein System
    CreativeChaos's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E8500
    Mainboard:
    Asus P5Q
    Arbeitsspeicher:
    4GB GeiL DDR2-800 (5-5-5-15)
    Festplatte:
    2x WD 640GB Caviar Blue / 2x WD 250GB Caviar Blue
    Grafikkarte:
    Gainward Radeon 4870 GS 1GB
    Soundkarte:
    Realtek HD-Audio onBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 1100MB 21" CRT & Samsung 730BF 17" TFT
    Gehäuse:
    Antec P182
    Netzteil:
    Enermax Modu82+ 525W
    3D Mark 2005:
    < 99999
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate
    Laufwerke:
    Pioneer DVR-216DBK
    Sonstiges:
    CardReader

    Standard

    Moin!

    Ich kann persönlich die X1800XT definitiv empfehlen!
    Ich hab sie in ein Athlon 64 X2 4200+ Rechner mit 2GB RAM und Tagan 2force 530W Netzteil für meinen Bruder eingebaut und keinerlei Probleme

    Von der Geschwindigkeit her super, ohne Vergleiche zu anderen Karten zu haben. Ghost Recon: Advanced Warfighter in maximalen Einstellungen auf 1280x1024 mit 44fps im Durchschnitt, kein Ruckeln.

    Gut der Lüfter ist nicht der leiseste, aber in 2D nicht störend, in 3D kanns gut lauter werden. Aber irgendwas ist ja immer.

    Von daher


    C Ya

  4. x1800xt empfehlenswert? #11
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    beusterus's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 640 mit 3,2 GHz
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB DDR400 von swissbit
    Festplatte:
    2*150GB
    Grafikkarte:
    Medion Readon X740XL
    Netzteil:
    350 Watt noName-Standart-Netzteil
    Betriebssystem:
    Win XP SP2
    Laufwerke:
    DVD Brenner und DVD Laufwerk

    Standard

    schön und gut aber wie sind die temps bei dir?

  5. x1800xt empfehlenswert? #12
    Newbie Avatar von Sasuke

    Mein System
    Sasuke's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 3200+
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2*1024 G.Skill 3-4-4-8
    Festplatte:
    Seagate 160GB
    Grafikkarte:
    Asus EN 6600GT
    Monitor:
    Hyundai Imaques L90D+
    Gehäuse:
    Eye 910
    Netzteil:
    Be quiet Black Line 420W

    Standard

    google doch mal! oder guck mal bei thg (www.tomshardware.de)

  6. x1800xt empfehlenswert? #13
    Junior Mitglied Avatar von CreativeChaos

    Mein System
    CreativeChaos's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E8500
    Mainboard:
    Asus P5Q
    Arbeitsspeicher:
    4GB GeiL DDR2-800 (5-5-5-15)
    Festplatte:
    2x WD 640GB Caviar Blue / 2x WD 250GB Caviar Blue
    Grafikkarte:
    Gainward Radeon 4870 GS 1GB
    Soundkarte:
    Realtek HD-Audio onBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 1100MB 21" CRT & Samsung 730BF 17" TFT
    Gehäuse:
    Antec P182
    Netzteil:
    Enermax Modu82+ 525W
    3D Mark 2005:
    < 99999
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate
    Laufwerke:
    Pioneer DVR-216DBK
    Sonstiges:
    CardReader

    Standard

    Moin!

    Zum Thema Temperaturen kann ich jetzt folgende Angaben machen:
    2D-Betrieb: 72°C laut CCC
    3D-Betrieb (DirectX-HDR-Demo + 3D Mark 06): max. 85°C
    Ein Test mit GRAW folgt in Kürze.

    Dazu sei noch Folgendes angemerkt: Die Karte (MSI RX1800, 512MB) läuft in einem LianLi V800B Desktop-Gehäuse, was die Lüftung deutlich "anstrengender" macht, als in gängigen Tower-Gehäusen. Um die Karte einbauen zu können, mußte ich die Stealth-Blende für das DVD-Laufwerk ausbauen, um ein paar mm mehr Platz zu haben. Selbst danach passte die Karte nur auf "Presspass" rein. Die ganze Sache läuft auf einem Asus A8N-SLI Premium mit einem Athlon 64 X2 4200+ mit Thermalright XP-120 Kühlkörper und Scythe S-Flex 1600rpm Lüfter. Das Gehäuse hat 2x 60mm Lüfter, die hinter der CPU die Luft rausziehen. Vorne wird die Luft durch das Tagan-Netzteil aus dem Gehäuse geleitet.
    Daher sind die Temperaturen u.U. nicht direkt vergleichbar mit denen von Tower-Gehäusen.
    Aber soweit sind sie aus meiner Sicht absolut i.O.

    Ich werde allerdings nie wieder ein solches System in ein Desktop-Gehäuse verpflanzen


    C Ya

    Blick in das System:

  7. x1800xt empfehlenswert? #14
    Junior Mitglied Avatar von CreativeChaos

    Mein System
    CreativeChaos's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E8500
    Mainboard:
    Asus P5Q
    Arbeitsspeicher:
    4GB GeiL DDR2-800 (5-5-5-15)
    Festplatte:
    2x WD 640GB Caviar Blue / 2x WD 250GB Caviar Blue
    Grafikkarte:
    Gainward Radeon 4870 GS 1GB
    Soundkarte:
    Realtek HD-Audio onBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 1100MB 21" CRT & Samsung 730BF 17" TFT
    Gehäuse:
    Antec P182
    Netzteil:
    Enermax Modu82+ 525W
    3D Mark 2005:
    < 99999
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate
    Laufwerke:
    Pioneer DVR-216DBK
    Sonstiges:
    CardReader

    Standard

    Hier der versprochene Nachtrag zum Thema Temperaturen:
    GPU-Ausgangstemperatur: 66°C
    nach knapp einer Stunde GRAW spielen: 75°C


x1800xt empfehlenswert?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.