AMD Athlon XP 2600+ zu heiß?

Diskutiere AMD Athlon XP 2600+ zu heiß? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Uiui, das ist schon deftig! Also vorm Transport würde ich den unbedingt runtermachen! So lange der Rechner "nur" steht mag das mal noch gehen! MfG ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 29
 
  1. AMD Athlon XP 2600+ zu heiß? #17
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Uiui, das ist schon deftig! Also vorm Transport würde ich den unbedingt runtermachen! So lange der Rechner "nur" steht mag das mal noch gehen!

    MfG
    Iopodx

  2. Standard

    Hallo THe Bang 2,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD Athlon XP 2600+ zu heiß? #18
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Hol Dir doch lieber einen Thermalright SLK900A (falls man den noch bekommt) oder den ALX800 (ähnlich wie der SLK900, nur mit Kühlrippen aus Alu (der Kern ist weiterhin aus Kupfer) und kleiner. Die machen trotz der Sockelklammer keine Probleme wegen dem Gewicht. Zwar wiegt der SLK900A auch seine 550g, aber der hat im Gegensatz zu den "Kühltowern" eine geringe Bauhöhe und somit weniger Belastung für den Sockel (brauchst auch nicht vor Transport abmontieren). Normalerweise müsste jeder, der in der Schule in Physik aufgepasst hatte, einen großen Bogen um die "Kühltürme" machen (Hebelgesetzte lassen grüßen)...

  4. AMD Athlon XP 2600+ zu heiß? #19
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von THe Bang 2

    Mein System
    THe Bang 2's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+ @ 2900MHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D/G
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Speedline @ 264 MHz
    Festplatte:
    2 x Samsung SP160C SATA @ Raid 0, 1 x Samsung SP160C SATA, 1x Maxtor PATA 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7900 GT/470 ViVo, Vmod auf 1,5 V
    Soundkarte:
    Onboard :D
    Monitor:
    Syncmaster 930 BF 19"
    Gehäuse:
    Antec Bigtower
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    3D Mark 2005:
    ~ 10000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof SP2
    Laufwerke:
    LG 4163b-DVD-Brenner

    Standard

    Das Prob ist, das Elkos etc sehr nahe am Sockel stehen (http://www.e-star.ru/catalog/36763_0_b.jpg) und gerade so der der Standardkühler draufpasst, von daher brauche ich leider einen Tower - mal abgesehen, das ich den Thermalright in keinem Shop finde....

  5. AMD Athlon XP 2600+ zu heiß? #20
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Schau mal bei www.pc-icebox.com oder www.e-bug.de (bei Beiden ALX800) vorbei. Der passt auf Dein Board (laut Thermalright), der SI97 passt nicht auf Dein Board. Die anderen sind nicht für Sockel A.

    Bei Deinem Board ist halt der Nachteil, dass der CPU-Sockel verdreht ist... Dafür ist der Kühlkörper unten schmal und geht oben erst ausenander, um Kollisionen mit Bauteilen zu vermeiden.

    Musst aber noch einen 80er Gehäuselüfter kaufen, denn die Thermalrights sind nur die Kühlkörper!

  6. AMD Athlon XP 2600+ zu heiß? #21
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von THe Bang 2

    Mein System
    THe Bang 2's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+ @ 2900MHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D/G
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Speedline @ 264 MHz
    Festplatte:
    2 x Samsung SP160C SATA @ Raid 0, 1 x Samsung SP160C SATA, 1x Maxtor PATA 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7900 GT/470 ViVo, Vmod auf 1,5 V
    Soundkarte:
    Onboard :D
    Monitor:
    Syncmaster 930 BF 19"
    Gehäuse:
    Antec Bigtower
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    3D Mark 2005:
    ~ 10000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof SP2
    Laufwerke:
    LG 4163b-DVD-Brenner

    Standard

    da bin ich mir nicht sicher - Grund is das:

    http://www.arcor.de/palb/alben/02/96...6631633434.jpg

    Siehste die Elkos und die Spule?
    ****** anordnung....

    Auserdem:
    AMD: Athlon XP Palamino, Thoroughbred, and Barton 2500+ and up
    Kommt mir etwas unterdimensioniert vor...

  7. AMD Athlon XP 2600+ zu heiß? #22
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Barton 2500+ and up
    "And up" heißt "und höher"... Die Thermalright-Kühler sind schon mit die Besten Luftkühler auf dem Markt. Mit denen kannst Du auch getrost einen 3200+ kühlen.

    Und wenn Du eh schon bei Thermalright vorbeischaust (hast das Zitat bestimmt von dort), dann schau auch gleich mal auf die Kompatibilitätsliste (da ist nämlich Dein Board als Kompatibel eingetragen). Und Da Dein Sockel verdreht ist, werden die breiteren Seiten Richtung Northbridge und Netzteil zeigen und nicht Richtung Spannungswandler... Bei meinem alten Epox 8RDA3+ (wo der Sockel nicht verdreht ist) geht die breite Seite über den Kondensator hinweg (und habe auch noch einen breiteren Kühler, nämlich den SLK900A)...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  8. AMD Athlon XP 2600+ zu heiß? #23
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von THe Bang 2

    Mein System
    THe Bang 2's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+ @ 2900MHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D/G
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Speedline @ 264 MHz
    Festplatte:
    2 x Samsung SP160C SATA @ Raid 0, 1 x Samsung SP160C SATA, 1x Maxtor PATA 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7900 GT/470 ViVo, Vmod auf 1,5 V
    Soundkarte:
    Onboard :D
    Monitor:
    Syncmaster 930 BF 19"
    Gehäuse:
    Antec Bigtower
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    3D Mark 2005:
    ~ 10000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof SP2
    Laufwerke:
    LG 4163b-DVD-Brenner

    Standard

    Okay, werds einfach mal probieren - werd oben nenn 80er Papst mit 2300 1/min draufsetzten und mal schaun.

    €dit:
    Hab grad den rechner mal zerlegt, nochmals gründlich entstaubt (war noch ne Menge zwischen den Kühlrippen), Lüfteranordnung verändert (2x rein, 1 x Raus) und die Kabel ordentlich verlegt - als 2400+ bringt er jetzt unter last knappe 49° C.

  9. AMD Athlon XP 2600+ zu heiß? #24
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    als 2400+ bringt er jetzt unter last knappe 49° C.
    So sieht das schon wesentlich besser aus... Takte den jetzt wieder hoch, lasse ne halbe Stunde Prime laufen und poste wieder die Temps... Vielleicht musst Du doch keinen neuen Kühler kaufen.


AMD Athlon XP 2600+ zu heiß?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

athlon xp 2600 60 grad

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.