XFX GeForce GTX 280 640M XT

Diskutiere XFX GeForce GTX 280 640M XT im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; - Test, Artikel, Overclocking, Übertakten, Review, Erfahrungen, Preisvergleich, Preiswatch - Hier teilen User anderen Usern ihre Test- und Erfahrungswerte mit und geben für die vorgegebenen ...



 
  1. XFX GeForce GTX 280 640M XT #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard XFX GeForce GTX 280 640M XT

    - Test, Artikel, Overclocking, Übertakten, Review, Erfahrungen, Preisvergleich, Preiswatch -

    Hier teilen User anderen Usern ihre Test- und Erfahrungswerte mit und geben für die vorgegebenen Kriterien ihre Bewertungen zum Produkt ab. Euer ehrlicher Eindruck in Sachen Ausstattung, Leistung, Zuverlässigkeit, Preis-/Leistung und zum Support des Herstellers sind besonders wichtig, denn nur so ist es möglich, anhand der abgegebenen Bewertungen eine aussagekräftige Statistik zu erstellen, die aussagt wie hoch die Zuverlässigkeit ist und ob die Kaufentscheidung gut war.
    Gleichzeitig dient diese Auswertung auch anderen Besuchern sich für oder gegen einen Kauf zu entscheiden.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XFX GeForce GTX 280 640M XT #2
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    XFX_GTX280_XT's Computer Details
    CPU:
    C2D E6850 @ 3700 Mhz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS4 Rev.2.1
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2048MB OCZ Reaper @ FSB 1150
    Festplatte:
    2 x 500GB Seagate 7200.11 RAID0, 2 x 200GB Seagate 7200.10
    Grafikkarte:
    XFX 280 GTX XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    22" Samsung Syncmaster 226 BW
    Gehäuse:
    Coolermaster Stacker 831
    Netzteil:
    BeQuiet DarkPower Pro 650W
    Betriebssystem:
    VISTA x64 probeweise nach dem Juli-Patch läufts wohl jetzt so geschmeidig wie XP x86
    Laufwerke:
    1xDVD-RW LG H30N, 1xDVD-RW Samsung SH203N
    Sonstiges:
    1xIEE1394 Card, 1xE-Sata, Zalman ZM-MFC2 Lüftersteuerung, Thermalright IFX-14 Kühler

    Standard

    Habe das Teil letzten Freitag bei K&M geholt und bin (fast) restlos begeistert.
    Die Begeisterung ging allerdings wieder etwas runter, als ich zuhause feststellen durfte, dass der Karte kein 6 auf 8-Pin PCI-E Adapter beiliegt, da ich eigentlich ein BeQuiet P6DarkPower Pro 530W verbaut hatte, war ich gezwungen, kurzfristig das Coba Nitrox 750W einzubauen, dass noch rum lag, habe mittlerweile aber das P7DarkPowerPro mit 650W geholt, dass hat 6+2-Pin-Kabel, ist leiser und einfach nen Tick besser, soll aber jeder für sich selbst entscheiden.

    Dem Karton lag Assassin´s Creed dabei und noch 1 RGB-Adapter.
    3D Mark06 14.928 Punkte mit C2D E6850 @ 3,7 GHz, 2 x 2048MB OCZ Reaper @ FSB 1150, 2 x Seagate 7200.11 im RAID0, 2 x Seagate 7200.10 als Massenspeicher

    RaceDriver GRID in 1680 x 1050 mit 8xAA Multisampling und 16xAF konstant 80fps
    Crysis in 1280 x 1024 2xAA 4XAF 45-50fps
    Alles DX9

    Overclocking lasse ich mal noch offen, bei den erzielten fps-Werten besteht für mich kein Anlass, an der Taktschraube zu drehen, ich warte, bis der HR03 GTX Anfang August auf den Markt kommt und dann schauen wir mal, was noch geht :-)

    Im Idle hat die Karte 57°C, nach 2 Stunden Crysis liegt se bei 77-78°C, Lüfter dreht unter Last richtig auf, allerdings nicht nervend, aber Thermalright hat ja bald den modifizierten HR03 für die 260/280 im Angebot :-) :-) :-)

    Kompletter Rechner mit 2 x DVD-RW und 4 x 120mm Lüfter + Zalman-Lüftersteuerung im Idle 150W, unter (Crysis-) Last sind es max 370-380W (ich spar mir mal die ganzen synthetischen Benchmarks, in real wird die Karte ja niemals zu 100% belastet)

    Fazit: Wer die 400 €, die ich angemessen finde ob der Leistung (ich hatte davor ne 8800GTX OC-Edition von MSI mit Thermalright HR03 auf Taktraten über einer 8800 Ultra) übrig hat, soll getrost zuschlagen.
    Die Karte hat nicht die Mikroruckler wie eine GX2 oder SLI- bzw. Crossfire-Gespann, Crysis läuft endlich richtig flüssig, nur so nen Stromadapter könnte XFX ruhig beilegen, nicht jeder hat ein hochmodernes NT mit 6+2 Pin PCI-E

    Nachtrag am 05.08.2008

    Mittlerweile das System mit Vista x64 aufgesetzt, so dramatisch, wie schon von vielen beschrieben, bricht die Performance überhaupt nicht ein, z.B.:

    Crysis alles auf "Ultra High" 38 - 45 fps
    RaceDriver Grid geht auf 70-75 fps
    DX 10

    Crysis sieht halt noch mal ne ganze Ecker realistischer aus unter DX10, ich hätte nicht gedacht, dass es so viel ausmacht.

    Auch Company of Heroes und Assassin´s Creed legt optisch noch mal eine ganze Schippe drauf gegenüber DX9 und die Frames bleiben trotzdem auf konstant (hohem) Niveau

  4. XFX GeForce GTX 280 640M XT #3
    Unregistriert
    Besucher Standardavatar

    Standard Frage:

    Ich habe da mal eine frage an dich in welcher auflösung spielst du crysis ?

    Bin nähmlich selbst am überlegen ob ich mir so eine holen soll


XFX GeForce GTX 280 640M XT

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

test xfx 8800 ultra gegen gtx 280

xfx gtx280 640m

640m GTX Benchmarks

xfx gtx 280 xt review

geforce gtx 280 640m

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.