2,8Ghz Übertakten

Diskutiere 2,8Ghz Übertakten im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Ich will mein 2,8Ghz Northwood ein bissle übertakten. Mit welchem Prog kann ich das am besten? Also nur so auf 3,0 bis 3,2 oder ...



 
  1. 2,8Ghz Übertakten #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von pati-m

    Standard 2,8Ghz Übertakten

    Hallo Ich will mein 2,8Ghz Northwood ein bissle übertakten. Mit welchem Prog kann ich das am besten? Also nur so auf 3,0 bis 3,2 oder so

  2. Standard

    Hallo pati-m,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 2,8Ghz Übertakten #2
    Jim
    Jim ist offline
    Avatar von Jim

    Mein System
    Jim's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP Barton 3200+ @ 3800+
    Mainboard:
    Abit NF7-S2G
    Arbeitsspeicher:
    1GB A-Data und 1GB Infinion PC3200+ @ 226Mhz FSB \ 2,5,3,3,3
    Festplatte:
    80GB Samsung Spinpoint SP0812C und 40GB Seagate ST340015A
    Grafikkarte:
    Leadtek - GeForce6800LE @ 16\6 - 400Mhz\900Mhz von einem Arctic Cooling NV Silencer 5 Rev. 2 gekühlt
    Soundkarte:
    6 Channels 5.1 OnBoard
    Monitor:
    19" LG Electronics CS990DE
    Gehäuse:
    3R Systems R202Li
    Netzteil:
    Vecatech Super Silent LC6420 420 Watt (Black)
    3D Mark 2005:
    5346
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition + ServicePack2 und Suse 9.3 und Kanotix 2005 02
    Laufwerke:
    LiteON Ltd122 DVD Laufwerk und Samsung CD-R/RW SW-252F 52x32x52 Brenner

    Standard

    Das betse Prog heißt BIOS! :-))

    Ansonsten besorg dir von http://www.podien.de/
    "CPU-COOl" oder "CPU-FSB" !

  4. 2,8Ghz Übertakten #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Smokey McPot

    Standard

    Hi!
    Also zum übertakten immer BIOS nehmen, wie Jim schon sagte!
    Ich halte von diesen schei** Windows Software tools nicht besonders viel!
    Ich hatte auch nen 2.8 GHZ northwood der ging locker auf 3.2!
    Und die Kühlung nicht vergessen! Mit dem Standart Boxed Kühler würd ich nicht oc'en!

  5. 2,8Ghz Übertakten #4
    Jim
    Jim ist offline
    Avatar von Jim

    Mein System
    Jim's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP Barton 3200+ @ 3800+
    Mainboard:
    Abit NF7-S2G
    Arbeitsspeicher:
    1GB A-Data und 1GB Infinion PC3200+ @ 226Mhz FSB \ 2,5,3,3,3
    Festplatte:
    80GB Samsung Spinpoint SP0812C und 40GB Seagate ST340015A
    Grafikkarte:
    Leadtek - GeForce6800LE @ 16\6 - 400Mhz\900Mhz von einem Arctic Cooling NV Silencer 5 Rev. 2 gekühlt
    Soundkarte:
    6 Channels 5.1 OnBoard
    Monitor:
    19" LG Electronics CS990DE
    Gehäuse:
    3R Systems R202Li
    Netzteil:
    Vecatech Super Silent LC6420 420 Watt (Black)
    3D Mark 2005:
    5346
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition + ServicePack2 und Suse 9.3 und Kanotix 2005 02
    Laufwerke:
    LiteON Ltd122 DVD Laufwerk und Samsung CD-R/RW SW-252F 52x32x52 Brenner

    Standard

    Ich würde diese Tools bei OEM Computern benutzen ,weil man bei vielen OEM Rechner den FSB ,Ram Timings und den Multiplikator nicht im BIOS ändern kann.
    Z.b. bei Aldi Rechnern.
    Ich hatte mal den Aldi Rechner aus dem Jahre 2001 gehabt (P3 1GHz) und den hatte ich mit CPU-COOL übertaktet. Aber ich kam nie über 1,1GHz und und jetzt weiß ich auch warum.
    Ich hab vorgestern mal den Northbridge Kühler abgenommen und da war keine WLP drauf :-) .Außerdem hatte ich auch nur ein Boxed....


    OEM = Ohne EinstellungsMöglichkeiten


    Also solltest du erstmal sicher sein das du ein guten Northbridge und CPU Kühler hast.
    Dann sollte da auch WLP drauf sein.(WLP ist aber normalerweise drauf)
    Dann in kleinen Schritten den FSB erhöhen (höchstens in 5MHz schritten)
    Wenn dein Rechner instabil wird oder nichtmehr hochfährt den VCORE erhöhen.
    Achte dann aber auf deine Temps!! Durch die erhöung der VCORE wird dein CPU sehr heiß.Wenn du meinst das dein CPU noch nicht heiß ist kannst du den FSB wieder erhöhen.....
    Die Temps kannst du mit dem Programm EVEREST auslesen.
    Ich denke mal das du bei 60°C aufhören solltest
    Aber diese 60°C sollte dein CPU nur bei Last haben.
    Um dein Rechner auszulasten besorgst du dir das Programm Prime95 und lässt es erstmal 15min laufen dann die Temps auslesen. Wenn Prime Fehler entdeckt solltest du den FSB wieder runterstellen.
    Wenn du dann deine gewünschten 3,2GHz hast solltest du Prime einpaar Stunden laufen lassen....


2,8Ghz Übertakten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.